socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Franz-Josef Brockschnieder: Reggio-Pädagogik

Cover Franz-Josef Brockschnieder: Reggio-Pädagogik. Ein innovativer Ansatz aus Italien. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2010. 157 Seiten. ISBN 978-3-8340-0804-6. 20,00 EUR, CH: 34,90 sFr.

Reihe: Propädix - Band 5.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Franz-Josef Brockschnieder präsentiert Unterrichtsmaterialien für den Pädagogikunterricht: die Reggio-Pädagogik – ein innovativer Ansatz aus Italien.

Autor

Die vorliegende Materialsammlung zur Reggio-Pädagogik wurde von Franz-Josef Brockschnieder, Lehrer und Psychologe zusammengestellt. Er unterrichtet an der Fachschule für Sozialpädagogik in Bielefeld und ist zudem Fachleiter für Sozialpädagogik und Psychologie am Studienseminar für Lehrämter an Schulen in Bielefeld. Sämtliche Texte in dieser Lehrbuchsammlung stellten Autoren zusammen, die eine enge theoretische oder praktische Verbundenheit zur Reggio-Pädagogik aufweisen; zu nennen seien beispielsweise Loris Malaguzzi, Carla Rinaldi, Michael Göhlich, Ludwig Liegle, Sabine Jobst, Tassilo Knauf, Wolfgang Ullrich, Angelika von der Beek, B. Sommer und H. Zimiles.

Entstehungshintergrund

Die Propädix-Reihe „Unterrichtsmaterialien für den Pädagogikunterricht“, herausgegeben von Eckhardt Knöpfel, startet mit fünf Titeln - als neue Reihe für die Fächer der pädagogischen Fächergruppe (Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Sozialpädagogik/Sozialwesen/ Erziehungskunde) - mit der Intention, in loser Folge methodisch gestaltetes Material für den Unterricht zur Verfügung zu stellen.

Die Relevanz elementarpädagogischer Modelle als inhaltliche Schwerpunkte des Oberstufenunterrichts bzw. der Gesamtschule, beispielsweise in Nordrhein-Westfalen, ist unumstritten, ebenso im Berufskolleg bzw. der Berufsbildenden Schulen für Soziale Berufe. Die Textsammlung fungiert einerseits als erster Einstieg für Pädagogiklehrer in der Auseinandersetzung mit der Reggio-Pädagogik, intendiert ist aber andererseits auch die Bereitstellung dieser Texte für den Pädagogikunterricht.

Aufbau und Inhalt

Die Publikation umfasst im Einzelnen Materialien (z.B. Vorträge von Loris Malaguzzi, Publikationen aus pädagogischen Zeitschriften sowie Publikationsausschnitte aus Büchern zur Reggio-Pädagogik) zu zentralen Bereichen der Reggio-Pädagogik, angefangen von der Auseinandersetzung mit grundlegenden Informationen zu Reggio und Reggio-Pädagogik, über deren Anthropologie (Bild vom Kind in der Reggio-Pädagogik), Projekte in der Reggio-Pädagogik, zur Person von Loris Malaguzzi, die Bedeutung des Raums sowie der Spiegel, Rechte der Kinder, ein historischer Abriss der Erfahrungen von Reggio Emilia, Dokumentation und Assessment, Inklusion in Kindertagesstätten, die Rolle der Erwachsenen (Eltern und Erzieher), uvm. Abschließend erfolgt ein Text mit kritischen Anmerkungen zur Reggio-Pädagogik.

Es wird mit dieser Publikation in loser Folge methodisch gestaltetes Material für den Unterricht zur Verfügung gestellt. Ein additives Abarbeiten der Kapitel wird ausdrücklich als kontraproduktiv gesehen; die fachdidaktische Leistung wird den Pädagogik-Lehrkräften explizit überlassen. Es folgen Arbeitsaufträge bzw. Fragestellungen nach den jeweiligen Publikations-Ausschnitten (teilweise in englischer Sprache) sowie Hinweise zu weiterführenden Informationen. Aussagekräftige Schlagwörter zu jedem Kapitel erleichtern Pädagogik-Lehrkräften die Textauswahl für den Unterricht. Weiterführende Informationen ergeben sich durch eine Sammlung von textübergreifenden Aufgaben sowie ein umfangreiches Literatur- und Medienverzeichnis am Ende der Textsammlung.

Diskussion

Das von Franz-Josef Brockschneider herausgegebene Buch „Reggio-Pädagogik – ein innovativer Ansatz aus Italien“ bietet für die fokussierte Zielgruppe eine gute Zusammenstellung ausgewählter relevanter Gesichtspunkte der Reggio-Pädagogik anhand des Sammelsurium an aktuellen Textausschnitten sowie Grundlagenliteratur zu dieser Thematik. Voraussetzung für die Auseinandersetzung mit diesen Unterrichtsmaterialien ist sicherlich eine fundierte Grundlagenliteratur zu dieser pädagogischen Richtung. Wer eine Auswahl interessanter Seiten der zahlreichen Publikationen mit entsprechenden vorgefertigten Fragen für Schüler zur vertieften Auseinandersetzung mit den einzelnen Kapiteln der Reggio-Pädagogik sucht, ist mit dieser Publikation sehr zufrieden. Diese zum Teil sehr praxisorientierte, zum Teil philosophische bzw. erzählende Darstellung unterschiedlichster Texte ist eine interessante Grundlage für ein anschließendes wissenschaftliches Studium der Pädagogik. Aufschlussreich wäre für den Leser sicherlich am Ende der Publikation eine kurze Darstellung aussagekräftiger beruflicher Stationen sämtlicher mitwirkender Autoren gewesen.

Fazit

Das Sammelsurium an Unterrichtsmaterialien für den Pädagogikunterricht „Reggio-Pädagogik – ein innovativer Ansatz aus Italien“ eignet sich zur Unterrichtsvorbereitung für die entsprechenden pädagogischen Berufsgruppen in der gymnasialen Oberstufe bzw. des Berufskollegs und der berufsbildenden Schule. Die Zusammenstellung aussagekräftiger Ausschnitte zahlreicher relevanter Publikationen bekannter Autoren zur Reggio-Pädagogik dient insbesondere einer Vertiefung der Thematik.


Rezensentin
Dr. Monika Pfaller-Rott
Akademische Oberrätin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Beauftragte für Internationales an der Fakultät für Soziale Arbeit
E-Mail Mailformular


Alle 5 Rezensionen von Monika Pfaller-Rott anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Monika Pfaller-Rott. Rezension vom 06.06.2011 zu: Franz-Josef Brockschnieder: Reggio-Pädagogik. Ein innovativer Ansatz aus Italien. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2010. ISBN 978-3-8340-0804-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/10704.php, Datum des Zugriffs 24.10.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Mehr zum Thema

FEHLER
Datenbankzugriff nicht erfolgreich.

Die Ausführung des Programms wird beendet.
Der Webmaster wurde über den Vorgang informiert.

Literaturliste anzeigen

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung