socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Andrea Kisch, Sabine Pauli: Linkshänder - na klar!

Cover Andrea Kisch, Sabine Pauli: Linkshänder - na klar! Das Praxisbuch über linkshändige Kinder. verlag modernes lernen Borgmann (Dortmund) 2011. 144 Seiten. ISBN 978-3-8080-0667-2. 16,80 EUR, CH: 27,20 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Autorinnen

Andrea Kisch und Sabine Pauli sind Ergotherapeutinnen in eigener Praxis. Andrea Kisch ist zudem zertifizierte Linkshänderberaterin nach der Methode Dr. Barbara Sattler.

Thema

Unsere Kultur ist von Rechtshändern geprägt. Der Anteil von Linkshändern liegt nach Schätzungen zwischen 6 und 30 Prozent.

Dieses Praxisbuch gibt Anregungen für die Unterstützung linkshändiger Kinder, setzt sich aber auch mit den Themen „Kinder mit wechselndem Handgebrauch“ und „Umschulung/Rückschulung“ auseinander.

Inhalt und Aufbau

Die Autorinnen beginnen damit, die Grundlagen der Händigkeit zu erläutern. Beidhändigkeit gibt es danach nicht; der wechselnde Gebrauch zeige, dass die Händigkeitsausprägung noch nicht abgeschlossen oder gestört sei. An einigen Beispielen zeigen sie die positive Bewertung von „rechts“ im allgemeinen Sprachgebrauch.

Ausführlich werden anschließend die Meilensteine der Entwicklung der Handgeschicklichkeit im Altersbereich von 0 bis 7 Jahren beschrieben. Die Darstellung der durchschnittlichen Entwicklung der Handgeschicklichkeit wird immer im Bezug zur Händigkeitsentwicklung gesehen und thematisiert die Greifentwicklung, nach dem Säuglingsalter die Malentwicklung und die grafomotorische Entwicklung. Die Autorinnen betonen immer wieder, dass spätestens mit 4 bis 5 Jahren die Händigkeit deutlich erkennbar sein sollte. Sie empfehlen, Gegenstände immer mittig anzubieten, solange die Händigkeit noch unklar ist, noch keine Handdominanz ausgeprägt ist.

Im nächsten Abschnitt wird die Unterstützung linkshändiger Kinder behandelt. Die Unterstützung eines linkshändigen Kindes im Alltag umfasst alle Personen, Eltern, Erzieherinnen, Lehrer, erfolgt im Kindergarten, in der Schule und zu Hause. Es werden häufige Schwierigkeiten erläutert und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Auf Kinder mit wechselndem Handgebrauch wird jeweils gesondert eingegangen. Ein eigenes Kapitel greift die Unterstützung in der Therapie auf. Mit vielen Beispielen wird dann die Unterstützung im Alltag (Selbstversorgung, Essen, Haushalt/Küche, Handarbeiten, Malen, Schreiben, Spielen, Musik und Sport) nochmals im Detail aufgegriffen.

Was tun, wenn keine Handpräferenz sichtbar wird? Die Autorinnen erklären die Bedeutung der Handpräferenz, beschreiben Auffälligkeiten, mögliche Erklärungen, Abklärung und Therapie. Die Folgen einer Umschulung von Linkshändern auf Rechts und die Rückschulung auf die dominante Hand sind weitere Themen.

Das Buch endet mit der Beantwortung häufig gestellter Fragen und einem Glossar der wichtigen Begriffe.

Diskussion

Die Händigkeit ist angeboren und darf nicht verändert werden. Die Handpräferenz sollte spätestens im Alter von 4 bis 5 Jahren erkennbar sein. Dies ist die zentrale Botschaft der Autorinnen.

Die Dominanz einer Hand ist nicht absolut; das wird zwar erwähnt, geht aber etwas unter. Wichtig ist die Festlegung der Schreibhand vor Schuleintritt.

Die Frage der Rückschulung bei falscher Festlegung der dominanten Hand bzw. nach einer erfolgten Umschulung auf rechts wird mit Bedacht besprochen; es wird nicht unter allen Umständen eine Rückschulung verlangt.

Spannend ist die Lektüre als Rechtshänder. Als Rechtshänder ist man sich oft gar nicht bewusst, wie unser Alltag, wie viele unserer Gebrauchsgegenstände auf den führenden Gebrauch durch die rechte Hand ausgerichtet sind.

Durch die Gliederung der Kapitel zur Unterstützung der linkshändigen Kinder in Kindergarten, im Alltag etc. gibt es immer wieder Redundanzen.

Die Informationen des Textes werden unterstützt durch Bilder sowie Bemerkungen und Symbole in der Randspalte. Die Spiralbindung unterstützt den Gebrauch als Praxisbuch.

Zielgruppen

Therapeuten, Pädagogen, Eltern.

Fazit

Sehr erfahrene Autorinnen geben viele Anregungen und Hilfestellungen zur Gestaltung von Alltag und Therapie.


Rezensent
Dr. Dipl.-Psych. Lothar Unzner
Leiter der Interdisziplinären Frühförderstellen im Landkreis Erding im Einrichtungsverbund Steinhöring
E-Mail Mailformular


Lesen Sie weitere Rezensionen zum gleichen Titel: Nr.11211


Alle 149 Rezensionen von Lothar Unzner anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lothar Unzner. Rezension vom 05.03.2012 zu: Andrea Kisch, Sabine Pauli: Linkshänder - na klar! Das Praxisbuch über linkshändige Kinder. verlag modernes lernen Borgmann (Dortmund) 2011. ISBN 978-3-8080-0667-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/12797.php, Datum des Zugriffs 13.12.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Mehr zum Thema

Leider liegen aktuell keine passenden Rezensionen vor.

Literaturliste anzeigen

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung