socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

DGFP e.V. (Hrsg.): Herausforderung Change Management

Cover DGFP e.V. (Hrsg.): Herausforderung Change Management. Mit professioneller Personalarbeit Veränderungen zum Erfolge bringen. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2011. 132 Seiten. ISBN 978-3-7639-3862-9. 29,00 EUR, CH: 48,10 sFr.

Reihe: Deutsche Gesellschaft für Personalführung: DGFP-PraxisEdition - Band 98. Praxis-Edition.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Die Veränderungen in den Unternehmen sind weitreichend und komplex. Welche Instrumente sind hilfreich und sinnvoll, um solche herausfordernden Phasen und Prozesse möglichst erfolgreich zu bewältigen?

In diesem Buch wird das Thema „Change Management“ aus mehreren Perspektiven von den jeweiligen Praktikern sehr anschaulich in großer Vielfalt dargestellt und beschreiben. Es geht nicht darum, noch ein weiteres Buch zu publizieren, sondern es entsteht der Eindruck, diesen Autoren geht es um praktische Hilfe für diejenigen, die in einem Unternehmen diese Aufgabe durchführen sollen.

Es geht hier um die Frage, was genau unter Change Management zu verstehen ist, welche neuen Aufgaben hier für das Personalmanagement entstehen. Die vielschichtigen Rollen des Personalmanagers in schwierigen Zeiten der Veränderung werden detailliert dargestellt und mit Beispielen aus der Praxis erläutert. Mitglieder des Arbeitskreises der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. legen hier ein Buch vor, das sowohl den Praktiker im Auge behält als auch den -hohen- Anforderungen einer Fachveröffentlichung Stand hält.

Gerade die unterschiedlichen Artikel der einzelnen Autoren laden zu einer mehrschichtigen, interessanten Lektüre ein. Somit kann es vielen Personalmanagern als Anregung oder Fundgrube dienen.

Autorenteam

Dr.Pantaleon Fassbender war mehr als 10 Jahre bei KPMG Advisory sowie in interkulturellen Transformationsprojekten tätig, ehe er sich als Berater selbstständig machte. Seine Schwerpunkte sind dabei: Organisationsentwicklung, Change-Kommunikation, Krisenmanagement. Er schloss sein Studium der Theologie, Philosophie und Psychologie als Diplom-Psychologe ab und promovierte in interkultureller Ethik.

Langjährige Erfahrung in der Beratung vor allem in Krisensituationen und unternehmerischer Neuausrichtung.

Uwe Hartmann arbeitet als sogenannter „Head of HR“ im Personalbereich der international agierenden Gruppe KIRCHHOFF AUTOMOTIVE. Davor war er bei einem amerikanischen Unternehmen für das Human Resource Management verschiedener Länder in Mittel- und Osteuropa zuständig. Er absolvierte ein Betriebswirtschaftsstudium und trat danach als Personalleiter eines Unternehmens in Bochum ein. Inzwischen blickt er auf über 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Rollen in nationalen und internationalen Change Projekten zurück.

Elke Humpert leitet seit 2001 die Personalabteilung bei ThyssenKrupp Nirosta. Dabei ist eine ihrer Aufgaben die Begleitung in Change-Prozessen im Unternehmen. Sie absolvierte ein Studium der Pädagogik und Germanistik und arbeitete lange Zeit als Referentin in der Erwachsenenbildung. Als Projektleiterin in mehreren Unternehmen hat sie Konzepte zu Führungskräfte und Managemententwicklung erarbeitet und erfolgreich umgesetzt.

Dr. Uwe Klein hat Wirtschaftspsychologie und Innovationsmangement in Aachen studiert und hat berufsbegleitend über ein Thema zur Personalentwicklung promoviert. Er arbeitet als Manager bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main im Bereich Restructuring. Er verfügt über Projekterfahrung in national und international ausgerichteten Unternehmen.

Dr.Annette Kompa ist im Bereich „Forschung und Themen“ als Fachreferentin bei der DGFP tätig. So betreut sie die Arbeitskreise der DGFP, Erarbeitung von Konzepten und Mit-Steuerung inhaltlicher Ausrichtung der DGFP. Sie begleitet zudem ErFA-Gruppen der DGFP. Ihre Arbeit für die DGFP begann sie nach einem Lehramtsstudium und einer Promotion in katholischer Dogmatik.

Dr.Christoph Kuth arbeitet als Director Business Improvement bei der TMD Friction Group (global agierender Automobilzulieferer) wo er für die strategische Ausrichtung der Bereiche Qualität, Risk&HSE und auch dem Lean Management/Continuous Improvement verantwortlich ist.

Zuvor war er in dem Unternehmen einige Jahre im „Management Development“ für die weltweite Führungskräfteentwicklung zuständig. Aber auch als freiberuflicher Unternehmensberater im Bereich von PE und OE wirkte er international. Sein Studium schloss er 1990 mit einer Promotion in Naturwissenschaften ab; es folgte die Leitung der Softwareentwicklung in einem Ölkonzern und die Leitung von Weiterbildung und PE, Personalmarketing und Personalcontrolling bei E-Plus.

Aufbau

Eine kurze Einleitung in das Thema, in dem klar die positiven Möglichkeiten des Change Managements dargestellt werden, geht den sechs Hauptkapiteln sowie dem Schlusskapitel und dem Nachwort voran. Es werden unterschiedliche Szenarien vorgestellt, so dass das Autorenteam jeweils sehr authentisch vom eigenen Erleben berichten kann. Das ermöglicht dem Leser eine interessante Darstellung des komplexen Themas. Insgesamt liegen 21 Checklisten vor, die zum Schluss aufgeführt werden. Diese sind durchgängig eingearbeitet und bieten viele praktische Anregungen für unterschiedliche Szenarien.

Inhalt

Zunächst beginnt der Hauptteil der Vorstellung des Instrumentes Change-Profilmatrix. Sehr anschaulich verdeutlicht der Autor in diesem Kapitel die Besonderheiten und Herausforderungen an den Personalmanager im Change-Prozess. Vom Auslöser des Prozesses bis Anwendung der bereits genannten Profilmatrix wird detailliert der Ablauf dargestellt, unterstützt durch Visualisierungen und farblich abgesetzte Empfehlungen. Die unterschiedlichen Phasen in dem Veränderungsprozess werden im folgenden Kapitel gemeinsam von allen Autoren anhand einer umfassenden Checkliste vorgestellt.

Kapitel 4 beschäftigt sich mit den Aufgaben des Personalmanagements und stellt die besondere Bedeutung des Managers heraus. Seine vielfältigen Rollen während des gesamten Prozesses finden hier Raum und werden authentisch beschrieben. Visualisiert wird die Einbindung der Personengruppen in diesem Schritt. Dabei wird deutlich, auch schwarz auf weiß, welchen hohen Stellenwert die Personalabteilung hier einnimmt (nämlich direkt nach der Geschäftsführung an zweiter Position).Es wird deutlich darauf hingewiesen, dass laut Studie der DGFP 2009 man schlussfolgern darf, dass der Grad der Einbindung des Personalmanagements den erfolgreichen Abschluss des Change Managements beeinflusst. Wieder erläutert eine Abbildung hierbei welche Kompetenzen ein Personalmanager bei dieser Aufgabe mitbringen sollte, bzw. welche Anforderungen erfüllt werden sollten.

Im folgenden Kapitel wird die Bedeutung der Zielklärung vorgestellt als ein Instrument, auf welches man nicht verzichten kann. Die Kommunikation der unterschiedlichen Gruppen und die gemeinsame Zielklärung ermöglicht erst den erfolgreichen Abschluss, frei nach dem Mark Twain Zitat, dass sich Anstrengungen verdoppeln, wenn man das Ziel aus den Augen verliert. Das nächste Kapitel beschreibt unterschiedliche Change-Prozesse in der Praxis, die jeweils von den einzelnen Autoren vorgestellt werden. Die jeweiligen Unternehmen werden kurz genannt, es folgen die entsprechenden Beispiele wie etwa eine Restrukturierung durch Insolvenz, Einführung von Führungsleitsätzen oder ein Integrationsprozess bzw. ein gelungenes Wissenstransfer.

Humorvoll wendet sich anschließend Anette Kompa dem Thema „Was müssen wir tun, damit der Veränderungsprozess doch noch scheitert?“ Eine Verschlimmersfrage aus dem Coachingbereich mit Tipps zum erfolgreichen Scheitern lässt deutlich werden, was im positiven Sinne alles erreicht werden kann, wenn bestimmte Regeln bedacht werden.

Diskussion

Ein Buch, das in seiner Gesamtheit vielen Menschen Anregungen gibt, um sich dem Thema nahezu ganzheitlich zu nähern. Viele Aspekte werden genannt und für „Betroffene“ ist sicher auch die Vielzahl der Empfehlungen, Checklisten und Visualisierungen sehr angenehm. Überschaubar und sehr klar werden Anforderungen, Kompetenzen aber auch Stolpersteine sichtbar, die den Prozess begleiten.

Fazit

Mit diesem Buch hat das Autorenteam der DGFP ein Beitrag zum aktuellen Thema geleistet und den Betroffenen sehr klar und anschaulich die Chancen und Risiken näher gebracht.

Personaler werden die Fülle der Checklisten und Matrix sehr schätzen, da sich hiermit sicherlich gut arbeiten lässt.


Rezensentin
Susanne Rolf-Dietrich
Homepage www.my-personal-solution.de


Alle 18 Rezensionen von Susanne Rolf-Dietrich anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Susanne Rolf-Dietrich. Rezension vom 22.06.2011 zu: DGFP e.V. (Hrsg.): Herausforderung Change Management. Mit professioneller Personalarbeit Veränderungen zum Erfolge bringen. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2011. ISBN 978-3-7639-3862-9. Reihe: Deutsche Gesellschaft für Personalführung: DGFP-PraxisEdition - Band 98. Praxis-Edition. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/11433.php, Datum des Zugriffs 19.06.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Stellenangebote

Leitung Lohnbuchhaltung (w/m/d), Augsburg

Geschäftsführer/in, Oberursel

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung