socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Dieter Menzel, Wilfried Ziegler: Kostenerstattung in der Jugendhilfe

Cover Dieter Menzel, Wilfried Ziegler: Kostenerstattung in der Jugendhilfe. VSTP Verlag Soziale Theorie und Praxis (Gelsenkirchen) 2004. 250 Seiten. ISBN 978-3-89983-122-1. 12,00 EUR, CH: 21,10 sFr.

Reihe: Kleinere Schriften des Deutschen Vereins für Öffentliche und Private Fürsorge - H. 78.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema des Buches

Bei der gegenwärtigen finanziellen Situation von Länden und Kommunen sind Einnahmen und/oder Ausgaben aus der Kostenerstattung in der Jugendhilfe ein wesentlicher Haushaltsfaktor. Die fundierte Durchdringung des Geflechtes von örtlicher bzw. überörtlicher Zuständigkeit und Kostenerstattung sind wesentliche Voraussetzung, um Jugendhilfeträger vor erheblichen finanziellen Verlusten zu bewahren. Umfassende Kenntnisse über die differenzierten Regelungen des Kostenerstattungsrechts sind für jeden Träger der Jugendhilfe im wahrsten Wortsinne ein Gewinn.

Zielgruppe

In erster Linie richtet sich das Buch an SachbearbeiterInnen aus dem Bereich der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und MitarbeiterInnen des Allgemeinen Sozialdienstes. Um eine qualifizierte Begleitung der Verwaltung durch Mitglieder parlamentarischer Haushaltsausschüsse aller Ebenen zu gewährleisten, ist es mit Sicherheit ebenfalls hilfreich. Auch Studierende der Bereiche Verwaltung und Rechtspflege und Sozialarbeit können sich einen entsprechenden Einblick in die Materie verschaffen.

Gliederung und Inhalt

Wie sonst auch bei Gesetzeskommentaren üblich wird jeder der für die Kostenerstattung relevanten §§ aus dem SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) und dem SGB X (Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz) im Wortlaut dargestellt. Im Einzelnen handelt es sich um die §§ 89 bis 89h SGB VIII und die §§ 102 bis 114 SGB X.

Nach dem Gesetzestext folgt zunächst eine Übersicht über die Erläuterungen, dann die mit der entsprechenden Randnummer versehenen ausführlichen Erläuterungen. In der Regel werden die Erläuterungen zu den einzelnen §§ zum besseren Verständnis durch ein übersichtliches Ablaufdiagramm ergänzt. In den Fußnoten wird u. a. auf entsprechende Sozial- und Verwaltungsgerichtsurteile sowie auf BT-Drucksachen verwiesen.

Neben der Einleitung und dem Inhaltsverzeichnis, enthält das Buch ein Abkürzungs- und Stichwortverzeichnis. In Ergänzung zu den Erläuterungen zu § 89g SGB VIII haben die Autoren auch an ein ausführliches Verzeichnis der Körperschaften gedacht, die als überörtliche Träger der Jugendhilfe Aufgaben im Bereich der Kostenerstattung nach den §§ 89 ff. SGB VIII wahrnehmen.

Fazit

Das Handbuch enträtselt dem Leser nahezu alle Fragen aus dem Bereich der Kostenerstattung in der Jugendhilfe. Es bereitet die Materie in übersichtlicher und nachvollziehbarer Weise auf. Insbesondere ist es gelungen, die Beziehungen und Verflechtungen zwischen SGB VIII und SGB X im Rahmen der Kostenerstattung in der Jugendhilfe darzustellen. Die in den Erläuterungen gewählten Beispiele verdeutlichen, dass die Autoren Dieter Menzel (Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, München) und Wilfried Ziegler (Leiter der Abteilung "Verwaltung, Recht Finanzen" des Fachbereichs Jugend und Familie (Jugendamt) der Stadt Würzburg) langjährige Erfahrungen in der Fortbildung von Mitarbeitern im Bereich der Kostenerstattung und Gewährung von Leistungen in der Jugendhilfe vorweisen können.


Rezension von
Siegfried Kühbauer
E-Mail Mailformular


Alle 3 Rezensionen von Siegfried Kühbauer anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Siegfried Kühbauer. Rezension vom 12.04.2005 zu: Dieter Menzel, Wilfried Ziegler: Kostenerstattung in der Jugendhilfe. VSTP Verlag Soziale Theorie und Praxis (Gelsenkirchen) 2004. ISBN 978-3-89983-122-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/2305.php, Datum des Zugriffs 29.03.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung