socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (Hrsg.): Qualitätsmanagement in der sozialen Dienstleistung

Cover Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (Hrsg.): Qualitätsmanagement in der sozialen Dienstleistung. Nützlich - lebendig - unterstützend. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2015. 112 Seiten. ISBN 978-3-7799-2355-8. D: 14,95 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 21,30 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Das Qualitätsmanagement ist formal in den meisten Feldern der personenbezogenen sozialen Dienstleistungen fest etabliert. Indes müssen in der Praxis nach wie vor diverse Vorbehalte gegenüber einem systematischen Streben nach Qualität sowie eine Reihe von Missverständnissen in Bezug auf Anspruch und Nutzen des QM festgestellt werden.

Entstehungshintergrund

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. möchte mit dieser Publikation ein Fachbuch vorlegen, welches für soziale Dienstleistungen anschaulich aufzeigt, wie Qualitätsmanagement die Arbeit bewusster, transparenter, sicherer und effektiver machen kann. Der Band soll zudem eine Orientierung in der Angebotsvielfalt der QM-Systeme bieten und konkrete Werkzeuge für den Aufbau eines Systems an die Hand geben.

Herausgeberin

Die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ ) versteht sich als Kompetenzzentrum für Qualität, Business-Exzellenz und Qualitätsmanagement in Deutschland. In der Gesellschaft sind knapp 800 Firmen und rd. 5500 Personen Mitglieder. Die Autorinnen und Autoren dieser Publikation sind unter den Beiträgen nicht namentlich aufgeführt, werden jedoch im Anhang genannt. Zu ihnen zählen Experten vom Qualitätsmanagementbeauftragten aus dem Klinikbereich bis hin zum selbstständigen Unternehmensberater.

Aufbau und Inhalte

Die Publikation besteht aus sieben Abschnitten

  1. In der Einleitung werden gängige Vorbehalte gegenüber Qualitätsmanagement entkräftet sowie ein Überblick über die Inhalte des Buches gegeben.
  2. Unter der Leitfrage „Warum Qualitätsmanagement in den sozialen Einrichtungen?“ werden im zweiten Abschnitt Argumente und Beweggründe wie „das eigene Unternehmen hinterfragen“, „externe Motive“, aber auch „die Leistungsempfänger in den Mittelpunkt stellen“, „das Umfeld berücksichtigen“, „im Alltag sicher handeln“ sowie „planvoll lernen und verbessern“ ausgebreitet.
  3. Ein etwas größerer Abschnitt widmet sich dann der Frage „Was ist Qualitätsmanagement?“. Dabei werden insbesondere die Grundsätze des Qualitätsmanagements nach DIN ISO, das Qualitätsmanagement anhand von Modellen (Qualitätssiegel, DIN ISO, EFQM) sowie Facetten der Entscheidung für ein konkretes Modell abgehandelt.
  4. Zur Frage „Wie kommt man zu einem Qualitätsmanagementmodell?“ wird im Anschluss daran ein Vorgehensmodell in zwölf Schritten dargelegt. Von der Entscheidung für ein bestimmtes System, der Auftragsklärung und Arbeitsweise, der Definition der Qualitätspolitik, der Ermittlung des Ist-Zustands bis hin zur Inkraftsetzung des Systems und einer optionalen Zertifizierung reicht hier die Folge der Maßnahmen und Meilensteine.
  5. Konkrete Verfahren und Werkzeuge stehen im Mittelpunkt des fünften Abschnitts. Unter der Überschrift „Womit macht man Qualitätsmanagement?“ werden neben dem PDCA-Zyklus diverse Tools wie das Affinitätsdiagramm, das Baumdiagramm, das Brainstorming und die SWOT-Analyse vorgestellt.
  6. Im Rahmen der Abhandlung des Problembereichs „Wer ist zuständig für das Qualitätsmanagement?“ werden neben Aufgaben auch Rollen wie Botschafterin, Wissensvermittlerin, Organisationsentwicklerin und QM-Administratorin erläutert, es wird aber auch auf sinnvolle Möglichkeiten der Abgrenzung hingewiesen.
  7. Ein kurzes Fazit beschließt die Publikation. Darin wird u.a. noch einmal betont, dass die Verantwortung für gelingendes Qualitätsmanagement bei der Leitung liegt und die Mitarbeitenden in die Ausarbeitung, den Aufbau und die Pflege des QM zu integrieren sind.

Diskussion

Die Besonderheit dieser Publikation ist, dass auf vergleichsweise wenigen Seiten eine Reihe von essenziellen Aspekten und Facetten des Qualitätsmanagements für soziale Organisationen in einfacher Sprache vermittelt werden. Alle wesentlichen Inhalte werden mit Beispielen aus verschiedenen Richtungen des Sozialen unterlegt.

Das Buch eignet sich als eine pragmatische Einführung für Studierende in ersten Fachsemestern der Sozialpädagogik sowie für solche Praktikerinnen und Praktiker der Sozialen Arbeit und der Frühen Bildung, die mit QM inhaltlich noch nicht in Kontakt gekommen sind.

Fazit

Gute erste Einführung in das Qualitätsmanagement für soziale Organisationen.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Lesen Sie weitere Rezensionen zum gleichen Titel: Nr.20746


Alle 147 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 30.12.2015 zu: Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (Hrsg.): Qualitätsmanagement in der sozialen Dienstleistung. Nützlich - lebendig - unterstützend. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2015. ISBN 978-3-7799-2355-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/19919.php, Datum des Zugriffs 15.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung