socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Jürgen Röller (Hrsg.): Küttner Personalbuch 2017

Cover Jürgen Röller (Hrsg.): Küttner Personalbuch 2017. C.H.Beck Verlag (München) 2017. 24., vollständig neubearbeitete Auflage. 3029 Seiten. ISBN 978-3-406-69917-7. 129,00 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Rechtsgebietsübergreifend erfolgt die Darstellung arbeitsrechtlicher Fragestellungen für die Personalpraxis in Verbindung mit dem Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht.

Herausgeber und Autoren

Das Personalbuch wurde 1994 von Wolfdieter Küttner begründet und bis zur 16. Auflage herausgegeben. Herausgeber dieses Bandes und Verfasser einiger Beiträge ist Jürgen Röller, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Köln.

Weitere AutorInnen sind:

  • Dr. Hans Eisemann, Präsident des Landesarbeitsgerichts Brandenburg a.D.;
  • Dr. Thomas Griese, Staatsekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland- Pfalz;
  • Prof. Dr. Thomas Kania, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Köln;
  • Dr. Jochen Kreitner, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Köln;
  • Dr. Sabine Poeche, Richterin am Arbeitsgericht Köln;
  • Dr. Michael Ruppelt, Präsident des Landessozialgerichts Hamburg a.D.;
  • Prof. Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts;
  • Kristina Schmidt, Richterin am Bundesarbeitsgericht;
  • Dr. Ralf Seidel, Richter am Finanzgericht München;
  • Michael Ingo Thomas, Rechtsanwalt, Richter am Bundesfinanzhof a.D.;
  • Prof. Dr. Thomas Voelzke, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht;
  • Petra Windsheimer, Vorsitzende Richterin am Finanzgericht München.

Entstehungshintergrund

Die Erstauflage erschien im Jahr 1994 und basierte auf dem Konzept die Rechtsgebiete des Arbeitsrechts, Lohnsteuerrechts und Sozialversicherungsrechts, die in der Literatur vielfach getrennt dargestellt wurden mit ihren Verflechtungen aufzubereiten. Die Probleme werden in der Reihenfolge Arbeitsrecht, Lohnsteuerrecht und Sozialversicherungsrecht behandelt. Es wurde damit ein neuer Weg zur Information auf diesen Gebieten beschritten. Der Erfolg dieser Herangehensweise wird auch durch die jährliche Herausgabe dieses Werkes dokumentiert. Inhaltlich erfolgt eine Beschränkung auf dem Bereich der privaten Arbeitgeber. Der öffentliche Dienst wurde ausgeklammert. Grundzüge des Kirchenarbeitsrechts werden dargestellt. Die Neuauflage basiert auf der Auswertung von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auf dem Stand vom 01.01.2017.

Aufbau und Inhalte

Das Personalrecht wird in 472 Beiträgen gemäß den Bedürfnissen der Praxis dargestellt, beginnend mit dem Stichwort Abfindung und endend mit dem Stichwort Zurückbehaltungsrecht. Die Aktualisierung der jährlichen Auflagen erfolgt nicht nur durch Überarbeitung und Neukommentierung, sondern erforderlichenfalls auch durch die Neuaufnahme von Beiträgen. In diesem Band wurde das Stichwort Home Office neu aufgenommen.

Zur Illustration des umfangreichen Spektrums sei beispielhaft auf folgende Suchbegriffe verwiesen:

  • Abmahnung,
  • Anzeigepflichten,
  • Arbeitnehmer,
  • Arbeitnehmerentsendung,
  • Asylbewerber,
  • Ausländer,
  • Dienstreise,
  • Elterngeld,
  • Jugendarbeitsschutz,
  • Lohnsteuerhaftung,
  • Nettolohnvereinbarung,
  • Pfändung,
  • Rentenversicherungspflicht,
  • Studentenbeschäftigung,
  • Tarifeinheit,
  • Urlaubsabgeltung,
  • Wegeunfall,
  • Zeugnis.

Mit den jeweiligen Beiträgen werden arbeits-, lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Fragen im Komplex erläutert. Es wird auf die entsprechende Gesetzgebung und Rechtsprechung verwiesen, sodass erforderlichenfalls darauf zurückgegriffen werden kann. Durch ein umfangreiches Sachverzeichnis (245 Seiten) ist eine sehr gute Erschließbarkeit gegeben.

Die Nutzer haben Zugriff auf die Online Version des Küttner. Diese enthält neben dem komplexen Werk auch die zitierte Rechtsprechung im Volltext sowie sämtliche zitierten Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsanweisungen. Nur in der Online-Version verfügbar sind entsprechende Vertragsmuster und Musterformulare, beispielsweise zu Abmahnung, Arbeitsverträgen, Kündigung, Stellenausschreibung, Zeugnis u.a.

Eine Aktualisierung erfolgt in der Online-Version zu den einzelnen Stichworten in Form von Anmerkungen. Auf Grund dessen ist über diese eine Information über den aktuellen Rechtsstand gewährleistet. Der Zugang hierzu wird mit einem Freischaltcode bis zum 31.05.2018 gewährt. Dann erscheint das neue Personalbuch 2018 mit neuem Code.

Fazit

Das Buch hat sich in der Personalpraxis der Betriebe bewährt. Es wird eine Materie abgehandelt, die teilweise kompliziert und unübersichtlich durch eine große Zahl von arbeitsrechtlichen, steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen geregelt wird. Die Darstellung ist praxisbezogen. Eine Vielzahl möglicher Anwendungsfragen wird in den jeweiligen Beiträgen erörtert. Auf Grund des Bemühens um verständliche Formulierungen ist dieses Buch auch für Nichtjuristen geeignet. Mit dem Band wird eine fundierte juristische Hilfe zur Klärung der vielfältigen Probleme des Personalrechts geboten.


Rezensent
Dr. Richard Schüler
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Homepage www.anwaelte-ssk.de
E-Mail Mailformular


Alle 27 Rezensionen von Richard Schüler anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Richard Schüler. Rezension vom 03.11.2017 zu: Jürgen Röller (Hrsg.): Küttner Personalbuch 2017. C.H.Beck Verlag (München) 2017. 24., vollständig neubearbeitete Auflage. ISBN 978-3-406-69917-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/22705.php, Datum des Zugriffs 23.11.2017.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13 000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!