socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Ulrike Pilz-Kusch, Martina (Illustrator) Lauterjung: 60 Impulskarten Kraftvoll durch den Tag

Cover Ulrike Pilz-Kusch, Martina (Illustrator) Lauterjung: 60 Impulskarten Kraftvoll durch den Tag. Mit Illustrationen von Martina Lauterjung. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2017. ISBN 978-3-407-36639-9. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Das Kartenset umfasst doppelseitig bedruckte 60 Karten und ein 15-seitiges Booklet und widmet sich dem Thema, wie es mit Hilfe von Focusing-Übungen gelingt kann, in einen guten, lebendigen Kontakt zu sich, zur eigenen Kraft und den eigenen Ressourcen zu kommen.

Die Übungen in der Box, das die Autorin als „Powerköfferchen“ beschreibt, sind inhaltlich folgenden vier Aspekte zuzuordnen:

  1. „Krafttankstellen für Körper, Hirn und Herz – während und außerhalb der Arbeit.
  2. stärkende Tagesrituale – positiv starten, fokussiert arbeiten, erfüllt einschlafen.
  3. Stress und negative Gedanken umwandeln – in erstaunlich wenig Zeit.
  4. Erkundungsexperimente – den inneren Kompass befragen, stimmig handeln.“

Ziel der Übungen ist es, den achtsamen Umgang mit sich und anderen zu optimieren, die Ressourcen des Körpers zu aktivieren, die Selbststeuerungskompetenz und die Leistungsstärke zu verbessern.

Die einzelnen Impulskarten sind jeweils mit kleinen Zeichnungen versehen.

Autorin und Illustratorin

Ulrike Pilz-Kusch ist Diplompädagogin und systemisch-lösungsorientierte arbeitende Fortbildnerin und Coach. Sie arbeitet als freiberufliche Trainerin u.a. für Multiplikator*innen in der Weiter-, Familien-, Frauen-, Jugendbildung (Verlagsangaben und eigene Homepage).

Martina Lauterjung ist Dipom-Industrial-Designerin, Coach, Entwicklerin der Emographie, Spezialistin für Visualisierungskompetenz (Verlagsangaben).

Aufbau und Inhalt

Die Autorin führt zunächst ein in das Konzept der 8 Focusing-Schlüssel:

  1. Innehalten – sich spürend tiefer wahrnehmen.
  2. Sich freundlich-fürsorglich selbst beobachten im Tun.
  3. Mit FreiRaum sich wirksam entlasten.
  4. Allem erlauben, da zu sein – Kraft des Veränderungspotenzials der Akzeptanz.
  5. Den Fokus auf das lenken, was stärkt und einer Lösung näherbringt.
  6. Mit Mini-Focusing innere Klarheit gewinnen.
  7. Anders arbeiten – ressourcenschonend und – aktivierend zugleich.
  8. Rhythmisieren – die Kraft des gesunden Wechsels.

Die acht Schlüssel bilden gemeinsam gewissermaßen einen Kompass, der Leser*innen bei der Suche nach dem rechten Kurs unterstützen soll. Das Focusing selbst wird eingeführt als „besondere Form der Aufmerksamkeitslenkung auf den im Augenblick erlebten, von innen gespürten Körper in der Focusing-Haltung der inneren Achtsamkeit.“ (6), basierend auf der Theorie der Carl Roger-Schülers Gendlin.

Die 60 Impulskarten sind vier Kategorien zuzuordnen, die sich auch farblich in der Darstellung unterscheiden:

  1. Krafttankstellen für Körper, Hirn und Herz – während und außerhalb der Arbeit“. Dies sind 25 Karten mit kurzen Atem- oder andere Aufmerksamkeitsübungen „für Zwischendurch“, die Impulse geben, etwa dahingehend, wie Pausen erholsam gestaltet werden können, wie sich gut nach der Arbeit abschalten läßt oder wie ein Gegengewicht zur Arbeit aufgebaut werden kann. Das können Mini-Pausen sein oder Atemübungen, Balance-Übungen oder „Schüttel-Übungen“, ein bewußtes Gähnen oder ein kurzer Ausflug in die Natur etc.
  2. Stärkende Tagesrituale – positiv starten, fokussiert arbeiten, erfüllt einschlafen“. Diese zehn Karten bieten Anregung dafür, wie ein entspannter und positiver Start in den Tag gelingen kann. Das können Morgenrituale vor dem Spiegel sein, das Einlegen einer „Klangpause“, das „Klopfen auf die eigene Schulter“ oder das bewußte Nutzen von „Zwangspausen“ wie der roten Ampel oder dem Toilettengang.
  3. Stress und negative Gedanken umwandeln – in erstaunlich wenig Zeit“. Diese 15 Karten zeigen in vier Schritten Ideen zur Transformation von Stress und negativen Gedanken und Gefühlen auf: Schritt 1: „Stopp sagen“. Schritt 2: „FreiRaum schaffen“. Schritt 3: „Allem erlauben da zu sein, was da ist“, Schritt 4: „Erkunden, was ist und was jetzt wirklich voran bringt“. Im Einzelnen können die dazu gehörenen Übungen Atem- oder Bewegungsübungen sein, Wahrnehmungs- oder Aufmerksamkeitsübungen oder Imaginationsübungen etc.
  4. Erkundungsexperimente – den inneren Kompass befragen, stimmig handeln“. Diese zehn Karten wollen dabei unterstützen, auf die eigene Stimme hören und so innere Kraftinseln kennen und nutzen zu lernen. Dazu hält die Autorin drei Schritte für erforderlich: Schritt 1: „Bei sich, im eigenen Körper ankommen“. Schritt 2: „FreiRaum schaffen“. Schritt 3: „Aufmerksamkeit nach innen richten“. Auf der konkreten Übungsebene bedeutet diese beispielsweise ein besseres Gefühl für die eigenen Grenzen und für notwendige Pausen zu entwicklen etc.

Am Ende ihrer kurzen Einführung stellt die Autorin noch konkrete Einsatzmöglichkeiten ihrer Karten im privaten und beruflichen Kontext vor.

Diskussion und Fazit

Pilz-Kusch hat eine Reihe schöner Übungen zusammen gestellt, die sich gut und niederschwellig in den Lebens- und Berufsalltag integrieren lassen, um recht unmittelbar Entspannung und Stressreduktion erfahrbar werden zu lassen.


Rezensentin
Elisabeth Vanderheiden
Pädagogin, Germanistin, Mediatorin; Geschäftsführerin der Katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz, Leitung zahlreicher Projekte im Kontext von beruflicher Qualifizierung, allgemeiner und politischer Bildung; Herausgeberin zahlreicher Publikationen zu Gender-Fragen und Qualifizierung pädagogischen Personals, Medienpädagogik und aktuellen Themen der allgemeinen berufliche und politischen Bildung
E-Mail Mailformular


Alle 143 Rezensionen von Elisabeth Vanderheiden anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Elisabeth Vanderheiden. Rezension vom 02.06.2017 zu: Ulrike Pilz-Kusch, Martina (Illustrator) Lauterjung: 60 Impulskarten Kraftvoll durch den Tag. Mit Illustrationen von Martina Lauterjung. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2017. ISBN 978-3-407-36639-9. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/22725.php, Datum des Zugriffs 16.10.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Stellenangebote

Abteilungsleitung (w/m/d) Berufliche Bildung, Wuppertal

Krippenleitung (w/m/d), Jesteburg

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung