socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Al Weckert: Grundlagenseminar gewaltfreie Kommunikation

Cover Al Weckert: Grundlagenseminar gewaltfreie Kommunikation. Übungen und Praxistipps für Trainer und Neueinsteiger - mit DVD. Junfermann Verlag GmbH (Paderborn) 2016. 172 Seiten. ISBN 978-3-95571-501-4. D: 24,90 EUR, A: 25,60 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Autor

Al Weckert ist Volkswirt, Mediator, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Organisationsentwickler und Autor mehrerer Fachbücher.

Thema

Der Autor Al Weckert hat unter Mitwirkung von Andrea Mergel und Verena Hutschenreuter mit dem Buch "Grundlagenseminar-Gewaltfreie Kommunikation" ein solides Praxisbuch zum Erlernen der GFK herausgebracht.

Aufbau und Inhalt

Das Buch ist folgendermaßen gegliedert:

  • Seminargestaltung
  • Stimmungsabfrage: In welchen Schuhen bin ich da?
  • Namen-Lernspiel
  • Präsentation der Seminarinhalte
  • Organisatorische Aspekte
  • Vereinbarungen zum sicheren Rahmen
  • Szenen aus dem Alltag (Konflikt-Pantomime)
  • Die Landkarte ist nicht die Landschaft
  • Die drei Säulen der Gewaltfreien Kommunikation
  • Schlüsselunterscheidungen, Modelle und Prozesse der GFK
  • Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation
  • Arbeitsblatt für Fallarbeit mit GFK
  • Beobachtung (Einführung)
  • Beobachtung oder Bewertung? Pop-Up!
  • Einzelarbeit zu meinen Beobachtungen
  • Gefühle (Einführung)
  • Gefühle anhand von Situationen erraten
  • Gefühle sortieren
  • Gefühle im Kreis assoziieren
  • Gefühle körpersprachlich erraten
  • Gefühle durch Nachahmung erraten
  • Stille Post mit Gefühlen
  • Mimikresonanz
  • Einzelarbeit zu meinen Gefühlen
  • Bedürfnisse (Einführung)
  • Bedürfnis-Memory
  • Wolfsgeheul und Giraffensprache
  • Wolfsohren und Giraffenohren
  • Bedürfnis-Scrabble
  • Straßengiraffisch
  • Einzelarbeit zu meinen Bedürfnissen
  • Bitten (Einführung)
  • Wolfsrudel und Giraffenherde
  • Einzelarbeit zu Bitten
  • Formblatt mit Fragen zu den vier Schritten der GFK
  • GFK-Tanzparkett zur Selbsteinfühlung – Einführung
  • GFK-Tanzparkett Demonstration
  • Feedback geben
  • Ja, aber … Gleichzeitig …
  • Indirekte Gefühlsäußerungen ansprechen
  • Mangelland – Fülleland
  • Ich sattle meine Giraffe
  • Das Sechs-Stühle-Modell der GFK
  • Mitfühlen, mitleiden, sympathisieren
  • Angriffe gegen die eigene Person übersetzen
  • Konfliktvermittlung mit Erste-Hilfe-Empathie
  • Celebration of Life
  • GFK-Witze
  • Literaturverzeichnis
  • Danksagungen
  • Autor und Trainerteam

Nach einem persönlichen Vorwort von der Dipl. Psychologin Daniela Spring und dem Autor Al Weckert schreibt dieser über den Begründer der gewaltfreien Kommunikation, Marshall B. Rosenberg. Gefolgt von den Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation, geht er auf ihre Bekanntheit in Deutschland ein.

Auf den kommenden acht Seiten gibt er einen Überblick über wesentliche Aspekte der Seminargestaltung wie Rahmenbedingungen, Lernmaterial und Feedback. Dem folgt der komplette Ablauf eines Grundlagenseminars.

Die einzelnen Themen werden eingehend beschrieben und mit einer Flipchartgrafik, ggf. mit einer Übungsanleitung und der entsprechenden Kapitelnummer für den sich auf der DVD befindlichen Beitrag vervollständigt.

Der Verlauf des Buches wechselt zwischen Theorie Inputs, Übersichtstabellen, Übungsanleitungen und Beispielen.

Abschließend präsentiert das Buch eine Witzesammlung und stellt die Profile der Mitwirkenden vor.

Die beiliegende DVD ist in 41 Kapiteln unterteilt und bietet eine Begleitung zu dem Buch.

Diskussion

Das Trainerteam gibt mit diesem Buch einen tiefen und detaillierten Einblick in ihre lang erprobte Seminarpraxis. Die einfache Schreibweise, die sich durch das komplette Buch zieht, unterstützt das Leseverständnis und bringt dem Leser die Gewaltfreie Kommunikation näher.

Schon zu Beginn sind die Inhalte sehr komprimiert gehalten und das Kapitel Seminargestaltung bringt wichtige Aspekte zur Vorbereitung eines professionell durchgeführten Trainings zusammen.

In den nachfolgenden Themenbereichen wie "Die Landkarte ist nicht die Landkarte", "Die drei Säulen der Gewaltfreien Kommunikation", "Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation" oder "Schlüsselunterscheidungen" versteht der Autor es, die Inhalte prägnant zu beschreiben und verzichtet auf umfangreiche Theorie. Stattdessen stellt er praktische Übungen ausführlich und nachvollziehbar vor. Somit liegt die ganze Zeit der praktische Bezug stark im Fokus. Ebenso stellen die Gefühls- und Bedürfnistabellen, sowie die Übersicht der Basisemotionen, wertvolle Arbeitshilfen dar.

Die Flipchartgrafiken sind ansprechend und professionell gestaltet, jedoch wirken sie aufgrund der vielen Informationen teilweise überladen.

Ein weiterer Mangel ist die Unübersichtlichkeit des Buches. So enthält das Inhaltsverzeichnis keine Unterteilungen, sondern hier werden Inhalte untereinander aufgelistet. Die Unterteilungen wie Seminarzeit oder Themenschwerpunkte hätte zur besseren Orientierung beigetragen.

Eine tolle Idee ist meiner Meinung nach die auf den letzten Seiten vorgestellten GFK-Witze, die laut des Autors während der Seminare entstanden und gesammelt wurden. Sie können im Seminar an geeigneter Stelle untergebracht werden.

Die beiliegende DVD begleitet ein komplettes 3-tägiges Seminar und orientiert sich am Verlauf des Buches. Sie beginnt mit dem Vorstellen des Trainerteams und führt durch die einzelnen Übungen. Daher besteht die Möglichkeit, sich Ideen und Impulse für die eigene praktische Umsetzung zu holen. Die Kapitelkennung im Buch erleichtert das Finden des gewünschten Inhaltes auf der DVD und macht sie somit zu einem wertvollen Begleiter.

Fazit

Der Autor Al Weckert hat hier ein absolut praxisbezogenes und detailliertes Seminarkonzept veröffentlicht, das eine sehr gute Anleitung für Trainer und Coaches bietet.


Rezensentin
Andrea Schlösser
Trainerin, Coach, Mediatorin und Supervisorin
Homepage www.neurolines.de
E-Mail Mailformular


Alle 18 Rezensionen von Andrea Schlösser anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andrea Schlösser. Rezension vom 02.09.2016 zu: Al Weckert: Grundlagenseminar gewaltfreie Kommunikation. Übungen und Praxistipps für Trainer und Neueinsteiger - mit DVD. Junfermann Verlag GmbH (Paderborn) 2016. ISBN 978-3-95571-501-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/21195.php, Datum des Zugriffs 18.08.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung