socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Petra Stamer-Brandt: Sauberkeits­entwicklung bei Kita-Kindern

Cover Petra Stamer-Brandt: Sauberkeitsentwicklung bei Kita-Kindern. Die schnelle Hilfe! Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2016. 48 Seiten. ISBN 978-3-589-15870-6. D: 6,99 EUR, A: 7,20 EUR, CH: 8,70 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Hilfe, wie wird mein Kind trocken? Petra Stamer-Brandt hat ein Buch über die Sauberkeitsentwicklung für Kita-Kindern verfasst. Auf dem Cover steht: „Die schnelle Hilfe“ und dies trifft auch zu, das Buch ist eine schnelle Hilfe für Eltern, die nicht wissen, wie ihr Kind trocken wird.

Stamer-Brand beschreibt, wie wichtig es ist, die Kinder ohne Druck dort hinzuführen. Eltern bekommen, spätestens wenn es auf die Schule zugeht, Panik. Dies ist aber gar nicht nötig, denn es benötigt kein Training und ist ein ganz normaler Schritt in der kindlichen Entwicklung.

Dieses Buch hilft einem die Sauberkeitsentwicklung, seines Kindes zu begleiten und das Kind zu unterstützen, gleichzeitig verweist das Buch immer wieder darauf, dass es wichtig ist einfühlsam zu reagieren.

Aufbau und Inhalt

Das Buch ist in fünf Kapitel unterteilt und zum Schluss gibt es weitere Literaturempfehlungen.

Kapitel eins startet mit „Ein paar Worte vorab“. In diesem Kapitel beschreibt Petra Stamer-Brandt grob den Inhalt des Buches und worauf es am meisten in der Sauberkeitsentwicklung ankommt. Sie erklärt noch ein paar formelle Dinge des Buches und dass man das Buch nicht wie eine Anleitung abarbeiten kann, sondern einfach als Hilfestellung sehen muss.

Das zweite Kapitel heißt „Gut zu wissen“ und behandelt die einzelnen Phasen der Sauberkeitsentwicklung, dies ist hilfreich um verstehen zu können, warum das eigene Kind eventuell noch nicht trocken ist. Stamer-Brandt macht ungefähre Altersangaben zum groben Orientierungsrahmen über die einzelnen Phasen und benennt weitere Faktoren, die Einfluss auf die Entwicklung haben. Stamer-Brandt beschreibt noch zwei Fallbeispiele in diesem Kapitel und erklärt, dass sich die Blasen- und Darmkontrolle unterschiedlich entwickeln. Zum Ende folgt eine Checkliste, die körperliche Voraussetzungen unter die Lupe nimmt.

Im dritten Kapitel geht es um „Die Bedeutung für die kindliche Entwicklung“. Hier beschreibt die Autorin das Sauberwerden als Entwicklungsaufgabe. Sie verweist auf die psychosexuelle Entwicklung und beschreibt auch hier weitere Beispiele. Danach analysiert sie das Beispiel und beschreibt so, was wichtig in dieser Situation ist und worauf man achten sollte. Sie erwähnt des Weiteren, dass es wichtig ist ein Körperbewusstsein zu einwickeln. Danach folgt eine Checkliste, die das Körperbewusstsein und die Sauberkeitserziehung in sieben Schritten aufteilt. Das Kapitel schließt mit einem Text zur Sauberkeitsentwicklung und Sexualität, der diese beiden Komponenten in einen interessanten Zusammenhang bringt.

Das größte und vierte Kapitel lautet „Ganz praktisch“. Als erstes beschreibt Stamer-Brandt, dass die Sauberkeitsentwicklung einfühlsam begleitet werden muss und gibt dazu ein weiteres Beispiel. Danach folgt eine Checkliste, was nötig ist und wann es Sinn macht die Kinder zu motivieren auf die Toilette zu gehen. Danach beschreibt Stamer-Brandt, wie man dies erreichen kann und stellt eine Liste mit zehn Tipps zur Verfügung, die dies auf einen Blick zeigt. Als nächstes beschreibt sie die vielen Unterschiede zwischen dem Einnässen und dem Einkoten über mehrere Seiten. Petra Stamer-Brandt gibt in diesem Kapitel Einblick in die Bedeutung des Wickelns und gibt Hinweise für das erfolgreiche Wickeln, für Kind und Eltern. Zum Schluss erwähnt sie, wie wichtig es ist die Dinge beim Namen zu nennen. Zum Beispiel, dass man dem Kind erklärt das es nicht schlimm ist und sich andere Kinder auch einnässen.

Im letzten Kapitel „Ein paar Worte zum Schluss“ beschreibt sie, dass man auch von anderen Kulturen lernen kann. Sie wiederholt nochmal wie das Sauberwerden gelingt und gibt weitere wichtige Tipps.

Um Tipps, Wissenswertes und wichtiges im Buch schnell wiederzufinden werden diese mit entsprechenden Symbolen gekennzeichnet, was ich als sehr sinnvoll erachte.

Diskussion

Dieses Buch ist hauptsächlich für Eltern geschrieben, es aber kann auch in der Kita hilfreich sein, um die Sauberkeitsentwicklung besser verstehen zu können.

Ich denke, dass viele Eltern sich selbst Druck machen, da ihre Kinder noch nicht trocken sind. Dieses Buch hilft ihnen dabei ihre Kinder und deren Entwicklung zu verstehen.

Meiner Meinung nach sind die Checklisten ideal, um etwas schnell nachzuschlagen, da alles Wichtige in ihnen zu finden ist.

Fazit

Das Buch hilft Eltern die Sauberkeitsentwicklung ihrer Kinder besser zu verstehen und ihnen bei diesem Prozess zu helfen. Es ist auch hilfreich für Kindergärten, in denen Kinder sind, die noch nicht trocken sind.


Rezensentin
Yasmin Hasse
Studierende der Fachschule Sozialpädagogik (Berufskolleg Lübbecke)
E-Mail Mailformular


Alle 2 Rezensionen von Yasmin Hasse anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Yasmin Hasse. Rezension vom 22.09.2017 zu: Petra Stamer-Brandt: Sauberkeitsentwicklung bei Kita-Kindern. Die schnelle Hilfe! Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2016. ISBN 978-3-589-15870-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/20795.php, Datum des Zugriffs 19.10.2017.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13 000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!