Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Wolf D. Oswald: Aktiv gegen Demenz

Rezensiert von Alexandra Günther, 02.07.2014

Cover Wolf D. Oswald: Aktiv gegen Demenz ISBN 978-3-8017-2607-2

Wolf D. Oswald: Aktiv gegen Demenz. Fit und selbstständig bis ins hohe Alter mit dem SimA-Gedächtnis- und Psychomotoriktraining. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG (Göttingen) 2014. 2., überarb. und erweiterte Auflage. 241 Seiten. ISBN 978-3-8017-2607-2. D: 19,95 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 28,50 sFr.
Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand

Thema

Demenz ist bislang unheilbar. Allerdings gibt es nach den heutigen Erkenntnissen Maßnahmen, um einer Demenzerkrankung vorzubeugen.

Autor

Professor Wolf D. Oswald ist Gründer und Direktor des Instituts für Psychogerontologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Gründungspräsident des Dachverbandes der Gerontologischen und Geriatrischen Gesellschaften Deutschlands (DVGG), Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG). Gründungsvorstand des Interdisziplinären Zentrums für Gerontologie (IZG) der Universität Erlangen-Nürnberg, der Interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für Angewandte Gerontologie (IAAG), sowie der SimA®-Akademie. Seit Emeritierung 2006 Leiter der Forschungsgruppe Prävention & Demenz am Institut für Psychogerontologie der Universität Erlangen-Nürnberg. Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Forschungsschwerpunkte: Alzheimer-Früherkennung, -Prävention und -Behandlung (SimA®), Gedächtnis, Entwicklung diagnostischer Verfahren (NAI).

Aufbau

Nach einer Einleitung zum Thema Altern und Demenz werden die Ziele des SimA®-Trainingsprogramms vorgestellt. Danach folgen Ausführungen zum wissenschaftlichen Hintergrund und zu Studienergebnissen. Ein großer Teil des Buches widmet sich der Einführung der drei Trainingsbereiche Gedächtnis, Kompetenz und Psychomotorik im Alter. Danach folgen ausführliche Erklärungen zu den Gedächtnis- und Psychomotorikübungen und ein 14-Tage-SimA®-Trainingsprogramm.

Inhalt

Professor Oswald zeigt, dass Altern durch verschiedene Faktoren gestaltet wird. Bei dem SimA®-Training gibt es drei Trainingsbereiche:

  • Gedächtnis,
  • Kompetenz,
  • Psychomotorik.

Das Training hat wissenschaftlich nachweisbare Auswirkungen auf die Qualität des Alterns. Es verringert die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs der Alzheimer-Demenz.

Die Risikofaktoren, die zu Unselbständigkeit und Pflegebedürftigkeit im Alter führen können, werden kurz aufgezeigt. Der Autor zeigt danach, welche Schutzfaktoren es gibt. Dazu gehören besonders die Gehirn- und Körperleistungen aktiv zu fördern.

Gerade der Verlust der Gedächtnisleistung ist im Alter bemerkbar und ein frühes Symptom der Alzheimererkrankung. Der Autor gibt eine kurze Einführung zum Gedächtnisaufbau und den Gedächtnisfunktionen. Das Altern wirkt sich speziell auf den sensorischen Speicher, die dynamischen Kurzzeitfunktionen und den episodischen Langzeitspeicher negativ aus. Die Folgen sind zum Beispiel eine Abnahme der Wahrnehmung und Konzentration oder des Bearbeitungstempos.

Des Weiteren zeigt der Autor, unter welchen Voraussetzungen das Langzeitgedächtnis eine Information abspeichert. Der richtige Umgang mit dem Gedächtnis bringt auch im Alter eine Zunahme der Gedächtnisleistung.

Ein weiterer Schutzfaktor, um Demenz vorzubeugen, ist der Kompetenzerhalt. Eine hilfreiche Gestaltung der materiellen und sozialen Umwelt ist entscheidend. Der Autor greift als ein Aspekt das Checklisten-Schreiben auf.

Die Förderung der Psychomotorik ist ebenfalls notwendig. Um die eigene Selbständigkeit zu erhalten, sind besonders das Gleichgewicht und die Alltagsbeweglichkeit wichtig.

Das SimA®-Training in der vorliegenden Fassung fördert die drei Grundbereiche durch spezielle Gedächtnis- und Psychomotorikübungen und Vorlagen für Checklisten. Für die Übungen werden nur wenige, allgemeingebräuchliche Alltagsgegenstände verwendet. Der Autor stellt ein SimA®-Programm für 14-Tage vor. Außerdem wird ein Selbsteinschätzungstest zur Überprüfung der eigenen Leistungsfähigkeit vorgestellt.

Diskussion

Das dringliche Problem des demografischen Wandels stellt die Gesellschaft und jeden Einzelnen vor die Herausforderung, das Altern aktiv zu gestalten, um solange wie möglich selbständig und selbstbestimmt leben zu können. Wer körperlich und geistig rastet, der rostet. Das ist das Credo des Buches. Professor Oswald stellt ein ausgearbeitetes Trainingsprogramm als Hilfe zur Selbsthilfe vor.

Fazit

Das Buch von Professor D. Oswald gibt klare Handlungsanweisungen, wie die kognitiven und motorischen Fähigkeiten im Alter erhalten werden können. Alle Übungen sind im Alltag einfach umsetzbar. Senioren wie auch Fachkräfte finden gut verständliche Hinweise, wie die Selbständigkeit im Alter gefördert und der Alzheimer-Demenz vorgebeugt werden kann.

Rezension von
Alexandra Günther
M.A., Pädagogin/Ethikerin
Mailformular

Es gibt 38 Rezensionen von Alexandra Günther.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Alexandra Günther. Rezension vom 02.07.2014 zu: Wolf D. Oswald: Aktiv gegen Demenz. Fit und selbstständig bis ins hohe Alter mit dem SimA-Gedächtnis- und Psychomotoriktraining. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG (Göttingen) 2014. 2., überarb. und erweiterte Auflage. ISBN 978-3-8017-2607-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/16740.php, Datum des Zugriffs 16.05.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht