socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thorsten Macha, Franz Petermann: Mein Kind und ich

Cover Thorsten Macha, Franz Petermann: Mein Kind und ich. Die ersten Lebensjahre. Hogrefe (Bern) 2016. 151 Seiten. ISBN 978-3-456-85678-0. 19,95 EUR, CH: 26,90 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

In dem Buch „Mein Kind und ich. Die ersten Lebensjahre“ geben die Autoren Antwort auf die vielfältigen und elementaren Fragen von Eltern bezüglich der Entwicklung ihrer Kinder. Kompakt werden, sortiert nach Entwicklungsbereichen und Altersstufen (null bis sechs Jahre) die Entwicklungsschritte von Kindern dargelegt. Auch die Grenzen einer möglichen Entwicklungsförderung werden skizziert.

Die Autoren zeigen auf, wie Eltern zu einer positiven Entwicklung ihrer Kinder beitragen können und fordern dazu auf, dass Eltern zu den Experten ihres Kindes werden.

Autoren

Dr. phil. Thorsten Macha ist Diplom-Psychologe und arbeitet seit 2000 im Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation sowie am Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Diagnostik an der Universität in Bremen. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt hier in der Entwicklungsdiagnostik.

Prof. Dr. phil. Franz Petermann ist Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Er ist der Direktor des Zentrums für Klinische Psychologie und Rehabilitation an der Universität Bremen. In den Jahren von 1975 bis 1991 war er tätig in den Fachgebieten der Klinischen Kinderpsychologie und Kinderheilkunde an den Universitäten Heidelberg, Bonn, der TU Berlin sowie der RWTH Aachen.

Entstehungshintergrund

Die Autoren untersuchen seit mehreren Jahren an der Universitäts-Kinderambulanz in Bremen sowie im Zuge wissenschaftlicher Studien Kinder, bei welchen eine Entwicklungsdiagnostik durchgeführt wird. Ausgehend davon haben Dr. phil. Thorsten Macha und Prof. Dr. phil. Franz Petermann eigene entwicklungsdiagnostische Verfahren entwickelt, welche sie immer wieder optimieren und regelmäßig an den aktuellen Stand der Forschung anpassen. In Ihrem Buch haben sie die häufigsten und relevantesten Fragen, mit welchen sich Eltern an sie wenden zusammengefasst.

Aufbau und Inhalt

Das Buch gliedert sich nach einem einführenden Vorwort in drei Teile.

  1. In Teil eins, welcher den Hauptteil des Buches darstellt werden die verschiedenen Entwicklungsbereiche thematisiert.
  2. Im zweiten Teil geht es um die mögliche Entwicklungsförderung durch Eltern.
  3. Im abschließenden dritten Teil erfolgt ein kompaktes Stichwortverzeichnis. Darüber hinaus runden weitere Buchhinweise für Eltern das Werk ab.

Teil I – Entwicklungsbereiche. Im ersten Teil des Buches werden die wesentlichen Prozesse der kindlichen Entwicklung aufgegriffen. Die Autoren gehen auf die Körpermotorik (auch Grobmotorik genannt), die Handmotorik (auch Feinmotorik genannt) sowie die kognitive Entwicklung einschließlich der Sprachentwicklung, ein. Die jeweiligen Entwicklungsbereiche sind unterteilt in Säuglinge (0-18 Monate), Kleinkinder (19-36 Monate) und Vorschulkinder (37-72 Monate). Zudem folgen allgemeine Hinweise zur Entwicklung der einzelnen Entwicklungsbereiche. Zu Beginn eines jeden Unterkapitels werden die Entwicklungsziele, Alarmzeichen sowie Ansprechpartner und Fördermöglichkeiten tabellarisch dargestellt. Im Rahmen der einzelnen Altersstufen erfolgt nochmals eine detailliertere Unterteilung der Altersklassen. Anhand dessen dann die Entwicklungsschritte schriftlich sowie teilweise bildlich vorgestellt werden.

Teil II – Entwicklungsförderung durch die Eltern. Im zweiten Teil geht es um das Verhalten von Eltern bei der Entwicklung ihrer Kinder.

Teil III – Stichworte: Informationen kompakt. Im Rahmen der vorangegangenen Kapitel wird immer wieder bei Begriffen darauf hingewiesen, dass diese im Stichwortverzeichnis weiter ausgeführt werden. Der dritte Teil umfasst eben dieses Stichwortverzeichnis.

Diskussion

Das Buch „Mein Kind und ich. Die ersten Lebensjahre“ bietet einen kompakten Überblick über zentrale Fragen die Eltern junger Kinder bezgl. der Entwicklung beschäftigen.

Das Buch ist klar gegliedert und optisch ansprechend aufbereitet. Teil eins als Hauptteil bietet vielfältige Informationen zu der Entwicklung von Kindern in den verschiedenen Entwicklungsbereichen. Die Entwicklung, die einzelnen Entwicklungsschritte sowie mögliche Alarmzeichen im Zuge der Entwicklung werden aufgezeigt. Die Unterteilung der Altersklassen macht es für den Leser/ die Leserin einfach zu dem für ihn/sie relevanten Bereich zu springen. Im zweiten Teil werden Eltern ermutigt, ihren eigenen Erziehungskompetenzen hinsichtlich der eigenständigen Entwicklung ihres Kindes, zu vertrauen. Teil drei rundet das Buch mit einem umfassenden Glossar von Stichwörtern ab. Die Stichwörter aus dem Bereich der Entwicklungspsychologie, Kinderheilkunde sowie aus den Feldern der Erziehung, Förderung und Therapie von Kindern sind detailliert und dennoch kompakt beschrieben und ermöglichen ein schnelles Nachschlagen.

Mit sachlich, fachlichen Informationen werden Eltern in ihrem „Eltern-Ich“ bestärkt. Die Autoren legen dar, dass Kinder sich immer in einem sehr engen Bezug zu den Eigenschaften der Eltern entwickeln. Insbesondere in Kapitel zwei, welches leider sehr kurz gefasst ist, werden Eltern bestärkt auf ihre eigenen Kompetenzen zu vertrauen.

Speziell die informative sowie dennoch kompakte und optisch ansprechende Darstellung eines breiten thematischen Feldes zeichnen das Buch aus. Die Inhalte werden unterstützt durch bildliche Darstellungen, Zusammenfassungen in tabellarischer Form sowie besonders hervorzuhebende Anmerkungen, welche gelb hinterlegt sind. Dem Leser/der Leserin ist es so möglich, schnell und präzise Antworten auf die eigenen Fragen zu erhalten.

Fazit

In dem Buch „Mein Kind und ich. Die ersten Lebensjahre“ schaffen es die Autoren Dr. phil. Thorsten Macha und Prof. Dr. phil. Franz Petermann kompakt und zielgerichtet ausgewählte, relevante Fragen von Eltern bezüglich der Erziehung und Entwicklung ihres Kindes zu beantworten. Durch die ansprechende, strukturierte Darstellung der Informationen lädt es zum lesen und nachschlagen ein.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Eltern. Aber auch für Berufsgruppen, welche sich im fachlichen Kontext mit der Entwicklung von Kindern beschäftigen, so z.B. Mediziner und Pädagogen sowie Studierende dieser Disziplinen ist es ein nutzvolles Werk.


Rezensentin
Dr. Lisa Jares
Redakteurin des frühpädagogischen Fachportals ErzieherIn.de, Pädagogische Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen und Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen in kindheitspädagogischen Studiengängen
Homepage www.socialnet.de/ueber-socialnet/team/lisa-jares.html
E-Mail Mailformular


Alle 27 Rezensionen von Lisa Jares anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lisa Jares. Rezension vom 07.02.2017 zu: Thorsten Macha, Franz Petermann: Mein Kind und ich. Die ersten Lebensjahre. Hogrefe (Bern) 2016. ISBN 978-3-456-85678-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/22175.php, Datum des Zugriffs 22.08.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung