socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Dominik Ruisinger, Oliver Jorzik: Public Relations

Cover Dominik Ruisinger, Oliver Jorzik: Public Relations. Leitfaden für ein modernes Kommunikationsmanagement. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft · Steuern · Recht GmbH (Stuttgart) 2013. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. 368 Seiten. ISBN 978-3-7910-3234-4. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 67,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In nicht wenigen Einrichtungen der sozialen Arbeit sowie der Gesundheits- und Pflegewirtschaft wurde die Öffentlichkeitsarbeit über lange Jahre stiefmütterlich behandelt und tendenziell unprofessionell praktiziert. Doch wächst dort mittlerweile die Erkenntnis, dass Public Relations in der Informations- und Kommunikationsgesellschaft unserer heutigen Tage ein unverzichtbares Managementinstrument darstellt, um den guten Ruf zu pflegen und finanzielle wie personelle Ressourcen sicherzustellen.

Entstehungshintergrund

Dominik Ruisinger und Oliver Jorzik legen mit ihrem Handbuch in der nunmehr zweiten, überarbeiteten und aktualisierten Auflage eine Publikation vor, die Organisationen der Erwerbs- wie Sozialwirtschaft einen Leitfaden für ein modernes Kommunikationsmanagement an die Hand geben will. Der Anspruch dieser Veröffentlichung ist insbesondere, dabei behilflich zu sein, das Management der Public Relations integriert und den modernen Bedürfnissen der Kommunikation angemessen auszugestalten.

Autoren

Dominik Ruisinger ist freier Journalist, Berater und Dozent für Public Relations mit Spezialisierung auf Online-PR, Online-Marketing, Social Media und Medienarbeit. Oliver Jorzik ist ausgebildeter PR-Berater mit langjähriger Berufserfahrung. Er arbeitet als freier Consultant für zahlreiche Agenturen und Unternehmen.

Aufbau und Inhalte

Das Buch enthält zehn Kapitel inklusive Anhang.

  1. Nach einer kurzen Einleitung unter dem Stichwort »Kommunikation zwischen Markt und Marke« werden zunächst
  2. die »Grundlagen der Public Relations« dargelegt. Dort wird deutlich, dass die PR zwischen Werbung, Marketing und Vertrieb eine wichtige Rolle im Unternehmensgeschehen spielt bzw. zu spielen hat. Dabei wird besonderer Wert auf Corporate Identity und Unternehmensreputation gelegt und vor allem die integrierte PR im Rahmen der Markenkommunikation hervorgehoben.
  3. Im Abschnitt zu »Strategische Public Relations« werden die Bausteine der Kommunikationsplanung thematisiert. Briefing, Faktenrecherche, SWOT-Analyse, Zieldefinition und Positionierung spielen dabei ebenso eine Rolle wie Maßnahmenplanung und Controlling.
  4. Im Abschnitt »Professionelle Medienarbeit« werden die Grundlagen der Pressearbeit erläutert und der Online-Medienbereich, das Handwerk der Pressearbeit und Medien-Events zur Kontaktpflege beschrieben.
  5. Im fünften Kapitel spielen »Online Relations« eine besondere Rolle. Die Grundlagen der Kommunikation im Netz, die heutige Medienwirklichkeit, die »Corporate Website«, der E-Mail-Newsletter sowie Social Media Relationship werden als Instrumente moderner Kommunikation für Unternehmen aller Art beschrieben.
  6. Aber auch die »Interne Kommunikation« wird in dieser Veröffentlichung als bedeutsam erachtet. Um das »Kapital der Unternehmen« zu pflegen, erläutern die Autoren die Kunst der Ansprache der Mitarbeitenden, den hierzu passenden Instrumenten-Mix sowie die wirkungsvolle Erfolgskontrolle der Binnenkommunikation.
  7. Auch das »Event«, also das besondere und vom Unternehmen selbst organisierte »Ereignis«, findet Platz in dieser Veröffentlichung. Unter »Live-Kommunikation« werden die Chancen dieses Instruments erörtert und die »Corporate Event Strategie« als postmoderne Gelegenheit zur Profilierung einschließlich ihrer Erfolgsfaktoren hervorgehoben.
  8. Unter »Spezielle Anwendungsfelder der PR« werden die Krisenkommunikation und die politische Kommunikation ebenso dargelegt wie die effiziente Finanzmarktkommunikation und schließlich auch die Nonprofit-PR. Dieser letztgenannte Abschnitt kommt bedauerlicherweise etwas zu kurz, angesichts der Fülle von Themen und Abschnitten ist dies allerdings nachvollziehbar. Ebenfalls in diesen Abschnitt aufgenommen wurden das Sponsoring und die Corporate Responsibility sowie ausgewählte PR-Medien im Überblick.
  9. Das inhaltlich letzte Kapitel dieser Veröffentlichung widmet sich dem »Kommunikationsmanager der Zukunft«, wobei die Fähigkeiten und Fertigkeiten von Menschen, die in diesem Sektor etwas leisten möchten, ebenfalls eine Beschreibung erfahren.
  10. Im Anhang finden wir Informationen zu den Autoren, zur herangezogenen Literatur sowie ein Glossar.

Diskussion

Dominik Ruisinger und Oliver Jorzik verstehen etwas von ihrem Metier, denn sie schreiben ein hoch informatives und gleichzeitig ansprechend zu lesendes Werk über die Anforderungen und Möglichkeiten von Public Relations in der aktuellen Multimedia-Gesellschaft. Das Buch unterscheidet sich von diversen anderen Veröffentlichungen zu PR vor allem dadurch, dass die heutige Vielfalt an Medien und Kommunikationswegen besondere Berücksichtigung erfährt. Dass wir angesichts dieser Explosion von Kommunikation zu vielen Facetten von PR aus diesem Buch gelegentlich nur basale Information im Sinne eines Leitfadens entnehmen können, ist nachvollziehbar. Für Verantwortliche im sozialen Sektor sowie in der Gesundheit- und Pflegewirtschaft sollte dies jedoch ein Füllhorn an Anregungen für Ansätze einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit sein. Besonders hervorzuheben ist, dass Dominik Ruisinger und Oliver Jorzik das moderne Kommunikationsmanagement dezidiert als integrierte und strategieorientierte Vorgehensweise verstehen. Modernes Kommunikationsmanagement vermitteln die Autoren vorbildlich als eine an das Marketing ebenso wie an die strategische Ausrichtung von Unternehmen angekoppelte Funktion. Das Buch ist ohne Einschränkung für Interessierte aus der Sozial-, der Gesundheits- und Pflegewirtschaft zu empfehlen.

Fazit

Ein Füllhorn an Anregungen für Ansätze einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 147 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 04.06.2013 zu: Dominik Ruisinger, Oliver Jorzik: Public Relations. Leitfaden für ein modernes Kommunikationsmanagement. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft · Steuern · Recht GmbH (Stuttgart) 2013. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. ISBN 978-3-7910-3234-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/14733.php, Datum des Zugriffs 15.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung