socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Michael Vogt: Beziehungskrise Ruhestand. Paarberatung für ältere Menschen

Cover Michael Vogt: Beziehungskrise Ruhestand. Paarberatung für ältere Menschen. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2004. 371 Seiten. ISBN 978-3-7841-1549-8. 19,50 EUR.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-7841-1896-3 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Recherche bei DNB KVK GVK


Zum Thema des Buches

Jede dritte Ehe wird geschieden, jede zweite in der Großstadt. Bisher galten die älteren Ehepaare immer noch als ein Hort der Stabilität. Aber in den letzten Jahren haben auch Ehescheidungen in hohem Alter rasant zugenommen. In der katholischen Ehe- und Paarberatung des Bistums Essen wurde jetzt eine Studie über die Wirkung von Paarberatung im Alter durchgeführt, deren Ergebnisse in diesem Buch zusammen gefasst werden.

Über den Autor

Michael Vogt, geb. 1959, ist Diplom-Pädagoge und Diplom-Sozialarbeiter, Kinder- und Jugendpsychotherapeut sowie Ehe-, Familien- und Lebensberater. Er ist fachlicher Leiter von 17 Beratungsstellen im Bistum Essen und Autor zahlreicher Publikationen.

Aufbau und Inhalte

Das Buch bietet zunächst eine sehr ausführliche und auch theoretische Einführung in die Thematik. Zu Beginn gibt einen Überblick über die historische Entwicklung des Begriffes "Altern" sowie der Themen "Ehe" bzw. "Partnerschaft" (incl. "Treue" und "Scheidung"). Sehr ausführliche werden die Auswirkungen der jeweiligen Konventionen und des Zeitgeistes der Gesellschaft dargestellt.

Dann folgt eine Beschreibung der Beratungssituation für Familien und Paare (auch unter Berücksichtigung der Angebote für ältere Menschen) in Deutschland, allerdings begrenzt auf institutionelle Beratungsstellen. Die enorme Bedeutung von Beratungsstellen für die psychosoziale Versorgung der Bevölkerung wird deutlich, ebenso der stark zunehmende Beratungsbedarf (bzw. die zunehmende Inanspruchnahme von Beratungsangeboten). Den letzten Teil des Buches nimmt eine ausführliche Untersuchung zum Erfolg von Paarberatung bei Partnern über 55 ein. Es handelt sich um eine reine Effektstudie (Prä-Post-Follow-Up Vergleiche). Es zeigen sich in fast allen relevanten Bereichen sehr starke positive Effekte durch die Beratung, sowohl was die Beziehungsqualität als auch die Auswirkungen auf die einzelnen Partner angeht (sogar bis in den Bereich der Linderung depressiver Symptome). Die Wirkung bei den älteren Paaren war deutlich größer als in einer Vergleichsuntersuchung mit jüngeren Paaren.

Einschätzung des Buches

Das Buch ist weitgehend in der Art einer wissenschaftlichen Abhandlung geschrieben und dürfte sich damit in erster Linie an ein Fachpublikum richten. Für dieses bietet es eine Fülle von Daten, Fakten und hochinteressanten Ergebnissen. Die Herkunft des Buches aus der katholischen Beratungsarbeit macht sich an keiner Stelle besonders bemerkbar. Die Resultate dürften verallgemeinerbar sein, da auch in katholischen Beratungsstellen ergebnisoffen beraten wird. Vom Stil her ist es gut lesbar und klar strukturiert.


Rezension von
Dipl.-Psych. Christian Hemschemeier
Psychologische Praxis Alstertal
Homepage www.mediation-in-hamburg.de


Alle 10 Rezensionen von Christian Hemschemeier anzeigen.


Zitiervorschlag
Christian Hemschemeier. Rezension vom 22.03.2005 zu: Michael Vogt: Beziehungskrise Ruhestand. Paarberatung für ältere Menschen. Lambertus Verlag GmbH Marketing und Vertrieb (Freiburg) 2004. ISBN 978-3-7841-1549-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/2417.php, Datum des Zugriffs 29.10.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung