socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Susanne Bokelmann, Ursula Krumbach u.a.: 40 Beschäftigungsangebote für [...] Menschen mit Demenz

Cover Susanne Bokelmann, Ursula Krumbach, Anne van Deest: 40 Beschäftigungsangebote für die Betreuung von Menschen mit Demenz. So unterstützen Sie die tägliche Arbeit von Betreuungskräften nach § 87b SGB XI und ehrenamtliche Mitarbeiter ; Einzel- und Gruppenangebote für stationäre Pflegeeinrichtun. PPM PRO PflegeManagement Verlag & Akademie (Bonn) 2014. 92 Seiten. ISBN 978-3-8125-1881-9. D: 24,95 EUR, A: 25,70 EUR, CH: 35,50 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In der Betreuung von Menschen mit Demenz werden Betreuungskräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter gebraucht. Beschäftigungsangebote für den Alltag sollten leicht verständlich und einfach umsetzbar sein. Zugleich sind aber die besonderen Anforderungen in der Arbeit mit dementen Menschen zu beachten.

Autorinnen

  • Susanne Bokelmann ist Diplom-Heilpädagogin und hat eine berufsqualifizierende Weiterbildung in Gerontopsychiatrischer Pflege.
  • Ursula Krumbach ist Diplom-Sozialpädagogin mit einer einjährigen gerontologischen Weiterbildung zur Altentherapeutin.
  • Anne van Deest ist Diplom-Heilpädagogin mit dem Schwerpunkt Gerontologie.

Aufbau

Die Veröffentlichung ist ein Kartenfächer, im Format 9,5 cm Breite und 18 cm Länge. Die ersten Karten erklären, wie der Fächer eingesetzt wird. Danach folgen 40 Karten mit Beschäftigungsangeboten für Menschen mit Demenz.

Inhalt

Die Autorinnen geben einführende Hinweise zur Umsetzung der Beschäftigungsangebote für Menschen mit Demenz. Es gibt Angebote, die für Menschen mit leichter Demenz oder fortgeschrittener Demenz geeignet sind. Es wird bei den Angeboten ebenfalls gekennzeichnet, ob sie für Rollstuhlfahrer oder bei Bettlägerigkeit geeignet sind.

Im Vorfeld gilt es abzuklären, ob ein Einzel- oder Gruppenangebot vorbereitet werden soll. Die Autorinnen geben hierzu Hinweise. Vorerkrankungen, Mobilität, persönliche Vorlieben und Verhaltensbesonderheiten des oder der Bewohner müssen in der Planung und Durchführung berücksichtigt werden. Auf die abschließende Dokumentation und Auswertung des Angebots wird von den Autorinnen ebenfalls eingegangen.

Das Spektrum der vorgestellten Beschäftigungsangebote ist breit. Für die meisten wird weder viel Vorbereitungszeit, noch besonderes Material benötigt. Alle Angebote sind leicht verständlich nach folgendem Schema erklärt: Zeitraum, Voraussetzungen, Zubehör, Durchführungsort, Zielsetzung, Vorbereitung, Achtung und Tipp. Die Beschreibung, wie ein Angebot durchgeführt werden soll, ist immer gegliedert in Begrüßung, Ablauf, Beendigung und Nachbereitung.

Jede Angebotskarte hat einen Index mit Symbolen am Rand, der eine schnelle Zuordnung darüber bietet, für wen das Angebot geeignet ist. Die insgesamt 40 Beschäftigungsangebote sind in verschiedene Rubriken unterteilt. Diese sind beispielsweise:

  • Aktivierung der Sinne,
  • Fotos und Erinnerungsalben,
  • Alles für die Schönheit,
  • Gespräche.

Diskussion

Das handliche Format des Kartenfächers macht ihn zum alltagstauglichen Begleiter. Alle Angebote sind gut in bestehende Abläufe eines Pflegeheims integrierbar. Die Inhalte sind für berufsunerfahrene Betreuungskräfte und Ehrenamtliche leicht verständlich. Jeder Teilschritt in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung wird kurz aufgeführt.

Durch den Einsatz einer solchen Arbeitshilfe wird es eher möglich, eine gleichbleibende Qualität der Beschäftigungsangebote zu gewährleisten.

Fazit

Der Kartenfächer ist eine praktische Arbeitshilfe zum Mitführen für Betreuungskräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter. Die Autorinnen vermitteln leicht verständlich, wie der Alltag für Menschen mit Demenz anregend gestaltet werden kann. Ohne großen Zeitaufwand können mit den Kartenanleitungen individuelle und gruppenspezifische Angebote erarbeitet werden.


Rezensentin
Alexandra Günther
M.A., Pädagogin/Ethikerin
E-Mail Mailformular


Alle 33 Rezensionen von Alexandra Günther anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Alexandra Günther. Rezension vom 31.03.2015 zu: Susanne Bokelmann, Ursula Krumbach, Anne van Deest: 40 Beschäftigungsangebote für die Betreuung von Menschen mit Demenz. So unterstützen Sie die tägliche Arbeit von Betreuungskräften nach § 87b SGB XI und ehrenamtliche Mitarbeiter ; Einzel- und Gruppenangebote für stationäre Pflegeeinrichtun. PPM PRO PflegeManagement Verlag & Akademie (Bonn) 2014. ISBN 978-3-8125-1881-9. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/17508.php, Datum des Zugriffs 23.10.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung