socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Dieter Pfaff, Gerd Peters u.a.: Richtig gutes Controlling

Cover Dieter Pfaff, Gerd Peters, Katrin Hummel: Richtig gutes Controlling. Mehr wissen, besser steuern. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2015. 162 Seiten. ISBN 978-3-8487-1747-7. D: 29,00 EUR, A: 29,90 EUR, CH: 41,90 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In vielen Unternehmen wird Controlling immer noch falsch verstanden, z. B. in erster Linie als Kontrolle, Erbsenzählerei oder innovationshemmend. Die Leistungsfähigkeit des Controllings wird oft unterschätzt und zu wenig zur Unternehmenssteuerung genutzt. Deshalb wollen die Autoren kurz und prägnant aufzeigen, worauf man beim Controlling achten sollte, um es effizient zu nutzen und wie man es um neue wirkungsvolle Instrumente bereichern kann.

„Richtig gutes Controlling“ bedeutet für das Autoren-Team, das Controlling einfach und verständlich zu halten und dabei folgende Leitlinien zu beachten:

  • Finden, was wirkt – nutzen, was hilft
  • Wissen, wo der Abgrund beginnt
  • Planen, planen, planen
  • Verstehen, wie das Geschäft wirkt und gesteuert werden muss
  • Machen Sie Ihr Controlling spannend

Autorin und Autoren

Die drei Autoren haben sich in führenden Positionen in Lehre und Praxis als Experten für das Controlling hervorgetan und sind Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zu Controlling-Themen.

  • Prof. Dr. Dieter Pfaff, seit 1994 Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre und von 2011 bis 2014 Direktor des Instituts für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich.
  • Dr. Gerd Peters, Ingenieurstudium (Bergbau) und Promotion (Betriebswirtschaft) an der Technischen Universität Clausthal. Fast 30 Jahre in leitenden Funktionen der BASF-Gruppe. Seit 2000 in der Beratung tätig; ab 2001 Lehrbeauftragter an der Universität Zürich sowie Dozent im Executive-MBA-Programm.
  • Dr. Katrin Hummel, Oberassistentin und Habilitandin am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Zürich, Lehrstuhl für Accounting, insbesondere Unternehmensrechnung und Controlling.

Entstehungshintergrund

Herausgeber ist der Versus-Verlag, der sich mit seiner Reihe „Versus kompakt“ lt. eigener Angabe im Vorwort an alle richtet, „die sich mit geringem Zeit- und Arbeitsaufwand gründlich in ein Thema einlesen und das erworbene Wissen sofort umsetzen möchten“. Die Reihe soll gesichertes Expertenwissen, kompakt zusammengefasst und in gut verständlicher Sprache geschrieben, mit zahlreichen Querverweisen, Anwendungsbeispielen und Tipps aus der Praxis bieten. Unterstützt wird das einheitlich aufgebaute Format durch hinweisende bildliche Symbole und eine Website mit Downloads für Formulare und Checklisten.
Dieses Controlling-Fachbuch als Teil dieser Reihe soll wichtige Methoden, Instrumente und Techniken einfach und anschaulich erklären und Einsteigern sowie Fortgeschrittenen fundiertes Controlling-Wissen bieten.

Aufbau

Das Buch umfasst drei Teile:

  1. Im ersten Teil „Controlling im Überblick“ erfolgt eine kompakte Einführung in das operative Controlling.
  2. Im zweiten Teil „Controlling von A bis Z“ folgt eine Vertiefung über einzelne alphabetisch geordnete Stichwörter, die auf je einer Doppelseite erklärt werden.
  3. Im dritten Teil „Controlling: Beispiele“ wird das Controlling in mehreren Fallbeispielen angewendet und veranschaulicht.

Inhalt

Die handliche Publikation leitet ein mit der Anforderung, dass Controlling einfach zu halten ist und Überblick, Phantasie sowie Intuition für die Umsetzung braucht. Controlling darf nicht nur auf Kontrolle beschränkt werden, sondern soll zum zentralen Kommunikationsinstrument des Unternehmens werden, um der Flut unstrukturierter Daten wirkungsvoll entgegen treten zu können. Die oben im Thema genannten fünf Leitlinien werden erläutert, bevor es in die drei Haupteile dieses Praxisratgebers geht.

Im ersten Teil wird ein grundsätzlicher Überblick über das Controlling geschaffen. Es wird erläutert, welches die wichtigsten Zielgrößen sind, wie man als Voraussetzung dafür aus der vorhandenen Datenflut zu entscheidungsrelevanten Informationen kommt und wie diese dann in einem Controlling-Cockpit mit Steuerungskennzahlen für die einzelnen Bereiche zusammengefasst werden können. Danach wird aufgezeigt, wie man auf Basis der durch das Controlling geschaffenen Transparenz verschiedene Entscheidungen und Fragestellungen fundiert unterstützen und steuern kann. Dargestellt werden praxisorientierte Entscheidungssituationen wie z. B.:

  • Investieren? Desinvestieren?
  • Make or buy?
  • Akquirieren?
  • Preise senken, wohin?

Weiterhin werden Aufgabenstellungen wie z. B. Erstellung von Planergebnisrechnung oder Forecast und Vermeidung von Zahlungsunfähigkeit mit pragmatischen Beispielen und Tipps dargestellt.

Im zweiten Teil gibt es auf jeweils zwei Seiten Erläuterungen zu alphabetisch sortierten wichtigen Controlling-Stichworten von A wie ABC-Analyse über B wie Balanced Scorecard und Break-even-Analyse oder P wie Pareto-Prinzip und Prozesskostenrechnung bis zu Z wie die Zwillinge Auftragseingang und Umsatz oder Vorräte und Forderungen. Auch hierbei wird das Verständnis beim Leser unterstützt durch anschauliche und praxisorientierte Beispiele, Merksätze und Tipps.

Der letzte Teil stellt vier Fallbeispiele aus der Praxis vor, mit denen das Controllingwissen angewendet und veranschaulicht wird.Besonders interessant ist das Beispiel „Paradox: Wassersparen macht Wasser teurer“. Es nutzt einfaches aber fundiertes Controllerwissen, um über die Zusammenhänge variabler und fixer Kosten, Fixkostendegression und Opportunitätskosten allgemein gültige Verhaltensgrundsätze der Bevölkerung auf den Prüfstand zu stellen.

Fazit

Den Autoren ist mit diesem übersichtlichen Praxisratgeber gelungen, dem Leser die wichtigsten Ansätze eines modernen Controllings prägnant, interessant, lehrreich und praxisnah rüberzubringen. Es ist sehr unterhaltsam und verständlich geschrieben und gut strukturiert, wodurch das Auffinden bestimmter Themen einfach ist. Insbesondere die vielen interessanten und einleuchtenden Praxisbeispiele machen das Verständnis auch für betriebswirtschaftlich nicht so geschulte Leser einfach. Weiterhin wird das Verständnis immer wieder durch zahlreiche Querverweise, Anwendungsbeispiele, Grafiken, Merksätze, Grundformeln und Tipps aus der Praxis in allen Teilen unterstützt. Einige Beispieltabellen stehen zusätzlich beim Verlag als Exceldatei-Download. Was dem Werk zur Vollständigkeit vielleicht ein Stück weit fehlt, ist die Beschreibung der unterschiedlichen Rollen von Controllern und Managern und deren Zusammenwirken im Controllingprozess.

Dieses lesenswerte Fachbuch ist für alle geeignet, die sich einen schnellen Überblick über gutes Controlling verschaffen oder sich schnell in bestimmte Controlling-Themen einarbeiten möchten.


Rezensent
Dipl.-Kaufmann (FH) Thomas Pohlmann
MEDIAN Salze Klinik Bad Salzdetfurth
Homepage www.median-kliniken.de
E-Mail Mailformular


Alle 3 Rezensionen von Thomas Pohlmann anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Thomas Pohlmann. Rezension vom 02.05.2016 zu: Dieter Pfaff, Gerd Peters, Katrin Hummel: Richtig gutes Controlling. Mehr wissen, besser steuern. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2015. ISBN 978-3-8487-1747-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/19023.php, Datum des Zugriffs 24.04.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung