Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Detlev Blenk: Inhalte auf den Punkt gebracht

Rezensiert von Andreas Ploog, 06.08.2013

Cover Detlev Blenk: Inhalte auf den Punkt gebracht ISBN 978-3-407-36533-0

Detlev Blenk: Inhalte auf den Punkt gebracht. 140 Kurzgeschichten für Seminare und Trainings. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2013. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. 346 Seiten. ISBN 978-3-407-36533-0. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 50,50 sFr.
Reihe: Beltz Weiterbildung. Weiterbildung - Training
Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand
Kaufen beim Verlag

Thema

Storrytelling – Geschichten erzählen, eine der ältesten Formen der Wissensvermittlung und des Lernens ist das zentrale Thema des vorliegenden Bandes „Inhalte auf den Punkt gebracht“. Der Untertitel verspricht 140 Kurzgeschichten für Seminare und Trainings. Es ist längst Allgemeingut geworden, das lebendige Geschichten und Metaphern Lerninhalte wirksamer und nachhaltiger transportieren als eine sachliche Wissensvermittlung. Neben der Theorie – also dem wie, wann und warum -bekommt der Leser eine Vielzahl aufbereiteter Denkanstöße in Form von Kurzgeschichten. Also einen praktischen Teil – was kann erzählt werden.

Autor

Detlev Blenk ist Betriebs- und Führungspädagoge und seit 1997 Trainer, Coach und Learning Designer auf hohem Niveau. Er entwickelt passende Lernsysteme für internationale Unternehmen, die dann von den Experten des Unternehmens selbst umgesetzt werden.2009 gewinnt er mit seinem Team den Brandon Hall Excellence in Learning Award in der Kategorie „Best Use of Blended learning“. Gleichzeitig ist Detlev Blenk Veränderungs- und Demografieberater sowie Gründer des Bestagenetworks, das Lösungen entwickelt für die Herausforderungen rund um den demografischen Wandel. Aktuell ist er verantwortlich als Learningdesigner für Inter IKEA Systems B. V. in den Niederlanden.

Aufbau und Inhalt

Der vorliegende Band bietet auf insgesamt 346 Seiten Theorie und Praxis zum komplexen Thema des Geschichtenerzählens für die acht Themenfelder

  1. Kommunikation (17 Geschichten),
  2. Teamarbeit (22 Geschichten),
  3. Führung (15 Geschichten),
  4. Verkaufen und Verhandeln (14 Geschichten),
  5. Veränderung (20 Geschichten),
  6. Selbstmanagement (21 Geschichten),
  7. Zeit und Zeitmanagement (16 Geschichten) und
  8. Berufliche Leidenschaft (15 Geschichten).

Zu Anfang bekommt der Leser einen theoretischen Hintergrund über die Wirkung und den Einsatz von Kurzgeschichten in Seminaren und Trainings. Zusätzlich gibt es zwei kleinere Übungen, um Kurzgeschichten in eigenen Seminaren wirksam vorzutragen, eine Atem- und eine Sprechübung sowie einige Hinweise zur Dramaturgie. Auf rund fünfzehn Seiten fasst der Autor das Wesentliche zusammen und bindet beispielhaft schon einige lehrreiche Kurzgeschichten ein – wie etwa das Allmende-Problem in Form der 101ten Kuh. Hier wird die „Tragödie des Allgemeinguts“ begreifbar dargestellt und schnell erkennt der geneigte Leser die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Methode.

Im anschließenden „Quickfinder“ bekommt der Leser für jedes einzelne Themenfeld entsprechend der Kapitelstruktur eine kurze inhaltliche Zusammenfassung, um passende Geschichten besser (wieder) zu finden.

Jedem Themenfeld ist eine auf den Punkt gebrachte Hinführung von etwa zwei Seiten vorangestellt. Das jeweilige Themenfeld wird kurz klassifiziert – etwa im Themenfeld Teamentwicklung: „Trainings zur Teamentwicklung sind mit Sicherheit eines der faszinierenden Themen der Weiterbildung.“ oder mit rhetorischen Fragen eingeleitet, so dass der Leser neugierig wird und unbedingt mehr über dieses Thema erfahren möchte. Und er bekommt auch mehr! Es gibt gezielte Hinweise, welche Geschichte für einzelne, spezielle Untergliederungen des Themenfeldes passend ist. Und zusätzlich ist jede einzelne Geschichte methodisch und didaktisch aufgearbeitet. So gibt es mindestens

  1. Mögliche Fragen zur Reflexion
  2. Gestaltungsvorschläge
  3. Hinweise zur Wirkung und, soweit nötig,
  4. Hinweise zu möglichen Schwierigkeiten.

Diskussion

Das Buch ist in jeder Hinsicht überzeugend und von hoher Relevanz für die praktische Seminararbeit. Der Theorieteil scheint bewusst knapp gehalten, bringt aber die wesentlichen Inhalte auf den Punkt. Vielleicht hätten die Übungen etwas mehr Raum einnehmen können, um Trainerinnen und Trainern noch mehr Möglichkeiten zu geben, sich optimal auf das Erzählen vorzubereiten. Gleichzeitig ist dies ja nicht das Schwerpunktthema und dafür findet sich auf dem Büchermarkt ausreichend weiterführende Literatur. Die vorgestellten Kurzgeschichten sind allesamt passend, um die vorgesehen Lerninhalte zu transportieren. Durch ihre Prägnanz tragen sie stark zur Transfersicherung bei und die methodisch-didaktischen Hinweise machen das Buch für die tägliche Seminarpraxis sehr wertvoll. Sehr gut gelungen ist darüber hinaus auch die Aufmachung und Gestaltung des Werkes. Der Stil ist sehr angenehm, Text und Aufbau stringent und insgesamt ist das Buch sehr angenehm zu lesen – ein Kompliment wohl auch an das professionelle Lektorat.

Die Tatsache, dass das Buch in der 3. Auflage vorliegt, belegt die hohe Relevanz dieses Buches. Und: Dass aus den vormals 125 Kurzgeschichten der 1. Auflage nun 140 geworden sind belegt, dass das Projekt lebt und sich ständig weiter entwickelt.

Fazit

Alles in allem ein gelungenes Werk, das jeden Trainerkoffer bereichert. Ich habe es seit der 1. Auflage häufiger im Einsatz und kann es mit besonderem Nachdruck für die Seminararbeit empfehlen.

Rezension von
Andreas Ploog
Politikwissenschaftler, M.A.
Mailformular

Es gibt 29 Rezensionen von Andreas Ploog.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andreas Ploog. Rezension vom 06.08.2013 zu: Detlev Blenk: Inhalte auf den Punkt gebracht. 140 Kurzgeschichten für Seminare und Trainings. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2013. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. ISBN 978-3-407-36533-0. Reihe: Beltz Weiterbildung. Weiterbildung - Training. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/15256.php, Datum des Zugriffs 28.05.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht