socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Susanne Schug: Therapie-Tools Achtsamkeit

Cover Susanne Schug: Therapie-Tools Achtsamkeit. Materialien für Gruppen- und Einzelsetting. Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2016. 160 Seiten. ISBN 978-3-621-28313-7. D: 36,95 EUR, A: 37,90 EUR, CH: 48,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Autorin

Susanne Schug ist B.A., Fachpflegekoordinatorin an der Medizinischen Universität Lübeck, und seit 13 Jahren in der Psychiatrie tätig. Sie leitet die Therapeutenfortbildung zum Thema »Achtsamkeit«.

Thema

Susanne Schug gibt mit diesem Buch ein Handbuch mit 55 Übungen heraus, die das Thema „Achtsamkeit“ Gruppen und Einzelpersonen näherbringen.

Aufbau und Inhalt

Zu Beginn des Buches wird der Leser in das Achtsamkeitstraining eingeführt. Unterschiede zwischen Gruppen und Einzelsettings sowie zwischen informellen und formellen Übungen werden beschrieben und die Themen Achtsamkeitsmeditation, Entspannung, Fertigkeiten und Bewertungen erläutert.

Im weiteren Verlauf des Buches stellt die Autorin die unterschiedlichen Elemente der Achtsamkeit, wie Geschichten, Metaphern, Atemübungen, Meditationen und Duftreisen in den Mittelpunkt. Eine einheitliche Struktur der Übungen geben dem Leser eine gute Orientierung: Vor einer ausführlichen Anleitung befindet sich eine Kurzübersicht die Informationen über die Art der Übung, die Position, die Dauer und dem benötigten Material gibt. Die kleinen Tipps und Tricks am Ende mancher Übungen bieten zusätzlich Variationsmöglichkeiten an.

In der Übung „Teezeremonie“ erfährt der Leser beispielsweise wie er eine Tasse Tee achtsam zu sich nehmen kann. Die Übung „Handpeeling“ beschreibt einzelne Schritte, wie Handpeeling selber gemacht wird und wie es danach achtsam angewandt werden kann. „Body Scan“ ist eine Körperreise-Übung, in der jeder einzelne Körperteil bewusst wahrgenommen und beachtet wird. Die beschriebenen Übungen schulen die eigene Körperwahrnehmung und ermöglichen es, die Gegenwart bewusster wahrzunehmen.

Im Anhang befinden sich zwanzig A5-große Übungskarten, die für Selbsterfahrungen im Gruppen- oder Einzelsetting genutzt werden können. Eingeleitet wird jede Übung mit einem Zitat.

Auf den letzten Seiten des Buches stellt die Autorin einen roten Faden für achtsamkeitsbasierte Trainings in Gruppen und im Einzelsetting vor. Jede Stunde wird im Detail mit den benötigten Materialien und in ihren konkreten Abläufen beschrieben.

Kurze Audio-Dateien für die praktische Anwendung werden online zum Download zur Verfügung gestellt.

Fazit

Das Buch „Therapie-Tools Achtsamkeit: Materialien für Gruppen- und Einzelsetting“ eignet sich für Personen, die das Thema Achtsamkeit ihren Klienten näherbringen und ihnen erste Erfahrungen ermöglichen wollen. Es enthält eine Vielzahl von wunderbaren Achtsamkeitsübungen. Die bunte Mischung mit unterschiedlichen Elementen macht es einfach, passende Übungen zu finden, die sich nicht nur im therapeutischen Setting, sondern auch im Coaching hervorragend anwenden lassen. Die präzisen und gut nachvollziehbaren Handlungsanleitungen sind für die Umsetzung sehr hilfreich. Der übersichtliche Aufbau, die klare Struktur und die Möglichkeit, sich das Buch auch als PDF-Version für unterwegs herunterzuladen, machen es zu einem hilfreichen Praxisbegleiter.


Rezensentin
Andrea Schlösser
Trainerin, Coach, Mediatorin und Supervisorin
Homepage www.neurolines.de
E-Mail Mailformular


Alle 18 Rezensionen von Andrea Schlösser anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andrea Schlösser. Rezension vom 14.06.2016 zu: Susanne Schug: Therapie-Tools Achtsamkeit. Materialien für Gruppen- und Einzelsetting. Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2016. ISBN 978-3-621-28313-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/20808.php, Datum des Zugriffs 19.08.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung