socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Utz Krahmer: Pflegebedürftigkeit und Sozialhilfe

Cover Utz Krahmer: Pflegebedürftigkeit und Sozialhilfe. Die neuen Vorschriften der §§ 61 ff. SGB XII erläutert für die Praxis. Richard Boorberg Verlag (Stuttgart) 2004. 68 Seiten. ISBN 978-3-415-03445-7. 13,00 EUR, CH: 22,70 sFr.

ab 5 Exemplaren € 11,50; ab 10 Expl. € 10,50; ab 25 Expl. € 9,80; ab 50 Expl. € 8,80.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII

Weite Teile des Sozialrechts wurden zum Januar 2005 verändert. In der Praxis sind viele Unsicherheiten zu beobachten. Die Änderungen durch Hartz IV bei der Hilfe zur Pflege durch die Träger der Sozialhilfe hat Utz Krahmer aufgegriffen und in einer übersichtlichen Broschüre abgehandelt.

Autor

Prof. Dr. jur. Utz Krahmer lehrt an der Fachhochschule Düsseldorf und ist aus zahlreichen Veröffentlichungen rund um das Sozialrecht bekannt und anerkannt.

Zielgruppe

Der Autor wendet sich an in erster Linie alle Pflegebedürftigen, die auf Unterstützung durch die Träger der Sozialhilfe angewiesen sind oder sein könnten und an deren soziales Umfeld. Hierzu zählen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen und sozialen Diensten. Darüber hinaus sind die Interessierten angesprochen, die sich als juristische Laien Zugang zur Materie verschaffen wollen.

Aufbau und Inhalt

Nach einem kurzen Vorwort, in dem der Autor seine Intentionen erläutert, wird das Verhältnis der Pflegeversicherung (SGB XI) zur ergänzenden Hilfe zur Pflege durch die Sozialhilfeträger aufgegriffen. Hier werden die grundsätzlichen Strukturen der sozialrechtlichen Regelungen dargestellt, der jeweilige Leistungsrahmen vorgestellt und anhand einer detaillierten Synopse einprägsam verdeutlicht. Ausführungen zur schützenden Einkommensgrenze und dem geschützten Vermögen runden die Einführung ab.

Dem schließen sich in numerischer Reihenfolge Ausführungen an zu allen Vorschriften des Siebten Kapitels des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XII), der "Hilfe zur Pflege", so dass

  • die Leistungsberechtigte und die Leistungen
  • die Bindungswirkung von Entscheidungen der Pflegekassen
  • die Hilfe bei häuslicher Pflege
  • das Pflegegeld der Träger der Sozialhilfe
  • die weiteren ("anderen") Leistungen des SGB XII und
  • das Verhältnis der verschiedenen Leistungen zueinander ("Leistungskonkurrenz")

abgehandelt werden. Jeder einzelnen Kommentierung steht der Wortlaut der Vorschrift voran. Die Kommentierung selbst beginnt jeweils mit Hinweisen zur inhaltlichen Veränderung des Rechts gegenüber den Vorgängerregelungen im Bundessozialhilfegesetz und widmet sich dann den wesentlichen Regelungen der Norm. Aus dem Blickwinkel des Leserkreises werden die typischen Problemfelder aufgegriffen, in übersichtlichen Abschnitten zusammengefasst und sowohl leicht verständlich formuliert als auch eingängig erläutert. Ergänzend gibt der Autor Lese-Tipps, in denen er zu bestimmten Fragestellungen gezielt auf entsprechende Passagen in anderer Literatur hinweist.

Im Anhang werden die einschlägigen Vorschriften des SGB XII abgedruckt. Dieser Textwiedergabe geht eine numerische Gegenüberstellung der alten und neuen Vorschriften voraus. Eingerahmt werden die Erläuterungen von einer detaillierten Inhaltsübersicht und einem Stichwortverzeichnis, das den Bedürfnissen des Leserkreises Rechnung trägt.

Fazit

Mit Hilfe der übersichtlichen Broschüre kann sich der Interessierte so schnell und komfortabel einen fundierten Überblick über die aktuelle Rechtslage verschaffen, wie es der Autor in seinem Vorwort verspricht. Die vom Blickwinkel des Alltags geprägten Erläuterungen sind gewohnt leicht verständlich verfasst und hervorragend geeignet, die typischen Fragestellungen des Leserkreises zu beantworten.


Rezensent
Georg Vogel
Rentenberater für die Bereiche SGB XI/SGB V
Herausgeber eines Onlineportals zur Altenhilfe


Alle 39 Rezensionen von Georg Vogel anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Georg Vogel. Rezension vom 12.04.2005 zu: Utz Krahmer: Pflegebedürftigkeit und Sozialhilfe. Die neuen Vorschriften der §§ 61 ff. SGB XII erläutert für die Praxis. Richard Boorberg Verlag (Stuttgart) 2004. ISBN 978-3-415-03445-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/2217.php, Datum des Zugriffs 16.09.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung