socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Wolfgang Preis: Prozessmanagement in der sozialen Arbeit [...]

Cover Wolfgang Preis: Prozessmanagement in der sozialen Arbeit – soziale Arbeit als Prozessmanagement. RabenStück Verlag (Berlin) 2010. 115 Seiten. ISBN 978-3-935607-50-6. 9,90 EUR, CH: 13,28 sFr.

Reihe: Professionelles Handeln in der sozialen Arbeit.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Autor

Wolfgang Preis ist Hochschullehrer am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Zittau/Görlitz (FH). Während seiner berufspraktischen Tätigkeit als Dipl.-Sozialarbeiter (FH) hat er Berufserfahrungen in der Drogenberatung, in der Jugendhilfe und Straffälligenhilfe gesammelt.

Thema und Zielsetzung

Die Publikation wendet sich an Studierende und Praktiker. Es werden keine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vorausgesetzt und versteht sich als erste Einführung ins Prozessmanagement.

Inhaltlicher Überblick

Am Anfang stehen die Grundlagen der Organisationslehre gefolgt von der Bedeutung des Prozessmanagements in der sozialen Arbeit und der möglichen Einbindung in das „Neue Steuerungsmodell“.

Im dritten Kapitel werden Methoden und Instrumente des Prozessmanagements von der Prozessplanung bis zur Prozessoptimierung sehr ausführlich und leicht nachvollziehbar dargestellt, wobei der klaren und transparenten Prozessmodellierung ein zentraler Stellenwert gegeben wird.

Anschließend werden Möglichkeiten, Grenzen, Chancen und Risiken des Prozessmanagements in der sozialen Arbeit erörtert, wobei das Prozessmanagement nicht als Organisationsform sondern als Element professionellen Handelns in der sozialen Arbeit gesehen wird. Sinnvollerweise schließt die Skizzierung des Qualitätsmanagements dieses Kapitel ab.

Der zunehmende „Import“ betriebswirtschaftlicher Konzepte bringt die Soziale Arbeit vermehrt in das Spannungsfeld zwischen ökonomischer Effizienz und einer theoriegeleiteten Aufgabenerfüllung – eigentlich ein spannendes neues Aufgabenfeld zum Überdenken der Art und Weise der Erstellung von Dienstleistungen in der sozialen Arbeit.

Fazit

Das Einbringen des Prozessmanagements in die soziale Arbeit ist ein wesentlicher Schritt zum besseren Nutzen der in einer Organisation vorhandenen Ressourcen. An Hand des Case Managements wird in diesem Büchlein versucht, Parallelen zwischen dem Geschäftsprozessmanagement und der sozialen Arbeit herauszuarbeiten, wobei es eigentlich nur darum ginge, dass die „neue“ Organisationsform „Prozessmanagement“ die Erstellung der Dienstleistungen in der sozialen Arbeit besser und auch effizienter ermöglichen sollte. Die Entwicklung einer Prozesslandkarte für Anbieter von der Dienstleistung „Soziale Arbeit“ als neues Instrument zur Darstellung von Organisationen fehlt, während dem Definieren und Darstellen von Prozessen breiter Raum gewidmet wird. Anhand von konkreten Beispielen aus dem Alltag der Anbieter von „Sozialer Arbeit“ sowie dem Gegenüberstellen der alten und neuen Arbeitsabläufe könnte der Nutzen von Prozessmanagement insbesondere in den Unterstützungs- und Kernprozessen der sozialen Arbeit noch sichtbarer gemacht werden. Think process!


Rezension von
Prof. Dr. Paul Brandl
Studiengang Sozial- und Verwaltungsmanagement (SVM). Masterstudiengang Services of General Interest (SGI). Koordinator des Studiengangs Sozialmanagement. FH OÖ-Studienbetriebs GmbH, Campus Linz
Homepage www.fh-ooe.at
E-Mail Mailformular


Alle 75 Rezensionen von Paul Brandl anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Paul Brandl. Rezension vom 15.02.2011 zu: Wolfgang Preis: Prozessmanagement in der sozialen Arbeit – soziale Arbeit als Prozessmanagement. RabenStück Verlag (Berlin) 2010. ISBN 978-3-935607-50-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/10668.php, Datum des Zugriffs 15.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung