socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Stephanie Vortisch: Bild-Aktionskarten Konzentration und Achtsamkeit

Cover Stephanie Vortisch: Bild-Aktionskarten Konzentration und Achtsamkeit. Fühlen - Wahrnehmen - Entspannen zu 5 Bilderbüchern. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2017. ISBN 978-3-407-72757-2. D: 29,95 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 40,10 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Wie können Kinder Achtsamkeit für sich, für andere und für die Welt um sie herum erfahren, üben und lernen – dieser Frage widmet sich Stephanie Vortisch in ihrer Publikation und stellt dazu in klarer, einfacher Sprache eine Fülle von „Einstimmungen“ und „Übungen“ vor, verbunden mit einer Serie von 32 Bild-Aktions-Karten (etwas größer als Din-A-5) und bezogen auf fünf sehr unterschiedliche Bilderbücher.

Autorinnen

„Stephanie Vortisch ist Diplompädagogin, Theaterpädagogin und Yogalehrerin … Cosima Maart studiert Kommunikationsdesign … und ist die Fotografin der Fotos.“ (S. 2)

Aufbau

„Im Teil 1 des Booklets“ erklärt Vortisch „das Modell der fünf natürlichen Grundkompetenzen des Menschen: unser Körper, unsere Atmung, unser Herz, unser Bewusstsein und unsere Kreativität.“ Vortisch verweist auf „Theater und Yoga“; diese „beginnen mit der Wahrnehmung des Selbst, der Wahrnehmung des anderen und des Umfelds. Das Bewusstwerden des Körpers, des Körperausdrucks, der Bewegung, des Gefühls für sich und andere bilden die Basis für gemeinsames, wahrhaftiges Spielen und die Freude am Miteinander.“ (4)

In „Teil 2“ geht es um die „Funktion der Bild-Aktionskarten“, in „Teil 3“ um „die Arbeitsweise mit den Bild-Aktionskarten.“ (5)

Inhalt

Vortisch erläutert: „Wesentlich für Konzentration und Achtsamkeit ist Aufmerksamkeit. … Die folgenden Aufmerksamkeitsformen sind dabei zu unterscheiden (Jensen 2014):

  • die willkürliche, unmittelbare oder impulsive Aufmerksamkeit
  • die intentionale, willensgesteuerte Aufmerksamkeit
  • die integrierende Meta-Aufmerksamkeit
  • die breite, umfassende, aktive Aufmerksamkeit.

Unser Alltag ist oft geprägt von einer nach außen gerichteten, handlungsorientierten Aufmerksamkeit. Die nach innen gerichtete Aufmerksamkeit … wird weniger gefordert und entwickelt.“ (7)

Ähnlich klar und verständlich die weiteren Erläuterungen: „Die Grundkompetenz Herz beinhaltet unsere Fähigkeit, zu mögen und gemocht zu werden. … Das Gefühl, zu lieben, unser Herz zu öffnen, Gefühle und Einfühlung für andere zu entwickeln … Wir können bewusst mit den Qualitäten des Herzens umgehen, um Liebe und Freundlichkeit zu entwickeln.“ (8) Dazu dann Übungen für die Grundkompetenzen: z.B. „Körper: ‚Du bist der kleine Tiger und liegst auf dem Rücken. … spürst deine Beine, deinen Po tief in die Erde sinken …‘“ (9); z.B. „Herz: ‚Du bist der kleine Tiger … legst deine rechte Hand aufs Herz und deine linke Hand auf die rechte Hand. Denk an dein Herz und hab dich lieb.‘“ (10)

„Schritt für Schritt“ wird dann auch die Einbeziehung der Bilderbücher erläutert (11), gibt es „Grundlegende Informationen“ zu „Übungsstunden zum Thema Achtsamkeit und Konzentration“ (15) mit Hinweisen auf „Material“ (Kinder „brauchen das haptische Element, um ganzheitlich zu begreifen“,16) sowie „Bezugsadressen für Materialien“ (18).

Erläutert werden „Ablauf und Elemente einer Übungsstunde“: „Rituale zu Beginn“ (23) mit besonderen Hinweisen zum „Anfang“ und zur „Einstimmung … Die Kinder sind während der Einstimmung auf sich selbst konzentriert, also aufgefordert, sich wahrzunehmen, nach innen zu schauen und in sich hineinzuspüren. Sie beobachten … was sie fühlen; was sie hören, wenn sie Geräusche machen. Eigentlich klingt das einfach, doch das Kind braucht dafür die intentionale, willensgesteuerte Aufmerksamkeit.“ (25) Zusätzlich gibt es „Tipps zur Partnerfindung“ (27), einen ausführlichen „Tipp zur Ansprache von Gefühlen: Achten Sie darauf, dass die Kinder mit Ihnen und untereinander über ihre Gefühle sprechen.“ (29) Es folgen „Rituale zum Abschluss der Achtsamkeits-Stunde“ (30) und

„Ein letzter Tipp

  • Gehen Sie entspannt und gut vorbereitet in die Übungen.
  • Alles ist richtig! Sie können nichts verkehrt machen. …
  • Zeigen Sie Ihre Freude und Liebe beim Arbeiten.
  • Loben Sie Ihre Kinder.
  • Bedanken Sie sich bei Ihren Kindern.“ (30)

Fazit

Vortisch beschreibt klar und präzise, wie sich SchülerInnen durch Vormachen und Zeigen, durch Einstimmungen und Übungen mit Hilfe von Bildern, Geschichten, Materialien zu Konzentration und Achtsamkeit auf sich selbst, auf die anderen und auf ‚die Welt‘ führen lassen. Dabei konzentriert sich Vortisch auf das praktische Tun von Spielleiterin/Lehrer und verzichtet weitgehend auf theoretische Herleitungen und Begründungen.


Rezensent
Prof. Dr. Hans Wolfgang Nickel
Institut für Spiel- und Theaterpädagogik der Universität der Künste Berlin
E-Mail Mailformular


Alle 59 Rezensionen von Hans Wolfgang Nickel anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Hans Wolfgang Nickel. Rezension vom 19.07.2017 zu: Stephanie Vortisch: Bild-Aktionskarten Konzentration und Achtsamkeit. Fühlen - Wahrnehmen - Entspannen zu 5 Bilderbüchern. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2017. ISBN 978-3-407-72757-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/22825.php, Datum des Zugriffs 12.12.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung