socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour: Follow me!

Cover Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour: Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing ; [mit Facebook, Twitter und Co. ; von der Planung bis zum Monitoring und Reputation Management ; Kundenbeziehungen stärken und Empfehlungsmarketing nutzen ; Social Commerce, Social Sharing, O. Galileo Press GmbH (Bonn) 2011. 442 Seiten. ISBN 978-3-8362-1672-2. 29,90 EUR.

Reihe: Galileo Computing.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Anhand der Vielzahl an Lektüren am Markt, lässt sich erkennen das Social Media seit längerem das Trendthema schlechthin ist und sowohl im privaten als auch im unternehmerischen Umfeld immer mehr Einzug nimmt. Social Media ist bei der breiten Masse der Bevölkerung angekommen und viele verfügen bereits über ein Facebook-Profil, einen Twitter Account oder einen eigenen Weblog. Warum Social Media aber auch für immer mehr Unternehmen ein strategisch relevantes Thema ist und was man für die richtige Social-Media-Strategie benötigt, zeigen und erklären Anne Grabs und Karim-Patrick Bannour anschaulich in ihrem Buch „Follow me!“.

Aufbau und Inhalt

Das Buch umfasst insgesamt elf Kapitel, wobei die Autoren im ersten Kapitel in die Thematik Social Media einführen und für die neuen Möglichkeiten sensibilisieren. Es wird darauf eingegangen was Social Media generell für Unternehmen in der heutigen Zeit bringt und wie der Einsatz beispielsweise die Kundengewinnung, Kundenbindung, Kontaktpflege und Imagesteigerung unterstützen kann. Die Leser erfahren hier mehr über die neuen Kommunikationsmöglichkeiten mit Social Media und über die wichtigsten Grundsätze für ein erfolgreiches Social-Media-Marketing.

Etwas umfangreicher gestaltet sich das zweite Kapitel in dem erste Hinweise gegeben werden, was Unternehmen beim Aufbau einer Social-Media-Strategie berücksichtigen müssen. Ohne ein durchdachtes Konzept bleibt der Erfolg für das Unternehmen oft aus, insbesondere wenn die unternehmerischen Voraussetzungen und Unternehmensziele nicht beachtet wurden.

Die gezielte Beobachtung und Analyse des Social Webs wird im dritten Kapitel behandelt. Das sogenannte Social Media Monitoring ist wichtiger Bestandteil jeder Social-Media-Strategie und hilft seine Zielgruppe sowie das Nutzerverhalten der User im Netz kennenzulernen aber auch bei der Überprüfung der Zielerreichung. Das Kapitel stellt unterschiedliche kostenlose und kostenpflichtige Tools vor die das Monitoring unterstützen. Es wird auch auf den persönlichen Ruf im Netz eingegangen und aufgezeigt was man für eine positive Online-Reputation tun kann.

Der Einsatz von Blogs wird im vierten Kapitel behandelt. Dabei erfahren die Leser was Blogs eigentlich sind und wie die Blogsphäre die Medienlandschaft beeinflusst. Des Weiteren wird darauf eingegangen warum es für Unternehmen interessant ist einen Blog zu starten, welchen Mehrwert wie z. B. Reichweitenerhöhung ein Blog für Unternehmen bieten kann und wie es als optimales Dialoginstrument eingesetzt werden kann. Auf knapp 50 Seiten geben die Autoren auch viele weitere Hinweise darüber wie man mit Kritik umgeht, seinen Blog vernetzt, bekannt macht und wie er gefunden wird aber auch wie man gute Blogbeiträge verfasst.

Die Microblogging-Anwendung Twitter wird im fünften Kapitel vorgestellt. Das Tool ermöglicht die Kommunikation in Echtzeit und Textnachrichten können mit maximal 140 Zeichen eingegeben werden. Das Kapitel behandelt Themen wie man richtig twittert, welchen Zweck Twittern für Unternehmen erfüllen kann und wie verschiedene Social-Media-Dienste mit Twitter ideal verbunden werden können.

Warum soziale Netzwerke bei Usern so beliebt sind und wozu Unternehmen sie nutzen können, zeigt das sechste Kapitel. Häufig sind Unternehmen in sozialen Netzwerken präsent, um die Meinung der Kunden über das eigene Unternehmen oder ein Produkt einzufangen, die Kundenbeziehung zu stärken und um die Reichweite durch die zahlreichen Multiplikatoren zu erhöhen. Soziale Netzwerke gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und je nachdem welches Publikum vom Unternehmen angesprochen werden soll, kann zwischen vielen unterschiedlichen Plattformen gewählt werden, einige bekannte wie Facebook, StudiVZ, MySpace und Co. werden hier ebenfalls vorgestellt.

Im Anschluss geht das siebte Kapitel auf das Thema Social Sharing und dessen Bedeutung für Unternehmen ein, wobei Beispiele von Video- und Fotoplattformen (z. B. YouTube, Vimeo oder Flickr, Picasa) sowie Social-Bookmarking-Dienste gelistet werden. Unter Social Sharing werden die Bereitstellung und der Austausch von digitalen Inhalten unterschiedlichster Art verstanden, was in sozialen Netzwerken aber eben auch auf diversen Content-Portalen möglich ist.

Im achten Kapitel wird Social Commerce zum Thema gemacht. Bewertungen, Kommentare und Empfehlungen von Anderen können Kaufentscheidungen im Online-Handel beeinflussen. Es wird auch erläutert wie man seine Online-Umsätze durch Social Shopping erhöhen kann und welche Vorteile sich durch Social Commerce ergeben.

Dem Mobile Social Web wird großes Potenzial nachgesagt und wird daher im neunten Kapitel auf über 40 Seiten behandelt. Heutzutage ist der User aufgrund der unterschiedlichsten mobilen Endgeräte nicht mehr an das stationäre Internet und somit Raum und Zeit gebunden. Die User sind überall und in Echtzeit miteinander verbunden was auch ihren Alltag verändert. Dadurch ergeben sich auch eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten für Unternehmen wie beispielsweise mobile Marketing oder mobile Commerce die hier von den Autoren vorgestellt und näher beleuchtet werden.

Auch dem Thema Crowdsourcing wird ein eigenes Kapitel (10) mit Beispielen gewidmet. Crowdsourcing beschreibt die Auslagerung bzw. Beteiligung und Einbindung der Kunden und Internetnutzern in den Wertschöpfungsprozess durch das beispielsweise Abgeben von Bewertungen, Posten von Ideen, Lösen diverser Aufgaben und Probleme oder Teilnehmen an einem Designwettbewerb. Die kollaborative Intelligenz und Arbeitskraft der sogenannten Freizeitarbeiter im Internet wird aktiv in den Innovationsprozess von Unternehmen eingebunden.

Abschließend wird im elften Kapitel noch kurz auf die häufig vernachlässigten Foren eingegangen, welche von vielen Usern zum Austausch und zur Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen verwendet werden und daher nicht außer acht gelassen werden sollten. In diesem Kapitel wird daher noch kurz den Fragen nachgegangen, wie Foren funktionieren, was Foren für Unternehmen bringen und wie sie optimal genutzt werden können.

Fazit

Die Autoren Anne Grabs und Karim-Patrick Bannour bieten mit dem Buch „Follow me!“ auf insgesamt 442 Seiten einen umfassenden und fundierten Überblick für Einsteiger in das Thema Social Media Marketing. Aber auch für Fortgeschrittene kann das Buch als hilfreiches Nachschlagewerk und Ratgeber dienlich sein. Das Handbuch ist modular aufgebaut, sehr gut gegliedert und durch kapitelweise unterschiedliche farbliche Markierungen gekennzeichnet. Wichtige Hinweise, Tipps und Informationen werden im Fließtext ebenfalls mit der jeweiligen Kapitelfarbe markiert und hervorgehoben. Der Leser hat die Möglichkeit die einzelnen in sich geschlossenen Kapitel zu überspringen oder gezielt für seine Anliegen auszuwählen. Neben zahlreichen Hintergrundinformationen, Praxisbeispielen aus dem deutschen Sprachumfeld und Übersichten findet der Leser auch eine Menge an informativen Grafiken und Screenshots. Grabs und Bannour haben eine gute Auswahl bei den Inhalten und deren Tiefe getroffen. Die wichtigen Themen sind gut abgedeckt aber auch weniger relevante Themen finden in dem Buch ihren Platz. Die angenehme Schreibweise, leicht verständliche Sprache und gute Darstellung erleichtern den Lesefluss. Auch ein detailliertes Stichwortverzeichnis hilft das gewünschte Thema schnell zu finden. Begleitend zum Buch gibt es auch einen Blog ( www.follow-me-buch.de oder www.social-media-marketing-buch.com) mit vielen weiterführenden Links, Informationen und Hinweisen zu aktuellen Studien.


Rezensentin
Mag. Diana Wieden-Bischof
Kommunikationswissenschaftlerin und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin. Tätigkeit im Bereich Innovationsforschung, Wissenschaft und Bildung
E-Mail Mailformular


Alle 17 Rezensionen von Diana Wieden-Bischof anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Diana Wieden-Bischof. Rezension vom 27.10.2011 zu: Anne Grabs, Karim-Patrick Bannour: Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing ; [mit Facebook, Twitter und Co. ; von der Planung bis zum Monitoring und Reputation Management ; Kundenbeziehungen stärken und Empfehlungsmarketing nutzen ; Social Commerce, Social Sharing, O. Galileo Press GmbH (Bonn) 2011. ISBN 978-3-8362-1672-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/11703.php, Datum des Zugriffs 09.12.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung