socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Barbara Liebermeister: Effizientes Networking

Cover Barbara Liebermeister: Effizientes Networking. Wie Sie aus einem Kontakt eine werthaltige Geschäftsbeziehung entwickeln. Frankfurter Allgemeine Buch (Frankfurt am Main) 2012. 140 Seiten. ISBN 978-3-89981-278-7. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 29,90 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Ob es um den Aufbau von strategischen Allianzen zwischen Einrichtungen oder Trägern geht, ob ein Weg zu den neuesten Informationen im Geschäftsfeld gesucht wird, ob man politisches Lobbying oder ein effektives Fundraising anstrebt, oder ob gerade die Fortentwicklung der eigenen Karriere ansteht, persönliche Beziehungen sind für Führungskräfte in der Sozialen Arbeit ein wichtiges Element des Erfolges.

Entstehungshintergrund

Umso interessanter sollte also ein Buch zum »effizienten Networking« sein, welches uns verspricht, aus einem Kontakt eine »werthaltige Geschäftsbeziehung« entwickeln zu können. Es soll darum gehen, wie man am besten mit »interessanten Leuten« ins Gespräch kommt, wie man aus einem ersten Kontakt eine »dauerhafte Geschäftsbeziehung« macht und wie man »mehr Verbindlichkeit in einer Zeit virtueller Unverbindlichkeit« generiert. Die Autorin verspricht uns, die zehn Gebote und die vier Todsünden für nachhaltiges Kontaktmanagement ebenso mitzuteilen wie Tipps für erfolgreiches Networking per online, mit Coaching-Checklisten zur Qualitätsmessung des eigenen Kontaktverhaltens beizutragen und anderes mehr.

Autorin

Die Betriebswirtin Barbara Liebermeister ist Management-Coach und Trainerin, sie gilt als Expertin für das so genannte »Business Relationship Management«, sie analysiert und entwickelt Netzwerke von Managern und Unternehmen. Barbara Liebermeister greift zurück auf Erfahrungen in zahlreichen Unternehmen und Projekten.

Aufbau und Inhalt

Das Buch enthält neun Kapitel, ein Vor- und Nachwort, Anmerkungen, Literaturhinweise sowie Angaben zur Autorin.

  1. Nach einem kurzen Vorwort wird uns eine Einführung in das »Rüstzeug« für erfolgreiches Kontaktmanagement vermittelt. Wir erfahren dabei, dass das Kontakten meist nicht strategisch erfolgt, dass man dabei durchaus auch »Todsünden« begehen kann und es durchaus wichtige Gebote für nachhaltiges Kontaktmanagement gibt. Natürlich wird in diesem Abschnitt auch die heutzutage große Bedeutung des Kontaktmanagements im Geschäftsleben dargelegt.
  2. Im zweiten Kapitel widmet sich die Autorin der digitalen Welt. Dabei wird noch einmal die hohe Relevanz des Internets als Plattform für Kommunikation und Koordination belegt, es wird eine Übersicht über die derzeit wichtigsten digitalen Plattformen gegeben sowie das soziale Netzwerk als digitales »Ergänzungstool« beschrieben. Wir erhalten dann auch noch Tipps für erfolgreiches Online-Networking, wobei richtigerweise darauf hingewiesen wird, dass die persönliche Begegnung »unabdingbar« bleibt.
  3. Folgerichtig geht es im dritten Kapitel dann um die Beziehung »von-Mensch-zu-Mensch«. Dabei wird das Element der »Soft Skills« hervorgehoben und darauf verwiesen, dass es sich dabei mittlerweile sogar um »Key Skills«, also Schlüsselfaktoren im Wettbewerb handelt. Wir erfahren dabei, dass Empathie, Teamfähigkeit, Authentizität und Verantwortungsbewusstsein eine besondere Rolle spielen und es verschiedene Menschentypen gibt. Ebenfalls vermittelt wird uns in diesem Abschnitt die große Bedeutung der Körpersprache, einige diesbezügliche Tipps dazu werden gegeben.
  4. Der vierte Abschnitt widmet sich der »persönlichen Vermarktungsstrategie«. Wir werden aufgefordert, zunächst unsere Position zu bestimmen und ein »Sicherheitstraining« zu absolvieren, falls wir zu den »Veilchen im Moose« gehören sollten.
  5. Die Netzwerkanalyse steht im Mittelpunkt des fünften Abschnitts. Babara Liebermeister geht dabei managementtechnisch korrekt noch einen Schritt weiter und vermittelt das »smarten« von Zielen im persönlichen Networking.
  6. Im sechsten Abschnitt wird das Vorgehen mit System vermittelt. Unter anderem wird uns erklärt, wie wichtig das Win-Win in persönlichen Kontakten ist und welche Vorbereitungen auf ein Gespräch mit einer wichtigen Zielperson zu treffen sind.
  7. Da das Networking mittlerweile öfter über Landes- und Kulturgrenzen hinweg praktiziert werden muss, geht die Autorin im siebten Abschnitt folgerichtig auf die dabei zu beachtenden »feinen Unterschiede« ein. Im Fokus dieses Kapitels steht aber auch die Kunst, selbst einen »feinen Unterschied« zu machen und damit positiv profiliert gegenüber anderen Netzwerkern zu sein.
  8. Im achten Abschnitt erfahren wir mehr über das »Business Relationship Management«. Es zeichnet sich durch Ganzheitlichkeit und Zielorientierung aus und vergisst auch nicht, dass »Kontakte auch Menschen sind«.
  9. Im neunten und letzten Kapitel berichten schließlich erfolgreiche Unternehmer aus ihrer Praxis des Netzwerkens und schildern ihre Erfahrungen zu gutem und weniger gutem Networking.

Diskussion

Barbara Liebermeister gibt auf knappen Raum eine Vielzahl von Hinweisen zu erfolgreicher Netzwerkarbeit. Die am Ende eines jeden Kapitels vorzufindenden Checklisten sind instruktiv. Gestandenen NetzwerkerInnen wird zwar so manches bekannt vorkommen, Anfänger dagegen dürften dieser Publikation durchaus wichtige Tipps für den Einstieg in das Networking entnehmen können. Positiv hervorzuheben ist, dass insbesondere jüngere und weniger erfahrene Engagierte systematisch an das Feld des Netzwerkens herangeführt und auch darauf hingewiesen werden, dass bei aller Relevanz von Netzwerkarbeit im Internet das Persönliche nicht unter den Tisch fallen sollte. Gerade hier vermittelt die Autorin die notwendige Sensibilität für Auftritt und Aussage in »Face-to-Face-Situationen«, welche ja sehr oft über das Wohl und Wehe von Kontakten und Beziehungen entscheiden.

Fazit

Für Einsteiger eine gute Einführung ins Networking.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 147 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 02.10.2013 zu: Barbara Liebermeister: Effizientes Networking. Wie Sie aus einem Kontakt eine werthaltige Geschäftsbeziehung entwickeln. Frankfurter Allgemeine Buch (Frankfurt am Main) 2012. ISBN 978-3-89981-278-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/13209.php, Datum des Zugriffs 06.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung