Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Alfred Töpper (Hrsg.): Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen

Rezensiert von Prof. Dr. Bernd Halfar, 21.10.2013

Cover Alfred Töpper (Hrsg.): Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen ISBN 978-3-7639-5045-4

Alfred Töpper (Hrsg.): Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen. Einflussfaktoren und Qualitätsmanagement im Spiegel empirischer Befunde. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2012. 213 Seiten. ISBN 978-3-7639-5045-4. D: 34,90 EUR, A: 35,90 EUR.
Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand

Thema

Alle sind sich einig, dass Weiterbildung furchtbar wichtig ist. Eine ganze Weiterbildungsindustrie hat sich herausgebildet; eine riesige Herde auf öffentlichen Weiden grasender Schafe, – und zur Überraschung des Sozio-Zoologen gibt es zumindest ebenso viel schwarze wie weiße Schafe.

Nun liegt eine Untersuchung vor, die sich empirisch mit der Frage befasst, welche Einflussfaktoren eigentlich die Weiterbildungsqualität beeinflussen und welche Rolle dabei das Qualitätsmanagement spielt. Hergestellt wurde die Studie von verschiedenen Autoren verschiedener Institutionen, auch die einzelnen im Folgenden geschilderten Abschnitte sind nicht immer ein Gemeinschaftswerk – und trotzdem hat das Buch einen sauberen, durchdachten Aufbau und wirkt wie aus einem Guss.

Aufbau und Inhalt

Das Buch hat drei Teile.

Im ersten Teil unternehmen die Autoren einen theoretischen Anlauf, das Konzept ihrer empirischen Studie zu entwickeln. Es geht um Literatursichtung: welche Qualitätskonzepte tauchen in der Bildung, speziell in der Weiterbildung auf? Welche Einflussfaktoren auf die Qualität der Weiterbildung sind in der Forschung bestätigt und welche nicht? Durchgeschaut wurden verschiedene Qualitäts- und Evaluationsstudien, Bildungsanbieter-Tests der Stiftung Warentest und die in den bildungsbezogenen QM-Verfahren steckenden Wirkfaktoren. Auf Grundlage dieser Literatursicht wird das methodische Studiendesign vorgestellt, das über die Gewichtung der Einflussfaktoren durch Expertenrunden und durch Befragungen der Dozenten, Bildungsunternehmen und Bildungsteilnehmer in ausgewählten Bildungskursen charakterisierbar ist. In diesem Teil des Buches ist ein guter Überblick über Konzepte, QM – Ansätze und in der Literatur auffindbare Wirkfaktoren entstanden.

Im zweiten Buchabschnitt werden die Ergebnisse der vom BMBF geförderten Studie dargelegt. Die Methodik der Studie ist etwas bieder geraten, die Probandenzahl übersichtlich, und insofern sind auch die in diesem Buch vorgestellten Auswertungsprozeduren bei dem Skalenniveau der vorgestellten Forschungsinstrumente nicht immer nachvollziehbar. Sind die statistischen Bedingungen für Cronbachs Alpha, für Multiregressionsanalysen etc. tatsächlich gegeben? Auch das Kapitel, das sich mit den Einfluss-und Erklärungsmöglichkeiten des Qualitätsmanagements beschäftigt, und dessen Lektüre hochinteressant ist und eine von mir noch nicht gekannte empirische Überprüfung des Qualitätsmanagements vornimmt, hakt nicht an der theoretischen Fundierung und systematischen Argumentation, – alles gut –, sondern an der methodischen Seite.

Insofern ist auch der dritte große Teil des Buches, das sich mit Vorschlägen und Anregungen für die Weiterbildungspolitik, für Trainer und Bildungsunternehmen befasst, gleichzeitig sehr zu begrüßen, aber auch mit der notwendigen Skepsis zu lesen, ob denn die gemachten Vorschläge nicht nur plausibel, sondern auch wissenschaftlich wasserdicht sind. Gerade dieser Buchteil liest sich nicht sonderlich originell, sondern wie eine Handlungsanleitung, deren Inhalte wahrscheinlich plausibel und richtig sind, aber ganz genau weiß man es eben nicht.

Fazit

Das Buch ist zur richtigen Zeit erschienen. Es stellt die richtigen Fragen, es ist theoretisch gut in der Spur, es hat sich auf ein empirisches Wagnis eingelassen und liefert Ergebnisse, die für Führungskräfte der Weiterbildungsbranche auf jeden Fall interessant sind. Das leichte Flimmern in dieser Rezension bezieht sich auf die methodische Seite der Studie, die zu viele Bedenken auslöst –, und zu wenig im Detail ausgeführt wurde, um beurteilt werden zu können. Und wie so häufig bei pädagogischen Büchern: gibt es kein Ausland? Haben die Ausländer zur Weiterbildungsqualität nicht publiziert?

Wie auch immer: die Weiterbildungsbranche hat ein höheres Rationalitätsniveau erreicht.

Rezension von
Prof. Dr. Bernd Halfar

Es gibt 38 Rezensionen von Bernd Halfar.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Bernd Halfar. Rezension vom 21.10.2013 zu: Alfred Töpper (Hrsg.): Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen. Einflussfaktoren und Qualitätsmanagement im Spiegel empirischer Befunde. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2012. ISBN 978-3-7639-5045-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/13743.php, Datum des Zugriffs 28.05.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht