socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Klaus Richarz (Hrsg.): Kinder entdecken die Natur

Cover Klaus Richarz (Hrsg.): Kinder entdecken die Natur. Erprobte Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche ; [mit Begleit-DVD!]. Quelle & Meyer (Wiebelsheim) 2015. 267 Seiten. ISBN 978-3-494-01587-3. D: 19,95 EUR, A: 20,60 EUR, CH: 28,50 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Umwelt- und Naturerziehung spielen nach wie vor eine Rolle in der Schule, vor allem der Grundschule, sowie auch in Kindergärten und der außerschulischen Bildung. Richarz und seine Kolleginnen geben Informationen und Materialien zu Themen, die als selbstverständlich gelten könnten: vom Haushuhn bis zu den heimischen Vögeln. Hier steht das Verstehen der Natur für Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 15 Jahren, insbesondere der heimischen Vögel, im Vordergrund.

Herausgeber

Dr. Klaus Richarz ist Biologe, Herausgeber und Autor und war bis 2013 Leiter der Staatlichen Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland- Pfalz und Saarland.

AutorInnen

Die Autorinnen der Module in diesem Buch sind Mitarbeiterinnen der Vogelschutzwarte in Frankfurt/ Main mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Ulrike Balzer arbeitet über Fledermäuse, Stephanie Krüger ist Naturpädagogin und in der Umweltbildung tätig. Veronika Pigorsch arbeitet naturpädagogisch mit allen Altersgruppen. Dr. Indra Starke- Ottich ist Biologin und arbeitet freiberuflich für verschiedene Organisationen. Ninet Vida ist Naturpädagogin, Heilpflanzenexpertin und arbeitet in einem Waldkindergarten.

Die Autorinnen haben ihre eigenen Projekte aus dem Vogelschutzwarte methodisch aufbereitet und erweitert. Sie sind bereits in der Praxis erprobt und nun unabhängig vom Veranstaltungsort „Vogelschutzwarte Frankfurt“ durchführbar.

Nontira Kigle hat sowohl die Zeichnungen im Buch als auch auf der beiliegenden DVD sehr anschaulich und anregend gestaltet.

Entstehungshintergrund

Die Vogelwarte Frankfurt besteht seit 1937. Neben den Hauptaufgaben des Vogelschutzes wird pädagogisch mit Kindern, Jugendlichen aus unterschiedlichen Bezügen und gemischten Gruppen gearbeitet. Seit 2011 bietet die Vogelschutzwarte professionell gestaltete altersgerechte Umweltbildung für Schulen und Kindergruppen an. Die 18 Module in diesem Buch sind Beispiele dieser Arbeit.

Aufbau

In diesem DIN A4 großen Buch fallen zunächst die vielen Illustrationen, Zeichnungen und Fotos auf. Die Gestaltung ist sehr ansprechend und das Interesse, einfach zu blättern, ist sofort geweckt. Dem Buch liegt auch eine DVD bei, dort sind Zusatzmaterialien zu finden und Arbeitsblätter, aber auch Vogelstimmen in MP3- Format.

Die Module reichen vom Hühnerei über Ameisen bis zu Vögeln und Fledermäusen. Dabei wird einigen Aspekten ein eigenes Modul gewidmet, wie z.B. dem Gesang oder dem Brüten von Vögeln.

Alle Module haben einen ähnlichen Aufbau.

Ausgewählte Inhalte

Exemplarisch werden im Folgenden zwei Module vorgestellt.

Modul 8: Höhlensuche im Wald

In der Einleitung erfährt man, dass die Kinder selbstständig in einem Waldstück auf die Suche nach Höhlen gehen werden. Diese Höhlen werden markiert und allen anderen gezeigt. Neben der Umweltarbeit kommt es hier auch auf Teamarbeit an.

Es folgt ein farbiger Kasten mit: Altersgruppe, Zeitrahmen mit möglichen Varianten, Jahreszeit, Info und dem Ablauf. Unterschieden wird zwischen Aktion (braun markiert) und Spiel (grün), die jeweils genau beschrieben und mit Varianten und Zusatzmaterialien vorgestellt werden. In diesem Modul ist der Ablauf folgendermaßen:

  1. Aktion: Welche Tiere nutzen Höhlen,
  2. Aktion: Gemeinsame Höhlensuche,
  3. Aktion: Umgang mit Ferngläsern und Bestimmungshilfen,
  4. Spiel: Jäger und Gejagter,
  5. Spiel: Tierpantomime,
  6. Aktion: Höhlensuche,
  7. Varianten,
  8. Varianten,
  9. Spiel: Gordischer Knoten

Auf der DVD finden sich 6 Fotos von Höhlenbewohnern.

Modul 10: Im Reich der Ameisen

Am Anfang stehen die allgemeinen Informationen: Die Ameise ist weltweit zu finden, doch ihr Nutzen ist vielfach nicht bekannt. Hier werden weltweit lebende Ameisen vorgestellt mit dem Schwerpunkt auf heimische Arten. Es folgt der o.g. farblich abgesetzte Kasten.

Dieses Modul beginnt mit „Wissen“, sodass alle zunächst mehr über Ameisen erfahren. Insgesamt folgen 6 Spiele und 5 Aktionen. Dabei wird unter anderem ein Ameisensauger und eine Futterstelle gebastelt. Die Entwicklung einer roten Waldameise wird auf einem Baumstamm balancierend dargestellt. Gleichzeitig muss die Kindergruppe wie ein Ameisenstaat zusammenarbeiten, da niemand von dem Stamm herunterfallen darf.

Auf der DVD finden sich die Arbeitsmaterialien, wie die Entwicklung zur Ameise, Bilder vom Eichelhäher und Grünspecht als Fressvögel und ein Ratespiel.

Fazit

Die Module stellen den Jahresverlauf aber auch das Lebenslauf der Vögel dar. Das Buch bietet Informationen und Aktivitäten zu: Gesang, Balz, Nisten, Bruthöhlen, Tierspuren (Vögel und Räuber), Zugvögel und Winter. Ausnahmen sind die eigenen Module über Hühner, Ameisen und Fledermäuse. Innerhalb der Module wechseln sich Aktionen und Spiele methodisch ab und greifen so die Gruppendynamik und auch das Bedürfnis der Kinder nach Abwechselung auf. Es gibt in jedem Modul altersgerechte Lauf-, Mal-, Bastel- und Ratespiele und auch Lern- oder Einzelaufgaben. Zwar gibt es einen Ablaufvorschlag, doch die Programmteile sind nicht am einen vorgegebenen Ablauf gebunden.

Einige der Spiele haben ihre Anlehnung in erlebnispädagogischen Aufgaben und Spielen. Hier sind sie abgewandelt und auf das jeweilige Thema ausgerichtet und angepasst. Erstaunlich wie vielfältig sich die Spiele dadurch darstellen.

Als Pädagoge/ Pädagogin und Gruppenleiter/-leiterin kommt man mit den knappen Vorinformationen durchaus zurecht, insbesondere mit der jüngeren Altersgruppe. Sicher ist davon auszugehen, dass Interessierte thematisch schon vorgebildet sind. Zur eigenen Weiterbildung und für Hintergrundinformationen gibt es weitere Literaturhinweise am Ende des Buches.


Rezension von
Monika Pietsch
Training und Konstruktives Lernen
selbständige Trainerin und Beraterin, Schwerpunkt: Team- und Führungskompetenzen mit den Methoden des konstruktiven Lernens
Homepage www.training-konstruktiv.de
E-Mail Mailformular


Alle 58 Rezensionen von Monika Pietsch anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Monika Pietsch. Rezension vom 24.03.2016 zu: Klaus Richarz (Hrsg.): Kinder entdecken die Natur. Erprobte Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche ; [mit Begleit-DVD!]. Quelle & Meyer (Wiebelsheim) 2015. ISBN 978-3-494-01587-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/20165.php, Datum des Zugriffs 29.11.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung