socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Carolin von Richthofen, Jürgen Kugele u.a.: Handbuch Karriereberatung

Cover Carolin von Richthofen, Jürgen Kugele, Nathalie Vitzthum: Handbuch Karriereberatung. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2013. 295 Seiten. ISBN 978-3-407-36526-2. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 50,50 sFr.

Reihe: Weiterbildung - Qualifikation.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

In der sich immer schneller wandelnden Arbeitswelt suchen Menschen zunehmend nach Orientierung, Sinn und Rat von ausgewiesenen Fachleuten. Genau an diese Experten, die Gruppe der Karriereberater, wendet sich dieses „Handbuch Karriereberatung.“ Karriere und beruflicher Erfolg sind spätestens seit Anfang der 1990er Jahre ein Dauerthema der Arbeitswelt geworden. Immer mehr Menschen möchten gern ihre individuellen Lebensmodelle und beruflichen Erfolg in Einklang bringen. Gleichzeitig ist die Arbeitswelt in einem immer rasanter voranschreitendem Wandel und Umbruch. In der Folge wird es dadurch für viele Absolventen, Berufsstarter oder -wechsler unübersichtlicher oder schwierig Fuß zu fassen.

Der Anspruch zu den Erfolgreichen und Top-Leistern zu zählen steigt im gleichen Maße. Parallel steigt der Druck auf den Einzelnen. Überbeanspruchungen, „burn-out“ oder schlichtweg akute Erkrankungen sind die Folgen. Viele Menschen wollen dies im Vorwege vermeiden und nehmen professionelle Begleitung durch Karriereberater in Anspruch. Sie sehnen sich nach einer Balance zwischen ihren individuellen Lebensmodellen und einer erfolgreichen Karriere. Hier setzt der Band an und möchte Karriereberatern Methoden und Werkzeuge für die Arbeit an die Hand geben.

Autorinnen und Autor

Die AutorInnen sind alle bei Kugele von Richthofen (KvR) in Berlin tätig, einem Beratungsunternehmen, das auf die Begleitung von Menschen in Entwicklungs- und Transformationsprozesse im beruflichen Kontext spezialisiert ist. Carolin von Richthofen ist Dipl. Psychologin, systemische Familientherapeutin und Business-Coach. Jürgen Kugele hat einen Magister Artium als Sozialwissenschaftler und ist Psychoanalytiker. Er bildet in er KvR Academy Karriereberater aus. Dr. Nathalie Vitzthum ist Dipl. Psychologin, systemische Beraterin und Coactive Coach (ICF). Sie ist bei KvR verantwortlich für psychologische Potenzialdiagnostik und Persönlichkeitsanalysen. Daneben arbeitet sie als Karriereberaterin und Lehrtrainerin im Unternehmen. Die beiden Geschäftsführer Jürgen Kugele und Carolin von Richthofen haben zusammen mehr als 40 Jahre Erfahrung in der professionellen Beratung von Menschen, Teams und Organisationen.

Aufbau und Inhalt

Das Handbuch lässt sich grob in zwei Teile gliedern: einen kurz gehaltenen Theorieteil von rund 60 Seiten mit den Kapiteln 01 „Grundlagen der Karriereberatung“ und 02 „Wie läuft der Beratungsprozess ab?“ Dieser Teil schließt mit einem Beispielvertrag als Zielvereinbarung ab.

Die folgenden Kapitel 03 – 05 haben eher praktischen Charakter und vermitteln an den verschiedenen Phasen des Beratungsprozesses angelehnt wertvolle Methoden, Tools und Tipps für die praktische Arbeit mit den Klienten. Ziele dieser Methoden sind:

  1. Kompetenzanalyse: Reflexion der Aus- und Weiterbildungen sowie des beruflichen Werdegangs
  2. Persönliche Weiterentwicklung
  3. Balance finden zwischen Karrierezielen und Lebensträumen.

Jedes Tool wird praxisnah und umsetzungsorientiert vorgestellt. Neben den Zielen und Vorteilen werden auch mögliche Probleme vorweggenommen („Was kann schiefgehen?“), sonstiges bedacht und auf benötigte Materialien verwiesen.

Nachdem der Auftrag geklärt ist, kann es also losgehen mit dem zweiten Schritt der Karriereberatung: Rückschau heißt das in diesem Handbuch. Dafür gibt es die klassischen Tools wie etwa Kompetenzanalyse und Kernkompetenzanalyse mit Herausarbeitung eines Alleinstellungsmerkmals. Allesamt werden diese als Interviewbogen mit entsprechenden Leitfragen präsentiert. Weiter geht es dann mit dem Schritt „Vision entwickeln“. Dafür bieten die Autoren schon einige bemerkenswerte und sehr nützliche Methoden an, eine kleinere Auswahl: Visionscollage, Fotoreise, Der 90. Geburtstag oder eine Fantasie- /Zukunftsreise. Schließlich geht´s weiter mit einem Zukunftsentwurf. Hier bietet das Handbuch die meisten Impulse und Ideen, insgesamt fünfzehn verschiedene Techniken und Methoden werden dargestellt und erläutert.

Im Folgenden widmen sich die Autoren dann dem Markt und zeigen wie eine passende Marktstrategie entwickelt wird und welche Bedeutung eine funktionierendes Netzwerk und die sozialen Netzwerke haben.

Danach werden die Markteintrittsmöglichkeiten aufgearbeitet. Auch wieder die klassischen Themen: schriftliche Bewerbung und mündliche Bewerbung.

Den Abschluss bildet der mit „Onboarding“ betitelte Abschnitt. Also der Teil der Karriereberatung, in dem es um die Vorbereitung auf die neue Stelle und den gelungenen beruflichen Einstieg, die berühmten ersten hundert Tage, für den Kunden geht.

Im letzten Abschnitt steht dann der Karriereberater im Mittelpunkt: „Wie geht es nun weiter?“ für ihn, den Berater. Es folgen einige Hinweise und ein Evaluationsbogen. Den Abschluss bildet das Literaturverzeichnis.

Zielgruppe

Das Handbuch wendet sich in erster Linie an Karriereberater. Sowohl erfahrene und gestandene Beratungsprofis als auch Neustarter in diesem relativ jungen Berufsfeld werden dabei angesprochen. Beide Gruppen können von den vorgestellten Methoden und Instrumenten profitieren. Lesenswert ist der Band aber auch für Sozialarbeiter, Coaches, Lehrer oder Ehrenämtler, weil auch sie oft mit Personen in beruflichen Veränderungssituationen arbeiten. Und Gründungsberater oder -coaches finden sicherlich das ein oder andere Tool, gerade wenn es um Kompetenzanalyse oder Entwicklung von Zukunftsperspektiven geht.

Diskussion

Das Handbuch behandelt alle relevanten Themen der Karriereberatung. Das Angebot des Downloads sämtlicher Arbeitsblätter ist äußerst positiv, der Hinweis könnte etwas deutlicher platziert oder ich hätte ihn an anderer Stelle erwartet. Sehr positiv ist mir aufgefallen, dass auch die Phase des Onbaordings – also die ersten 100 Tage im neuen Job – bedacht wurden. Die Struktur ist gut gelungen, es ist in jeder Hinsicht stringent und sehr gut lesbar formuliert. Sehr angenehm finde ich auch die Hinweise auf mögliche Schwierigkeiten „Was kann schiefgehen?“ bei den Werkzeugen.

Fazit

Insgesamt ein ausgesprochen nützliches Handbuch mit einem exzellenten Verhältnis von theoretischem Input und praktischen Tools und Arbeitsblättern, die auch online zur Verfügung stehen. Die Aufmachung ist ebenfalls sehr gut gelungen und das Buch zeichnet sich durch eine äußerst angenehme Lesbarkeit auf. Ich jedenfalls empfehle es jedem, der Menschen in den beruflichen Einstieg oder Neuanfang unterstützt und begleitet. Auch gestandene Karriereberater finden hier viele gut umsetzbare und wertvolle Impulse!


Rezension von
Andreas Ploog
Politikwissenschaftler, M.A.
E-Mail Mailformular


Alle 29 Rezensionen von Andreas Ploog anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andreas Ploog. Rezension vom 05.08.2013 zu: Carolin von Richthofen, Jürgen Kugele, Nathalie Vitzthum: Handbuch Karriereberatung. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2013. ISBN 978-3-407-36526-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/15255.php, Datum des Zugriffs 21.01.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht