socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Alexandra Sturm, Ilga Opterbeck u.a.: Organisationspsychologie

Cover Alexandra Sturm, Ilga Opterbeck, Jochen Gurt: Organisationspsychologie. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2011. 158 Seiten. ISBN 978-3-531-16725-1. 14,95 EUR.

Reihe: Basiswissen Psychologie. Lehrbuch.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In arbeitsteiligen Gesellschaften geben Institutionen einen Rahmen zur systematischen Verfolgung von Zielen. Es geht dabei um die Organisation von Arbeitsprozessen, um politische Interessenvertretung (durch Parteien, Stiftungen u.a.) und Freizeitorganisationen (z.B. Sportvereine). Organisationspsychologische Fragen richten sich so auf die vielfältigen psychologischen Zusammenhänge zwischen Menschen (mit ihren Bedürfnissen, Motiven, Emotionen, Kognitionen u.a.) und Institutionen (mit ihren Strukturen, Zielen, Regeln, Werten u.a.). Von großer Bedeutung sind hier beispielsweise die Auswahl von Mitarbeitern, die Führung von Arbeitsgruppen, die Organisation von Gruppenarbeit und die Entwicklung von Organisationen (z.B. mit ihren Leitbildern, ihrer Organisationskultur). In den aufgezählten Fragen zeichnet sich eine Nähe zu arbeitspsychologischen Fragestellungen ab, die Organisationspsychologie leistet aber darüber hinausgehend einen eigenständigen wissenschaftlichen Beitrag.

Entstehungshintergrund

Die Publikation stellt ein Lehrbuch in der Reihe Basiswissen Psychologie des VS Verlags dar. Sie will als Lehrbuch einen Einblick in die wichtigsten Inhalte der Organisationspsychologie geben. In kurzer Zeit soll der Leser bzw. die Leserin sich einen Überblick verschaffen können.

Aufbau und Inhalt

Die AutorInnen gliedern das Buch in fünf inhaltliche Kapitel und beschreiten dabei den Weg vom Allgemeinen (den Organisationstheorien) zum Speziellen (dem Individuum mit seiner Arbeitsmotivation, seinen Einstellungen u.a.). Zu Beginn jedes Kapitels wird kurz ein Ausblick auf die behandelten Inhalte und die Zielsetzung gegeben, Exkurse behandeln spezielle Themen/Anwendungsfragen vertiefend. Die Kapitel sind wie folgt überschrieben:

  1. Die Organisation,
  2. Führung von Mitarbeitern,
  3. Prozesse in Organisationen,
  4. Arbeiten in Gruppen,
  5. Arbeitsmotivation, organisationale Gerechtigkeit, Arbeitsteilung und Commitment.

Im ersten Kapitel werden grundlegende Organisationstheoretiker wie Taylor, McGregor, Weber, Katz und Kahn sowie Williams angesprochen. Dabei können deren theoretische Standpunkte aufgrund des beschränkten Seitenumfangs nur in ihren Grundgedanken und Zielsetzungen skizziert werden. Zur vertiefenden Auseinandersetzung ist hier weiterführende Literatur unverzichtbar. Die weiteren Ausführungen dieses Kapitels sind Fragen der Organisationsstruktur und -kultur, der Organisationsdiagnose und -entwicklung gewidmet. Abgeschlossen wird das Kapitel mit einer ausführlicheren Vorstellung des innovativen Konzepts der lernenden Organisation.

Im zweiten Kapitel behandeln die Autoren eingangs grundlegende Ansätze der Führungsforschung, um dann in Kürze auf praxisorientierte Fragen des Führungsverhaltens (z.B. geschlechtsspezifische Führungsverhalten, Führungsstile u.a.) einzugehen.

Prozesse in Organisationen (Kap. 3) greifen Fragen von Kommunikation und Konflikt in Organisationen auf und leiten zu innovativen Prozessen der Organisationsentwicklung über. Dabei konzentrieren sich die Autoren auf Basiswissen in seiner Anwendung auf Organisationen. Positiv ist hier der Exkurs zum Mobbing hervorzuheben.

Mit dem Thema 'Arbeit in Gruppen' beschäftigt sich das Kapitel 4. Die Formen von Arbeitsgruppen werden hinsichtlich ihrer Steuerung und ihrer Zielsetzung unterschieden. Dem folgend benennen die Autoren zentrale Voraussetzungen von Gruppenarbeit und Gruppenentwicklungsprozessen, um dann Fragen der Effektivität und der Vorteile von Gruppenarbeit zu erörtern.

Das abschließende 5. Kapitel geht auf die personale Ebene und beschreibt in der Oraganisationspsychologie zentrale Konzepte: die Arbeitsmotivation und -zufriedenheit, sowie die Bindung an die Organisation (Committment). Dabei werden wichtige Querverbindungen zu grundlegenden Theorien aufgezeigt und relevante Einflussfaktoren (z.B. auf Arbeitszufriedenheit und Committment) beschrieben.

Abbildungen, eingefügte Exkurse und die am Ende der Kapitel angegebene weiterführende Literatur erhöhen den Informationswert des Buches.

Zielgruppen

Die Publikation wendet sich an Studierende der Psychologie und angrenzender Fachgebiete. Sie gibt eine Einführung in die Struktur organisationspsychologischer Fragen und Themenstellungen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Organisationsverantwortung übertragen bekommen, können sich einen ersten Eindruck von organisationspsychologischen Fragestellungen machen und grundlegende Modelle in Kurzform kennenlernen. Es sollte allerdings flankierend weitere Literatur zu den sich stellenden Anwendungsfragen und bei Studierenden zu den Vertiefungsthemen herangezogen werden.

Diskussion

Das Lehrbuch Organisationspsychologie will Studierenden eine Einführung geben. Die übersichtliche Struktur und die Konzentration auf zentrale Theorien und deren Relevanz für aktuelle organisationspsychologische Fragen ist positiv hervorzuheben. Um ein aktuelles Lehrbuch auf dem Stand der Zeit zu sein, sind jedoch einige Ergänzungen empfehlenswert. So wären zur Lernzielkontrolle Leitfragen am Ende der Kapitel hilfreich. Auch sind in aktuellen Publikationen auch internetbasierte Publikationen (z.B. von Organisationsplattformen, Homepages von Institutionen und Universitäten) integriert. Des Weiteren wäre ein Glossar zu empfehlen.

Die Autorinnen und der Autor sind wissenschaftliche Mitarbeiter in den Lehrgebieten Arbeits- und Organisationspsychologie bzw. Rehabilitationspsychologie. Insofern können sie den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion zum Themenfeld integrieren. Interessant wären noch gezielte Anwendungsfragen, möglicherweise sogar unter Einbeziehung von Transferaufgaben für die Studierenden, um den Lernprozess so noch zu vertiefen.

Fazit

Das vorgelegte Lehrbuch Organisationspsychologie wendet sich an Studierende der Psychologie. Für die Einführung bietet es eine klare Grundstruktur. Empfehlen würde es sich für Einführungsveranstaltungen in Organisationspsychologie und für die Einführung von Studierenden angrenzender Fachgebiete. Für Studierende von Master-Studiengängen mit organisationspsychologischem Schwerpunkt würde es sich jedoch nur sehr begrenzt empfehlen.


Rezensent
Prof. Dr. Hans-Jürgen Balz
Dozent für Psychologie (Schwerpunkte Diagnostik und Beratung) an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum
E-Mail Mailformular


Alle 31 Rezensionen von Hans-Jürgen Balz anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Hans-Jürgen Balz. Rezension vom 21.05.2012 zu: Alexandra Sturm, Ilga Opterbeck, Jochen Gurt: Organisationspsychologie. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2011. ISBN 978-3-531-16725-1. Reihe: Basiswissen Psychologie. Lehrbuch. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/12147.php, Datum des Zugriffs 19.10.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Stellenangebote

Geschäftsführer/in, München

Geschäftsfeldleitung (m/w) Sozialpsychiatrie, Reutlingen

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung