socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Daniela Schreiter: Schattenspringer, Bd. 2 Per Anhalter durch die Pubertät

Cover Daniela Schreiter: Schattenspringer, Bd. 2 Per Anhalter durch die Pubertät. Panini Verlags GmbH (Stuttgart) 2015. 159 Seiten. ISBN 978-3-95798-308-4. D: 19,99 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 28,90 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Daniela Schreiter ist (spät diagnostizierte) Asperger-Autistin. Diesem Buch ist Band 1 vorausgegangen, in dem sie ihre Innenansichten und Außenwahrnehmungen als Autistin in Comicform treffend beschreibt (vgl. die Rezension).

In diesem zweiten Band geht sie auf die besonderen Lebensphasen Pubertät, Sexualität, Freundschaft, Beziehungen, Zusammenleben und Erwachsen sein ein.

Aufbau und Inhalt

Wie Band 1 ist das Buch wieder in Comicform verfasst (fast ausschließlich s/w) mit treffenden Zeichnungen, die das Geschriebene hervorragend illustrieren.

Der Band ist in vier Kapitel unterteilt, die jeweils einen eigenen Schwerpunkt haben, aber inhaltlich natürlich zusammen gehören:

  1. Das erste Kapitel hat Pubertät, Mädchen (nicht) sein, Menstruation und Kommunikation zum Inhalt.
  2. Das zweite Kapitel geht speziell auf Freundschaften aufgrund persönlicher Erfahrungen sowie Studium und Sexualität ein.
  3. Im dritten Kapitel geht es um Beziehung und Zusammenleben.
  4. Das vierte und letzte Kapitel zeigt den schwierigen Weg zur Diagnose auf.

Ein Vorwort von Denise Linke, Journalistin und Autistin, sowie ein Nachwort von Marlies Hübner, Autorin und Autistin, runden das Buch ab.

Diskussion

Wie auch schon Band 1 ist das Buch liebevoll gemacht: gute (und witzige) Texte, tolle Illustrationen und so manche gekonnte Anspielungen (der Untertitel des Buches ist nicht zufällig gewählt, sondern quasi auch Programm). Es nimmt den Leser mit, berührt, ist an manchen Stellen auch traurig und letztendlich ein leidenschaftliches Plädoyer für Inklusion, die über Schulbegleitung weit hinaus geht.

Zum Glück hat das Buch einen etwas ungewissen, aber positiven Ausgang. Es zeugt von einem großen Mut der Autorin, dass sie uns (als Leser) so dicht und so intensiv an ihrem Leben teilhaben lässt. Es bietet unglaublich viele Einsichten in autistisches (Er-) Leben, auch wenn das nicht generalisiert werden kann.

Wie auch schon Band 1 ist das Buch Pflichtlektüre für alle Menschen, die mit Autisten zusammenkommen, aber auch in allen Schulen sollte es gelesen werden.

Fazit

Ein rundum gelungenes Buch und eine sehr gekonnte Fortsetzung von Band 1.

Liebe Frau Schreiter, Sie schließen das Buch mit den Worten: „aber davon erzähle ich euch vielleicht ein anderes Mal“. Lassen Sie bitte aus dem „vielleicht“ ein „bestimmt“ werden, wir NT oder NA (neurotypisch bzw. nicht autistische Menschen) würden uns darüber sehr freuen. Danke für die bisherigen beiden Bücher!


Rezensent
Prof. Stefan Müller-Teusler
Homepage www.uelzen.paritaetischer.de
E-Mail Mailformular


Alle 47 Rezensionen von Stefan Müller-Teusler anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Stefan Müller-Teusler. Rezension vom 13.08.2015 zu: Daniela Schreiter: Schattenspringer, Bd. 2 Per Anhalter durch die Pubertät. Panini Verlags GmbH (Stuttgart) 2015. ISBN 978-3-95798-308-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/19441.php, Datum des Zugriffs 23.05.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung