Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Georg Schreyögg: Grundlagen der Organisation

Rezensiert von Prof. Dr. Rüdiger Falk, 26.06.2012

Cover Georg Schreyögg: Grundlagen der Organisation ISBN 978-3-8349-3148-1

Georg Schreyögg: Grundlagen der Organisation. Basiswissen für Studium und Praxis. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler (Wiesbaden) 2011. 200 Seiten. ISBN 978-3-8349-3148-1. 24,95 EUR.

Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand

Autoren

Professor Dr. Georg Schreyögg lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Führung, an der Freien Universität Berlin.

Entstehungshintergrund

Es handelt sich um ein Lehrbuch, das eine kurz gefasste Einführung in die Grundfragen des Themenfeldes der Organisation gibt. Zielgruppe dürften in erster Linie Bachelorstudierende sein sowie Masterstudierende, welche Module zur Organisationslehre belegt haben. Auch für Führungskräfte und Praktiker ist dieses leicht zu verstehende Buch zu empfehlen, um sich notwendige theoretische Fundierungen anzueignen.

Aufbau

Der Aufbau ist der eines Lehrbuchs. Basierend auf dem ausführlichen Lehrbuch »Organisation« desselben Autors gibt es einen umfassenden Überblick. Der didaktische Aufbau orientiert sich an der Verwendung in Lehrveranstaltungen für ein typisches, vier Semesterwochenstunden umfassendes Modul. Mit seinen 13 Kapiteln, die in vier Teilen geordnet sind, deckt die Publikation den Stoff für ein ganzes Semester ab. Es besteht aus einer Mischung aus Stoffvermittlungs- und Übungselementen.

Inhalte

Teil 1 »Formale Strukturierung« besteht aus drei Kapiteln. In Kapitel 1 werden die »Grundlagen des Organisierens«, also formale und informale Organisation sowie Strukturen und Verhalten erläutert. Kapitel 2 »Organisatorische Differenzierung« beschreibt Arbeitsteilung und -vereinigung, die Aufgaben- und Prozessanalyse sowie verschiedene Möglichkeiten der Arbeitsstrukturierung. Das dritte Kapitel »Organisatorische Integration« ist relativ umfassend und geht auf Schnittstellen, Abstimmungsprozesse und verschiedene Organisationsformen des Aufbaus ein.

Teil 2 »Bestimmungsfaktoren der Organisationsgestaltung« spiegelt die Organisation mit verschiedenen externen Einflussfaktoren. In Kapitel 4 »Umwelt und Organisation« wird die Abgrenzung zwischen beiden vorgenommen sowie Umweltdimensionen, Kongruenzmodelle und Interaktionsansätze vorgestellt. Kapitel 5 geht auf »Technik und Organisation« ein, wobei Fertigungstechnologien, Wissen und neuere Perspektiven geschildert werden. Kapitel 6 »Organisation und Strategie« schildert solche grundsätzlichen Bedingungen wie Strategie folgt der Struktur. Der Mensch als Individuum kommt in Kapitel 7 »Motivation und Organisation« in den Fokus.

Waren die bisherigen Ausführungen eher der formalen Organisation gewidmet, so schließt sich folgerichtig an Kapitel 7 der Teil 3 »Informale Organisation« an. »Informelle Handlungsmuster in Organisationen« werden in Kapitel 8 untersucht und dabei gezeigt, dass Organisationen alles andere als nur bewusst planbar sind, sondern durchaus emergente Ordnungen haben. Eine eher amerikanische Konnotation liegt dem Begriff »Politische Prozesse in Organisationen« in Kapitel 9 zugrunde. Wie komplex und problematisch einer der Lieblingsbegriffe der Manager ist, zeigt sich in Kapitel 10 »Organisationskultur«.

Den letzten und vierten Teil bilden die »übergreifenden Organisationsfragen«. Damit Organisationen dauerhaft bestehen können, benötigen sie »Wandel und Innovationsmanagement«, auf das in Kapitel 11 eingegangen wird. Wandel wird zum Ziel und nicht zu etwas, was man vermeiden muss. Bourdieu und Coleman haben das Konstrukt des Sozialkapitals entwickelt, das ein Bestandteil von Kapitel 12 »Interorganisationale Beziehungen, Allianzen und Netzwerke« ist. Den Abschluss bildet Kapitel 13 »Ethisches Handeln in Organisationen«, das nicht erst seit Corporate Social Responsibility und Compliance immer mehr an Bedeutung bei Organisation und Führung gewinnt.

Diskussion

Dieses Buch sticht äußerst positiv aus vielen derzeit auf den Markt kommenden Lehrbüchern hervor, weil es einerseits durchaus praxisorientiert ist und andererseits die aktuellen Theorien umfassend und auf dem neuesten Stand reflektiert. Auch das Lektorat und das Layout lassen keine Wünsche offen. Es wäre vermessen, würde man einen der renommiertesten Vertreter der Organisationslehre seine fachliche Kompetenz bescheinigen wollen: daher gilt nur die Aussage, dass alle Inhalte dem Stand der Wissenschaft entsprechen. Die didaktische Aufbereitung mit Übungsaufgaben, vertiefenden Literaturangaben, vielen praktischen Fällen und einem Stichwortverzeichnis tut ein Übriges, um dieses Buch empfehlenswert zu machen.

Fazit

Für jemanden, der sich das erste Mal mit der Thematik »Organisation« beschäftigen will oder muss und dabei nicht nur einen Überblick, sondern auch einen Einblick erhalten will, ist dieses Buch uneingeschränkt anzuraten. Es ist leicht und verständlich lesbar, auf dem neuesten Stand und umfassend sowie – das ist durchaus selten – mit 260 Seiten relativ kompakt für dieses komplexe Thema. Dem interessierten Leser werden zudem weitere Quellen genannt, um sein Wissen zu vertiefen. Daher gilt das Urteil: absolut empfehlenswert.

Rezension von
Prof. Dr. Rüdiger Falk
em. Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Human Resource Management und Berufsbildung sowie Sportmanagement an der Hochschule Koblenz
Mailformular

Es gibt 172 Rezensionen von Rüdiger Falk.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Rüdiger Falk. Rezension vom 26.06.2012 zu: Georg Schreyögg: Grundlagen der Organisation. Basiswissen für Studium und Praxis. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler (Wiesbaden) 2011. ISBN 978-3-8349-3148-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/13317.php, Datum des Zugriffs 31.01.2023.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht