socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Johannes Rüegg-Stürm: Das neue St. Galler Management-Modell

Cover Johannes Rüegg-Stürm: Das neue St. Galler Management-Modell. Grundkategorien einer modernen Managementlehre ; der HSG-Ansatz. Haupt Verlag (Bern Stuttgart Wien) 2003. 2., durchges. Auflage. 103 Seiten. ISBN 978-3-258-06629-5. 22,00 EUR, CH: 34,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Autor

Rüegg-Stürm Johannes, Professor für Organisational Behavior, Direktor am Institut für Betriebswirtschaft, Arbeitsgebiete und Forschungsinteressen: Management strategischer Veränderungsprozesse, Wandel- und Erneuerungsfähigkeit von Organisationen, Entwicklung von „dynamic capabilities“, neue Führungs- und Organisationsformen, Prozessmanagement, organisationale Kommunikation, konstruktivistische Ansätze in der Organisations- und Führungsforschung, systemische Methoden im Management.

Thema und Zielsetzung

Vor etwa 45 Jahren entwickelte eine Gruppe von Professoren und Dozenten dieses „St. Galler Management-Modell“, das in der Folge zur Grundlage für die Ausbildung von Führungskräften wurde und mittlerweile weit über die Grenzen hinaus bekannt ist. Es wurde mittlerweile weiterentwickelt und kann auch als theoretische Basis für das Prozessmanagement genommen werden: Die Ausrichtung aller Prozesse auf den Kunden eingebettet in die jeweilige Umwelt. Das ist der zentrale Gedanke dieses Organisationsmodells und ist auch geeignet für jedes Unternehmen individuell als Grundlage für eine Organisationslandkarte zu dienen und kann so auch für vernetztes Denken sorgen. Damit wird die Integration der unterschiedlichsten Ansprüche auch visuell ermöglicht.

Inhaltlicher Überblick

Die inhaltliche Gliederung folgt der Struktur des St. Gallener Organisationsmodell und stellt zunächst das Unternehmen als komplexes System einfach dar. Konsequenterweise werden zunächst die Umwelt (Gesellschaft, Natur, Technik, Wirtschaft), die Anspruchsgruppen und in der Folge die Interaktionsthemen eines Unternehmens mit den Anspruchsgruppen dargestellt.

Daran schließen sich zwei Schwerpunkte: die Ordnungsinstrumente in Form der Strategie, der Strukturen und der Kultur an und anschließend die Prozesse eines Unternehmens, das sind die Management-, Geschäfts- und Unterstützungsprozesse.

Im ersten Teil wird insbesondere auf die Faktoren der Strategie und mögliche strukturelle Ausprägungen sowie die Werte und Normen der Unternehmenskultur eingegangen.

Im zweiten Teil, der den Geschäftsprozessen gewidmet ist, können die Erkenntnisse aus dem Prozessmanagement einfach eingebettet werden. Dabei wird die Logik vom Lieferanten zum Produktions-/Dienstleistungsprozess bis zum Kunden klar aufgezeigt und strikt beibehalten. Auch das Thema „Lernende Organisation“ ist gut bei den Entwicklungsmodi der Optimierung und Erneuerung verankert. Damit ist auch der Schwenk der Theorie von der funktionalen zur prozessualen Sichtweise klar vollzogen. Auch das EFQM-Modell lässt sich leicht mit dem St.Gallener Management-Modell in Verbindung bringen.

Fazit

Das vorliegende Buch ist nicht nur sehr gut strukturiert und leicht verständlich geschrieben, auch die Grafiken sind dazu passend gestaltet. Das Buch ist bestechend in seiner Einfachheit und kann an das jeweilige Unternehmen angepasst werden. Es liefert auch die Grundlagen und das theoretische Verständnis für die heute auch in Dienstleistungsorganisationen (vereinzelt auch schon im Sozialbereich) vorzufindende Prozessorganisation, das darauf aufbauende Qualitätsmanagement und die Entwicklung hin zu Managementsystemen.


Rezension von
Prof. Dr. Paul Brandl
Studiengang Sozial- und Verwaltungsmanagement (SVM). Masterstudiengang Services of General Interest (SGI). Koordinator des Studiengangs Sozialmanagement. FH OÖ-Studienbetriebs GmbH, Campus Linz
Homepage www.fh-ooe.at
E-Mail Mailformular


Alle 75 Rezensionen von Paul Brandl anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Paul Brandl. Rezension vom 28.10.2013 zu: Johannes Rüegg-Stürm: Das neue St. Galler Management-Modell. Grundkategorien einer modernen Managementlehre ; der HSG-Ansatz. Haupt Verlag (Bern Stuttgart Wien) 2003. 2., durchges. Auflage. ISBN 978-3-258-06629-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/15471.php, Datum des Zugriffs 15.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung