socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Thomas Daigeler, Franz Hölzl u.a.: Führungstechniken

Cover Thomas Daigeler, Franz Hölzl, Nadja Raslan: Führungstechniken. Haufe-Lexware GmbH & Co. KG (Freiburg) 2017. 4. Auflage. 247 Seiten. ISBN 978-3-648-10700-3. D: 9,95 EUR, A: 10,30 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK.
Siehe auch Replik oder Kommentar am Ende der Rezension.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Führungstechniken haben sich über die letzten Jahre sehr verändert und vielfältig entwickelt. Ebenso sind sie stark abhängig von der jeweiligen Führungskraft. Wer diese Funktion selbst inne hat macht sich oftmals Gedanken darüber, ob er seiner Aufgabe gerecht wird und diese gut umsetzt. Dieses Taschenbuch gibt einen Überblick über verschiedene Techniken und bietet zusätzlich die Möglichkeit diese selbst zu üben. Möglicherweise befinden Sie sich gerade selbst in dieser Phase oder spielen mit dem Gedanken eine Führungsposition zu übernehmen oder wollen sich oder ihre Art der Führung reflektieren. Das vorliegende Buch bietet zu diesem Zweck vielfältige Anregungen und Umsetzungsmöglichkeiten.

Autoren und Autorin

  • Thomas Daigeler: Bereits seit 31 Jahren ist Thomas Daigeler als Personalentwickler, Trainer und Berater tätig. Dabei legt er seine Schwerpunkte auf folgende Themen: Führungskräfteentwicklung, Mitarbeiter-Jahresgespräche, Teamarbeit, Konfliktmanagement und Moderation. Er hat den ersten Teil des Buches verfasst.
  • Franz Hölzl: Als Führungskräftetrainer und Coach begleitet Franz Hölzl Unternehmen, Organisationen und Teams in den Bereichen Teamarbeit, Kommunikation und Führungskräfteentwicklung. Hierbei wird er von seiner zweiten Berufung, dem Bergsport, stark beeinflusst und lässt Erkenntnisse und Methoden aus seiner zweiten beruflichen Leidenschaft gerne mit in seine tägliche Arbeit einfließen.
  • Nadja Raslan: Vor 10 Jahren gründete Nadja Raslan ihr eigenes Unternehmen „Raslantraining – Systematische Personalentwicklung“. Hierbei setzt sie ihre Schwerpunkte auf die Bereiche Führung, Potenzialanalyse und Kommunikation. Zusätzlich ist sie als Lehrtrainierin für Systemische Coaches und Berater tätig.

Aufbau und Inhalt

Der TaschenGuide „Führungstechniken“ wird in zwei Bereiche untergliedert.

  1. Im ersten Teil wird Praxiswissen zu unterschiedlichen Führungstechniken vermittelt.
  2. Der zweite Teil dient als Übung und zur Selbstreflexion der eigenen Führungskompetenz.

Beginnend mit dem Kapitel Was ist Führung? wird auf das gewandelte Führungsverständnis eingegangen. Führungskräfte heutzutage, konträr zur autoritären Führungskraft, werden als Coaches bezeichnet, die vielfältige Kompetenzen mitbringen sollten, um eine erfolgreiche Führungskraft zu sein.

Im weiteren Verlauf unterteilt Thomas Daigeler die Führungstechniken in Untergruppen. Zu den Grundlegenden Führungstechniken zählt er die Beurteilung der Mitarbeiter anhand von Beobachtungen. Als wichtige Führungstechnik benennt er das Führen mit Zielen, bei welchem die Ergebnis-und Mitarbeiterorientierung miteinander verbunden werden um somit den Mitarbeitenden mehr Verantwortung und Handlungsspielraum zu gewährleisten. Das zyklisch wiederkehrende Mitarbeiter-Jahresgespräch dient ebenfalls als grundlegendes Führungsinstrument.

Im nächsten Kapitel Aufgabenorientierte Führungstechniken wird erläutert wie Entscheidungen angemessen getroffen werden. Dabei benennt Herr Daigeler typische Fehler, erläutert Entscheidungstypen und zeigt Hilfestellungen für tragfähige Entscheidungen auf. Als weitere Technik wird die realistische Planung von Projekten benannt. Elemente und Schritte der Planung werden aufgezeigt, Planungsprinzipien erläutert und auf den Sinn von Plänen näher eingegangen. Erfolgreich delegieren zu können wird ebenfalls als wichtige Technik aufgezählt. Dabei sollte der Inhalt und Umfang eindeutig definiert werden, ebenfalls bedeutend ist es dem Mitarbeitenden Vertrauen zu schenken und loslassen zu können. Abschließend zum Kapitel geht der Autor auf wirkungsvolle Kontrollmöglichkeiten ein. Dazu werden sowohl die Selbst-, als auch die Fremdkontrolle gezählt, welche näher erläutert werden.

Im Kapitel Mitarbeiterorientierten Führungstechniken geht Daigeler näher auf die Ziele und den Nutzen von konstruktivem Feedback ein. Wichtige Schritte des Feedbackgesprächs werden beschrieben und Regeln, sowohl für den Feedbackempfänger, als auch den Feedbackgeber aufgeführt. Ebenfalls wird näher auf den Bereich der Motivation eingegangen und erläutert, wie man seinen Mitarbeitenden wirksam Anerkennung mitteilt. Sehr ausführlich wird auf das Führen von Kritikgesprächen eingegangen.

Zuletzt führt der Autor in die Teamorientierten Führungstechniken ein. Der Nutzen von Teamarbeit, die unterschiedlichen Rollen sowie die Teamentwicklung wird beschrieben. Im weiteren Verlauf steht die Moderation von Besprechungen im Fokus, welche in sechs Phasen untergliedert und mit verschiedene Methoden unterfüttert wird.

Der zweite Teil des Taschenbuchs dient dem Training der Führungstechniken. Durch unterschiedliche Tests kann der eigene Führungsstil ermittelt und die Mitarbeitenden besser eingeschätzt werden. Hierfür führen Franz Hölzl und Nadja Raslan Fallbeispiele aus der Praxis auf. Zu allen im ersten Teil genannten Themengebieten gibt es verschiedene Tests und Übungen, welche jeweils mit der Zeit der Durchführungsdauer und hilfreichen Praxistipps versehen sind.

Diskussion

Im TaschenGuide von Thomas Daigeler, Franz Hölzl und Nadja Raslan wird das komplexe Gebiet der Führungstechniken sehr praxisnah beschrieben. In wenigen Stunden hat man die Möglichkeit einen guten Einblick in diese Thematik zu erlangen. Durch knappe und konkrete Formulierungen lässt sich das Buch leicht lesen und führt einen in die unterschiedlichen Führungstechniken ein. Die Kompaktheit, welche zum einen als Vorteil dieser Lektüre aufzuführen ist, ist sogleich auch der Nachteil dieses TaschenGuides. Der Leser darf keine Tiefe in der Ausführung des Themas erwarten. Außerdem wird im Buch von der Führungskraft als Coach ausgegangen, andere Führungsstils werden nicht berücksichtigt. Wer sich darin wiederfindet, darf sich auf eine kurzweilige und interessante Auseinandersetzung mit den verschiedenen Führungstechniken freuen, die sich zur Führung unterschiedlichster Organisationen und Unternehmen eignet.

Fazit

Wer sich selbst als Coach betrachtet und „auf die Schnelle“ hilfreiche Tipps für die Führung seiner Mitarbeiter benötigt, hat hiermit ein hilfreiches Nachschlagewerk zur Hand. Das komplexe Thema „Führungstechniken“ wird kurz, prägnant und übersichtlich beschrieben und mit praktischen Übungen unterfüttert. Die klare Gliederung unterstützt das schnelle Nachschlagen und macht den TaschenGuide zum alltagstauglichen Begleiter für Führungskräfte.


Rezensentin
Corina Barth
Erstes Staatsexamen für Grund-, Haupt- und Werkrealschullehramt, tätig als pädagogische Fachkraft in einer Kindertageseinrichtung sowie Studentin im Masterstudiengang Kindheits- und Sozialwissenschaften, mit dem Schwerpunkt Beratung und Management
E-Mail Mailformular


Kommentare

Anmerkung der Redaktion: Die Rezension entstand im Rahmen des Masterstudiengangs Kindheits- und Sozialwissenschaften (MAKS) der Hochschule Koblenz


Alle 1 Rezensionen von Corina Barth anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Corina Barth. Rezension vom 21.11.2017 zu: Thomas Daigeler, Franz Hölzl, Nadja Raslan: Führungstechniken. Haufe-Lexware GmbH & Co. KG (Freiburg) 2017. 4. Auflage. ISBN 978-3-648-10700-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/23386.php, Datum des Zugriffs 13.12.2017.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Stellenangebote

Verwaltungsleiter/in, Frankfurt am Main

Consultant (w/m) mit Schwerpunkt Sozialwirtschaft, Dortmund

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13 000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!