socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Kurt Gerwig: Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag

Cover Kurt Gerwig: Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag. AV1 Pädagogik-Filme (Kaufungen) 2018. 30,00 EUR.

Nähere Informationen und Bestellung unter www.av1-shop.de.


Thema

Der pädagogische Auftrag für Kindertagesstätten und juristische Aspekte führen im Alltagshandeln bei den Fachkräften öfters zu Unsicherheit. Einschränkungen im Handlungsfeld der betroffenen Kinder und Jugendlichen sind dann oft die Folge. Die vorliegende DVD greift mit „Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag“ ein zentrales Thema für die Erziehung von Kindern und Jugendlichen in Betreuungseinrichtungen auf. Der renommierte Rechtsexperte für den Bereich Kindertagesbetreuung, Prof. Simon Hundmeyer, und die Kita-Leiterin Andrea Braun erläutern an Hand von Fragen aus den Bereichen Aufsichtspflicht, Krankheit und Medikamenten sowie sonstigen Regelungen, wie der pädagogische Auftrag und die jeweilige rechtliche Betrachtung in Einklang gebracht werden können.

Herausgeber

AV1 Pädagogik-Filme Kurt Gerwig (www.paedagogikfilme.de).

Fachliche Begleitung aus juristischer Sicht: Prof. Simon Hundmeyer Jurist und Professor für Recht, renommierter Rechtsexperte im Bereich des Rechts der Kindertagesbetreuung, verantwortlich als Träger einer Kindertagesstätte. 

Fachliche Begleitung aus pädagogischer Sicht: Andrea Braun ist Leiterin der ev. Kindertagesstätte Jörg-Syrlin-Straße in Ulm.

Aufbau und Inhalt

Zunächst werden in kurzen Filmclips zwei Szenarien vorgestellt, die anschließend die beiden Fachexperten auswerten.

Jenseits des Zauns“ zeigt auf, welche Vorkehrungen eine Fachkraft bei Ausflügen und Erkundigungen in der näheren Umgebung mit Kindern zu treffen sind.

Freispiel draußen“ nimmt den Spielbereich im Außengelände einer Kindertagesstätte in den Blick. Die Pädagogin wie der Jurist stimmen mit der Haltung überein, für Kinder auch unbeobachtete Spielmöglichkeiten zu schaffen und dennoch sie in ihrem Tun im Blick zu haben, jedoch ohne ständige „Draufsicht“. Situative Gespräche mit den spielenden Kindern und Regeln durch die Erzieherinnen geben den Kindern Halt und einen Rahmen für ihr Spiel.

Im Folgenden werden unter drei Themenbereichen zentrale Fragen im Gespräch und anhand von kurzen Filmclips bearbeitet.

Der Abschnitt Aufsichtpflicht behandelt Fragen zu

  • Kerzenlicht
  • Schwimmbadbesuch
  • Weg vom Hort zur Schule und von zuhause in den Kindergarten
  • Umgang mit rassistischen Äußerungen zu Flüchtlingskindern

Handlungsleitend sind hierbei die Erziehungsziele mit ihrer pädagogischen Erwartung.

  • Was sollen Kinder lernen?
  • Wie ist der Weg dahin?
  • Welche Vorkehrungen und Überlegungen sind zu treffen?

Im Abwägen von Chancen und Risiken hat bei gesetzlichen Unfallkassen ein Umdenken stattgefunden, sodass inzwischen die pädagogischen Aspekte, Kinder für das Leben vorzubereiten, in den Blick genommen werden.

Der Abschnitt Krankheit/Medikamente zeigt klar auf, dass das Infektionsschutzgesetz eindeutige Handlungsmaßnahmen bei ansteckenden Krankheiten vorschreibt. Hinsichtlich der befristeten bzw. dauerhaften Medikamentengabe sollte an die Eltern ein mit dem Träger abgestimmtes Vorgehen weitergegeben werden. Empfehlenswert wäre ein Formular, auf dem vom Arzt die Verabreichung des Medikaments festgehalten werde. Zu beachten sei, dass Kinder mit chronischen Erkrankungen auf jeden Fall eine solche Vereinbarung benötigen, da sie ansonsten vom Besuch einer Bildungseinrichtung ausgeschlossen wären.

In Abschnitt sonstige Rechtsfragen kommen zur Sprache:

  • Foto- und Videoaufnahmen
  • Mitspracherecht der Eltern und Rolle des Elternbeirat (Informations- und Anhörungsrecht)
  • Nutzung des privaten PKWs für den Transport von Kindern
  • Übertragung von vertraglich nicht festgehaltenen Aufgaben und Leistungen durch den Arbeitsgeber im Rahmen seines Weisungsrechts

Diskussion

Die vorliegende DVD verdeutlicht sehr plausibel, dass pädagogisches Handeln und juristische Aspekte keinen Widerspruch darstellen. Es gehört zu einem wichtigen Erziehungsziel von Tageseinrichtungen, Kinder in ihrem Entdecker- und Bewegungsdrang zu fördern und den Umgang mit Risiken und Gefahren zu lernen. Diese DVD stärkt die Fachkräfte darin, die Angebote und Erfahrungsmöglichkeiten für Kinder, an deren Bedürfnissen auszurichten und sich durch eine begründbare Pädagogik nicht mehr von ihren Bedenken und möglichen Ängsten leiten zu lassen.

Fazit

Diese DVD informiert sehr verständlich, veranschaulicht mit vielen Beispielen über den komplexen juristisch-pädagogischen Sachverhalt der Tätigkeiten einer Pädagogin in Kindertageseinrichtungen. Kurt Gerwig hat nach der DVD „Aufsichtspflicht in KiGa und Hort“ aus dem Jahr 2014 (vgl. Rezension) nun eine weitere herausgebracht und damit nochmal deutlich gemacht, dass ohne ein juristisches Grundverständnis keine qualitativ gute Arbeit in Kindertagesstätten möglich ist. Sie ist in hervorragender Weise gut einsetzbar bei Trägern und Fachkräften von Einrichtungen, in der Aus- und Fortbildung sowie auch der Fach-und Dienstaufsicht.


Rezensentin
Jutta Daum
Erziehungswissenschaftlerin (M.A.), Gießen
E-Mail Mailformular


Alle 12 Rezensionen von Jutta Daum anzeigen.


Zitiervorschlag
Jutta Daum. Rezension vom 08.10.2018 zu: Kurt Gerwig: Rechtsfragen aus dem Kita-Alltag. AV1 Pädagogik-Filme (Kaufungen) 2018. Nähere Informationen und Bestellung unter www.av1-shop.de. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/24217.php, Datum des Zugriffs 20.10.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung