socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Andreas W. Hohmann: Marketing für Soziale Arbeit und Initiativen

Cover Andreas W. Hohmann: Marketing für Soziale Arbeit und Initiativen. Ein Handbuch. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2014. 226 Seiten. ISBN 978-3-940865-44-1. D: 19,80 EUR, A: 19,80 EUR, CH: 24,50 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Nach der Einführung von marktähnlichen Strukturen im Bereich der sozialen Dienstleistungen ist es für die Mehrzahl der Träger und Einrichtungen unabdingbar, auch Marketinggesichtspunkte zu berücksichtigen. Gerade kleinere Initiativen des sozialen Sektors sind auf fundierten Rat im Hinblick auf die Analyse ihrer Stärken und Schwächen, die Marktfähigkeit ihre Angebote sowie die Ausgestaltung ihrer Distributions-, Preis- und Kommunikationsstrategie angewiesen.

Entstehungshintergrund

Andreas W. Hohmann möchte mit einem kompakten Ratgeber Initiativen der sozialen Arbeit in das Feld des Sozio-Marketings einführen. Seine Botschaft ist dabei, dass Marketing mehr als nur Werbung bedeutet. Vielmehr umfasst dieses Feld eine Menge von Ansätzen und Instrumenten, die auch für kleinere Einrichtungen und Initiativen wichtig sein können.

Autor

Andreas W. Hohmann ist promovierter Pädagoge und Sozialpädagoge, er organisiert und betreut seit 25 Jahren ein Verlagsprojekt. Außerdem ist der Dozent für Medienproduktion und Medienstrategie an der Fachhochschule Nordhessen sowie für Marketing an der HAWK in Hildesheim.

Aufbau und Inhalte

Die Publikation umfasst drei Teile.

In Teil I führt der Autor in das weite Feld des Marketings und wesentliche Elemente dieser betriebswirtschaftlichen Disziplin ein. Er erläutert dabei zunächst die Bausteine des strategischen Marketings, wobei auch Anleihen an Tools der betriebswirtschaftlichen Strategielehre gemacht werden. Ebenfalls in diesem ersten Teil werden die Bestandteile des Marketing-Mix dargelegt. Es erfolgt hauptsächlich eine Beschreibung der Leistungs-, Distributions-, Preis- und Kommunikationspolitik.

In Teil II widmet sich Andreas W. Hohmann dem Hintergrund. Zunächst legt er dar, dass Public Relations als wichtiges Feld der Kommunikationspolitik mehr als Öffentlichkeitsarbeit ist bzw. sein muss. Desweiteren geht er auf Elemente der PR wie Pressearbeit, Pressemeldung, Corporate Identity, Corporate Design, Name, Logo, aber auch auf Drittmittelbeschaffung sowie Lobbyismus ein.

In Teil III stehen Informationsmittel im Zentrum der Ausführungen. Unter »Gedrucktes« erfolgt ein Exkurs zum Schreiben von Texten, näher expliziert werden aber auch das Wesen von Broschüren, von Flyern und Plakaten, von Außenwerbung und von Printanzeigen. Weitere Exkurse widmen sich dem Schriftsatz, der Bildgestaltung sowie dem Komplex von Emotion und Werbung. Andere technische Elemente von Informationsmitteln werden in diesem Abschnitt im Kontext von Webauftritt, Social Media, Newsletter, visueller Marketingbotschaft sowie Audio-Podcast erläutert. Mit Kontaktarbeit, Veranstaltungen, Guerilla-Marketing sowie Werbegeschenken als Marketinginstrument werden dieser Teil sowie die Gesamtpublikation thematisch beschlossen.

Das Literaturverzeichnis enthält die verwendeten Quellen sowie Hinweise auf weiterführende Literatur.

Diskussion

Es handelt sich bei dieser Publikation um einen Ratgeber, der für den Einstieg in das Marketing insbesondere von kleineren Initiativen geeignet ist. Der Ratgeber berücksichtigt die meisten der relevanten Elemente des Marketings für soziale Organisationen, der Stil und der Umfang der jeweiligen Abschnitte ist angemessen für eilige Leserinnen und Leser, die sich einen ersten Eindruck von der Materie verschaffen wollen.

Das eine oder andere Beispiel aus der Praxis des Marketings für Initiativen hätte das Verständnis der einzelnen Tools möglicherweise erleichtert bzw. vertieft. Das Layout der Illustrationen und Grafiken ist nicht eben up to date, das Literaturverzeichnis ist nicht umfangreich und nicht durchgehend auf dem neuesten Stand.

Für Anfänger ist dieses Handbuch trotzdem eine gute Hilfestellung.

Fazit

Eine gute Hilfestellung für Einsteiger.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 147 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 13.11.2014 zu: Andreas W. Hohmann: Marketing für Soziale Arbeit und Initiativen. Ein Handbuch. AG SPAK Bücher (Neu Ulm) 2014. ISBN 978-3-940865-44-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/17698.php, Datum des Zugriffs 05.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung