Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Frank Schröder, Peter Schlögl: Weiterbildungs­beratung

Rezensiert von Prof. Dr. Andrea Warnke, 15.03.2017

Cover Frank Schröder, Peter Schlögl: Weiterbildungs­beratung ISBN 978-3-7639-5367-7

Frank Schröder, Peter Schlögl: Weiterbildungsberatung. Qualität definieren, gestalten, reflektieren. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2014. ISBN 978-3-7639-5367-7. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 28,50 sFr.
Reihe: Perspektive Praxis.

Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand

Thema

Weiterbildungsberatung als ein zentrales erwachsenenpädagogisches Handlungsfeld hat sich in den letzten zehn Jahren als Beratungsfeld zunehmend etabliert. Sie wird von Bildungsinteressierten im Kontext lebensbegleitender Lern- und Bildungsmöglichkeiten sowie der zunehmenden Flexibilisierung und Diskontinuität von Berufsbiographien verstärkt nachgefragt, da z. B. die Anforderungen an Verbraucher(innen) Suchstrategien für die Angebotsvielfalt zu entwickeln, die Angebote zu bewerten und sich dann individuell zu entscheiden gestiegen sind. Daraus resultiert eine erweiterte Beratungskompetenz für Beratende und Beratungseinrichtungen.

Autoren

Frank Schröder ist Sozial- und Projektmanager. Er ist Geschäftsführer der k.o.s GmbH in Berlin, die Organisationen im Bereich der Beratungsqualität unterstützt.

Dr. Peter Schlögl ist geschäftsführender Institutsleiter des Österreichischen Instituts für Berufsbildungsforschung.

Entstehungshintergrund

Das Buch ist 2014 in der Reihe „Perspektive Praxis“ des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibnitz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (Hrsg.) erschienen. Diese Reihe stellt Fachkräften der Erwachsenenbildung Handlungswissen bereit und soll zur Kompetenz- und Qualitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung beitragen. Die Autoren können auf mehrjährige Erfahrung in bzw. mit Beratungseinrichtungen in Deutschland und Österreich zurückgreifen.

Der vorliegende Praxisband soll als Leitfaden für Beratende in entsprechenden Beratungseinrichtungen dienen und einen qualitativ hochwertigen Beratungsprozess unterstützen.

Aufbau

Das Buch gliedert sich in fünf Kapitel.

Nach einer Einführung erfolgt eine Begriffsbestimmung. Die beiden Kapitel „Beratungsgeschehen im Mittelpunkt – Welche Qualität ist gemeint?“ und „Nutzen und Wirkung von Weiterbildungsberatung“ sind die zentralen, und somit auch umfänglichsten, Kapitel der Publikation.

Die Kapitel und Abschnitte enden mit Literaturtipps. Weitere leseleitende methodische Varianten sind optisch hervorgehobene Definitions- und Beispielkästen sowie Checklisten.

Inhalt

Das einführende Kapitel verortet die Weiterbildungsberatung im Kontext der Wechselbeziehung zwischen Individuum, Beratungsumgebung und Umwelt.

Das zweite Kapitel „Wenn wir von Beratung sprechen – eine Begriffsbestimmung“ geht der Frage nach, was professionelle Bildungsberatung ist, bietet verschiedene Definitionen, die sich in Hinsicht auf Perspektive und Herkunft unterscheiden (Professionelle Beratung, Bildungsberatung, Weiterbildungsberatung) und stellt Prämissen für subjektorientierte Beratung vor.

Darauf baut das dritte Kapitel „Beratungsgeschehen im Mittelpunkt – Welche Qualität ist gemeint?“ auf, indem es die Verantwortlichkeit für die Qualitätsfrage in Beratungsinstitutionen verortet. Die Gestaltung und Organisation von professioneller Beratung „beinhaltet, das Ziel, die Verfahren, Prozesse und Regelungen bis hin zu ihrer Realisierung systematisch zu planen und zu verknüpfen“ (S. 23). Themen wie Zugang zu Beratung gestalten, Beratungsarrangements und -settings, Öffentlichkeitsarbeit, Kooperation und Vernetzung, Planung und Lenkung des Kooperationsprozesses sowie Dokumentation und Evaluation der Beratungsleistung greifen dies auf. Ein weiterer Fokus dieses Kapitels liegt auf dem Qualitätsmanagement als Aufgabe von Beratungseinrichtungen. Speziell angesprochen werden Themen wie Qualitätsmanagement in der Weiterbildungs- und Bildungsberatung, Grundlagen, Reflexion und Bewertung von Qualitätsmanagement sowie die strategische Entwicklung und Bewertung der Qualität.

Das vierte Kapitel „Nutzen und Wirkung von Weiterbildungsberatung“ gibt einen Ausblick auf eine relevante, aber in dieser Konkretisierung möglicherweise noch neuen Haltung: der Frage nach dem nachweislichen Nutzen und der Wirkung von Bildungsberatung und schließt somit den Kreis von der formulierten Zielsetzung von Bildungsberatung „über die professionell gestaltete Umsetzung bis hin zur Frage nach dem Einlösen der formulierten Erwartungen an Beratungsdienste“(S. 12). Erwartungen an und Legitimationen von Bildungsberatung werden aufgeführt inklusive des möglichen Spannungsfeldes zwischen den Erwartungen der Beratungskunden – mit ihren je individuellen Interessen und Anliegen – bis zu den Erwartungen der Beratungseinrichtung bzw. übergeordneter Institutionen/öffentlicher Träger, z. B. durch die Finanzierung mit öffentlichen Mitteln. Ergänzend werden Beispiele für Wirkungsbetrachtungen gegeben mit unterschiedlichen Zugängen bzw. Zweck:

  • wissenschaftliche Untersuchungen oder evaluative Verlaufsstudien,
  • Festlegungen und Beobachtungen von Wirkzielen aus der Perspektive professionellen Handelns und des Qualitätsmanagements,
  • Zugänge, die eine wirkungsorientierte Steuerung auf überinstitutioneller Ebene abstellen“ (S. 137, Hervorhebungen im Original).

Als Praxisbeispiele werden z. B. die Methode Learning Outcome und die wirkungsorientierte Steuerung der Initiative Bildungsberatung Österreich vorgestellt.

Das Buch endet mit Schlussbemerkungen sowie einem umfänglichen Literaturverzeichnis.

Diskussion

Das Buch richtet sich an Einrichtungen der Bildungs- respektive Weiterbildungsberatung und den dort tätigen Berater(inne)n. Methoden und Möglichkeiten der Professionalisierung und Qualitätssicherung der Bildungsberatung werden aufgezeigt. Die Darstellung ist sehr praxisnah und erfolgt in einer einheitlichen Struktur (Darstellung der Ausgangssituation, Begriffsklärungen, Beispiele respektive praxisnahe Lösungen werden aufgezeigt und Literaturtipps gegeben). Definitionen, Checklisten, Übungen, Beispiele und (Lektüre)tipps – jeweils optisch in Kästen hervorgehoben – machen das Buch zu einer interessanten, anwendungsnahen Lektüre, die sicherlich direkt in der Bildungsberatung umsetzbar ist. Positiv zu bemerken ist neben der Praxisnähe, dass die Autoren den Beratungsprozess in seiner Gänze definieren und somit alle Phasen thematisieren.

Fazit

Das Buch stellt den Prozess der Bildungs- respektive Weiterbildungsberatung in all sein Phasen bzw. Facetten dar und ist mit Checklisten, Beispielen und Tipps als ein Arbeitsbuch zu verstehen. (Angehende) Bildungsberater(innen) und Leitungen von Einrichtungen der Weiterbildungsberatung können von dem Praxisbuch profitieren.

Rezension von
Prof. Dr. Andrea Warnke
Professorin für Soziale Arbeit, IU Duales Studium, Hamburg
Mailformular

Es gibt 22 Rezensionen von Andrea Warnke.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andrea Warnke. Rezension vom 15.03.2017 zu: Frank Schröder, Peter Schlögl: Weiterbildungsberatung. Qualität definieren, gestalten, reflektieren. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG (Bielefeld) 2014. ISBN 978-3-7639-5367-7. Reihe: Perspektive Praxis. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/16800.php, Datum des Zugriffs 31.01.2023.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht