socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Karl Kreuser, Thomas Robrecht: Wo liegt das Problem? (Teamwork)

Cover Karl Kreuser, Thomas Robrecht: Wo liegt das Problem? So machen Sie Ihr Team in 3 Stunden wieder arbeitsfähig. Wolfgang Metzner Verlag GmbH (Frankfurt am Main) 2016. 279 Seiten. ISBN 978-3-943951-62-2. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Autoren

Dr. Karl Kreuser ist geschäftsführender Gesellschafter der Beratergruppe SOKRATeam, Mediator und Autor. Thomas Robrecht ist geschäftsführender Gesellschafter von SOKRATeam, Mediator (BM), Ausbilder (BM), Berater, Trainer, Coach und Autor.

Thema

Die Autoren haben ein Praxishandbuch herausgebracht, mit dessen Hilfe es gelingen kann, ein Team in kurzer Zeit wieder arbeitsfähig zu machen.

Aufbau ..

Das Buch ist folgendermaßen gegliedert:

  1. Einführung
  2. Unternehmen und Beratung
  3. Praxis der Ergebnisfokussierten Klärung
  4. Die theoretischen Grundlagen
  5. Anhang

… und Inhalt

Nach einem Vorwort der beiden Autoren beginnt Thomas Robrecht im Einführungsteil mit einem kurzen Praxisbericht und stellt die Grundlagen der Prozessberatung vor.

Im zweiten Kapitel „Unternehmen und Beratung“ werden die zentralen Faktoren für die Anwendung der zeitoptimierten Bearbeitungsmethode vorgestellt. Dabei wird insbesondere auf die Funktion und Rolle von Führungskräften eingegangen und das allgemeine Konfliktverständnis konkretisiert. Selbstreflexion, Offenheit und Kritikfähigkeiten sind Kriterien, die eine Führungskraft mitbringen sollte. Thomas Robrecht macht hier weiterhin deutlich, welche Kriterien und Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um eine Bearbeitung überhaupt möglich zu machen. Im Abschnitt Beratungslogiken verdeutlicht er die Notwendigkeit von Situationsanalysen und einer professionellen Auftragsklärung, die die Basis für die Beratung darstellt. Er stellt die iterative Prozessgestaltung, die Prozesslogik „Verständnis und Akzeptanz fördern“ sowie das Phasenmodell der ergebnisorientierten Klärung vor und erläutert den zeitoptimierten Klärungsprozess.


Im dritten Kapitel wird die praktische Arbeitsweise der ergebnisfokussierten Klärung detailliert vorgestellt und die einzelnen Phasen umfangreich beschrieben.

Das vierte und gleichzeitig letzte Kapitel ist von Karl Kreuser verfasst. Die theoretischen Grundlagen ihrer Arbeitsweise stehen hier im Fokus. Diese geben dem Leser einen Einblick, welche Leitgedanken in den Ansatz der ergebnisfokussierten Klärung mit einbezogen wurden.

Diskussion und Fazit

Die Methode der ergebnisfokussierten Klärung, die die Autoren in ihrer jahrelangen Praxis entwickelt haben, wird in diesem Buch gut nachvollziehbar beschrieben. Zahlreiche Abbildungen unterstützen zu dem das Gelesene, wenngleich einige von ihnen etwas genauer beschrieben sein könnten. Die klare Gliederung der Vorgehensweise in verschiedene Phasen und die detaillierten Beispiele sorgen für einen guten Praxistransfer. Der Leser wird dazu ermuntert, eigene Erfahrungen mit dieser Methode zu sammeln und seinen eigenen Stil mit dieser Arbeitsweise zu entwickeln. Da der Ansatz der ergebnisfokussierten Klärung stark an Elemente aus dem Mediationsverfahren erinnert, werden insbesondere Mediatoren und Klärungshelfer einen vereinfachten Zugang zu der ergebnisfokussierten Arbeitsweise haben. Gleichzeitig kann dieser Ansatz auch wunderbar als lösungsorientierte Ergänzung zum Coaching genutzt werden.

Als Besonderheiten des Buches kann der Wechsel zwischen der männlichen und weiblichen Schreibweise genannt werden, die von Kapitel zu Kapitel wechselt. Auffallend waren einige orthografische Fehler, die einem positiven Gesamteindruck jedoch nicht entgegenstehen.

Fazit: Ein gut strukturiertes und nachvollziehbares Praxishandbuch, das für Führungskräfte und Berater gleichermaßen geeignet ist.


Rezensentin
Andrea Schlösser
Trainerin, Coach, Mediatorin und Supervisorin
Homepage www.neurolines.de
E-Mail Mailformular


Alle 18 Rezensionen von Andrea Schlösser anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Andrea Schlösser. Rezension vom 19.04.2017 zu: Karl Kreuser, Thomas Robrecht: Wo liegt das Problem? So machen Sie Ihr Team in 3 Stunden wieder arbeitsfähig. Wolfgang Metzner Verlag GmbH (Frankfurt am Main) 2016. ISBN 978-3-943951-62-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/22108.php, Datum des Zugriffs 20.09.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung