socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Charlotte Friedli, Cornelia Schinzilarz: 75 Bildkarten Konfliktmanagement

Cover Charlotte Friedli, Cornelia Schinzilarz: 75 Bildkarten Konfliktmanagement. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2015. ISBN 978-3-407-36573-6. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 64,30 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Bilder können ein Schlüssel zu Gedanken, Gefühlen und Ideen sein. Ebenso können sie helfen, andere Aspekte einer Situation wahrzunehmen und diese in die eigenen Überlegungen mit einzubeziehen. Charlotte Friedli und Cornelia Schinzilarz haben sich aufgemacht, um Motive zu sammeln, die zu Konfliktmanagement passen. Die Überschrift auf der Buchrückseite „Mit Humor Konflikte lösen und die Potenziale im Konflikt erkennen.“ deutet die durchaus gelassene Haltung der beiden Verfasserinnen an.

Autorinnen

Charlotte Friedli, Professorin und Dozentin für Kommunikation, Beratung und Coaching an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Als Trainerin und Coach in der Praxis tätig. Co-Leitung der Weiterbildung in Humorcoaching. (www.humorvoll.ch)

Cornelia Schinzilarz, Humorcoach, Supervisorin, Theologin. In Deutschland und in der Schweiz als Coach, Trainerin und Dozentin tätig. Co-Leitung der Weiterbildung in Humorcoaching. Eigenes Institut: KICK Institut für Coaching und Kommunikation in Zürich (www.kick.dich.ch). (S. 26)

Aufbau

Zusammen mit den 75 Motivkarten, die eine Größe von 16,5 mal 24 cm haben, wird ein kleines Begleitheft (31 Seiten) geliefert.

Nach einer kurzen Einleitung gliedert sich das Booklet in drei Teile:

  1. Bildkarten inhaltlich beleuchtet
  2. Konfliktmanagement mit Bildkarten - die Übungen
  3. Fragen zu den Bildkarten

Im Anschluss finden sich die Informationen zu den Verfasserinnen und ein übersichtlicher Abdruck aller Bildkarten in schwarz-weiß.

Inhalt

In ihrer Einleitung erklären die Autorinnen, dass ihnen dieses Projekt Freude bereitet hat. „Die eine hat die Fotos gemacht, war auf der Suche nach den passenden Sujets, …. Die andere betrachtete mit, ließ sich mitreißen und dachte über die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten nach.“ (S. 2) Mit einem kurzen Blick auf das Konfliktmanagement im Allgemeinen greifen die beiden die Potenzialorientierung und Humor als die Haltung im Hintergrund auf.

Im ersten Teil des Begleitheftes gehen die Verfasserinnen inhaltlich auf den Einsatz von Bildkarten ein. Die Verbindung von Wort und Bild stellt für sie hierbei eine Grundlage dar. Jeder Mensch hat Potenziale, die er zu Lösungen einbringen kann. Dies und die Entdeckung neuer Perspektiven wirken sich positiv auf die Gestaltung von weniger einfachen Situationen aus. Die Autorinnen betrachten im Weiteren „Wahrnehmung und Denkprozesse“, „Imagination und Imitation“ sowie „Heiterkeit und Humor“. Wird Humor als Haltung eingebracht, so ermögliche dies die Entwicklung von neuen und anderen Ideen. (Vgl. S. 10) Und wenn gar nichts mehr geht, ist es „aus und vorbei“. Nun geht es darum, sich in Anstand und Würde zu trennen.

Teil zwei des Booklets beinhaltet die Beschreibung von verschiedenen konflikthaften Situationen und mögliche Vorgehensweisen bei der Bearbeitung mit Hilfe der Bildkarten. Sie greifen dabei festgefahrene Situationen, gegeneinander arbeiten (negative Konkurrenz), Hintenherumgerede / Mobbing und Abschied / Abschluss auf. Im Abschnitt „Das Heitere im Schlamassel entdecken“ zeigen die Autorinnen, wie schwierige Momente mit Humor und Heiterkeit bearbeitet werden können.

Im letzten Teil stellen die Verfasserinnen eine Folge von thematisch sortierten Fragen vor, die bei der Betrachtung der Bilder hilfreich eingesetzt werden können.

Diskussion

Leser, die bereits ein Bildkartenset dieser Reihe in den Händen hatten, wissen, was sie erwartet. Sie werden nicht enttäuscht! In gewohnter Weise sind die Bilder auf stabilem und hochwertigem Karton gedruckt und sind von einem kleinen weißen Rand umgeben. Eine dezente Abrundung des Bildes markiert die untere rechte Ecke, so dass jedes Motiv auch richtig gezeigt beziehungsweise betrachtet werden kann. Bilder verschiedener Sammlungen können gemischt eingesetzt und aufgrund der dezenten Beschriftung auf der Rückseite dem ursprünglichen Set wieder zugeordnet werden.

Das beiliegende Booklet ist übersichtlich gegliedert, enthält wesentliche Beschreibungen, konkrete Umsetzungsbeispiele und weiterführende Literaturhinweise auf Publikationen der beiden Verfasserinnen. Weitere Literatur wird nicht genannt. Verschiedene Eskalationsstufen werden angesprochen und deren Bearbeitung beispielhaft aufgezeigt. Der Einsatz von Humor in Pädagogik und Beratung ist nicht neu, allerdings weit weniger bekannt und umgesetzt als so manche andere Methode. Wie auch bei anderen Ansätzen gilt hier, dass es zum Anwender passen muss, sonst wirkt es aufgesetzt, gespielt und kann nicht funktionieren. Dennoch, es ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit und so fließt es auch als mögliche Umsetzungsstrategie mit ein. Insgesamt merkt man dem Begleitheft die Motivation der Verfasserinnen an. Die Bildersammlung enthält ansprechende und schöne Motive. Die Suche und das Fotografieren hat, so vermitteln manche Bilder den Eindruck, mit Sicherheit Spaß gemacht. So zeigt Karte 13 zum Beispiel Zebras an einer Wasserstelle, 20 einen Löwen in der Savanne. Vielleicht hat sich ja auch das ein oder andere Bild in die Sammlung verirrt, das nicht zielgerichtet hierfür gemacht wurde. Der genaue Betrachter, auch dies sei mit einem Lächeln angemerkt, findet auf einem Bild ebenso ein Fachbuch der Autorinnen.

Verweis auf die Homepage: Auch bei diesem Bildkartenset hätten alle Informationen im Begleitheft abgedruckt werden können. Die Zuordnung der Sprüche zu den Bildkarten kann allerdings auf der Internetseite des Verlags gut gefunden und heruntergeladen werden. Die Symbolcollage (Sammlung einer Vielzahl von Einzelmotiven als Collage auf der letzten Bildkarte) ist auf Seite zehn des PDF-Dokumentes zu finden.

Fazit

75 hochwertige Bildkarten zum Einsatz im Konfliktmanagement werden durch ein informatives Begleitheft ergänzt. Das Booklet greift neben allgemeinen und konkreten Hinweisen zur Umsetzung auch den Aspekt Humor auf.

Die Sammlung richtig sich an alle, die Menschen dabei unterstützen wollen, Konflikte zu lösen.


Rezensent
Dipl.Soz-Päd. Martin Walz
Master of Social Management, Diplom-Sozialpädagoge (FH) Geschäftsführer Kindertageseinrichtungen mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe
E-Mail Mailformular


Alle 56 Rezensionen von Martin Walz anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Martin Walz. Rezension vom 28.09.2015 zu: Charlotte Friedli, Cornelia Schinzilarz: 75 Bildkarten Konfliktmanagement. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2015. ISBN 978-3-407-36573-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/19574.php, Datum des Zugriffs 20.09.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung