Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Tina Kresnicka: Marketing und Öffentlichkeits­arbeit in Kindertagesstätten

Rezensiert von Carolin Volk, 13.07.2018

Cover Tina Kresnicka: Marketing und Öffentlichkeits­arbeit in Kindertagesstätten ISBN 978-3-8293-0970-7

Tina Kresnicka: Marketing und Öffentlichkeitsarbeit in Kindertagesstätten. Kommunal- und Schul-Verlag GmbH & Co. KG (Wiesbaden) 2011. 111 Seiten. ISBN 978-3-8293-0970-7. 19,80 EUR.
Reihe: Kitapraxis - 3.

Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Siehe auch Replik oder Kommentar am Ende der Rezension

Kaufen beim socialnet Buchversand

Thema

Das Werk kann als Praxisratgeber verstanden werden, der insbesondere die betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit aufzeigt. Darüber hinaus sind diverse Hilfsmaterialien wie Checkliste, Fragebögen usw. enthalten, die unterstützend eingesetzt werden können, um den Auftritt einer Einrichtung zu optimieren.

Autorin

Neben ihrem Bachelor Abschluss in „Bildungs- und Sozialmanagement“ der HS Koblenz ist Tina Kresnicka staatlich anerkannte Erzieherin und Sozialwirtin. Sie verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung als Erzieherin und Fachbereichsleitung im Bereich Pädagogik, sondern ist auch als Referentin tätig.

Entstehungshintergrund

Spätestens seit dem gesetzlichen Anspruch auf einen U3-Platz im Jahr 2013 steht die frühkindliche Bildung im Fokus der Öffentlichkeit und ist zentraler Inhalt diverser Diskurse geworden. Durch den daraus resultierenden KiTa-Boom ist es für Betreuungseinrichtungen unabdingbar geworden, sich auch mit dem Thema Marketing auseinanderzusetzen. Nur so ist es einer Einrichtung möglich, sich heutzutage auf dem Markt zu etablieren.

Aufbau

Das Buch bietet dank seiner übersichtlichen Gliederung einen gut verständlichen Einstieg in die Thematik. Die in den ersten Kapiteln vermittelten theoretischen Grundlagen bilden dabei die Basis für die praxisnahe Vertiefung in Kapitel vier.

Darüber hinaus sind die Kapitel in Unterkapitel gegliedert, sodass auch der Quereinstieg und gezieltes Nachschlagen ermöglicht wird. Dies wird zusätzlich von einem Literatur- und Stichwortverzeichnis am Ende des Buches unterstützt.

Eingerahmt ist das Werk durch ein einleitendes Vorwort sowie ein abschließendes Nachwort.

Die Deutsche Nationalbibliothek bietet Einblick in das vollständige Inhaltsverzeichnis.

Inhalt

Kresnicka beginnt mit einer allgemeinen Einführung zum Thema „Marketing“ mit aufeinander aufbauenden Unterkapiteln: Zunächst wird der Begriff „Marketing“ und seine Entstehung erläutert, dann verknüpft sie dies mit der KiTa-Praxis, indem sie die Eckpunkte des Dienstleitungsmarketings und seiner Wirkung beschreibt. Dabei liegt der Fokus auf der Entwicklung der eigenen „Marke“ sowie den damit verbundenen Ansprüchen und Aufgaben.

Im zweiten Kapitel geht sie auf die Bereiche Marktforschung, Produktpolitik und Preispolitik ein. Auch hier leitet sie die Thematik mit theoretischen Grundlagen ein und erläutert dann den Bezug zur KiTa-Praxis. Sie erörtert Lösungsansätze für Bedarfsgerechte Angebote und Aufgaben der Leitung.

Das dritte Kapitel beschreibt die Entwicklung der eigenen Marke. Sie erörtert dabei nicht nur die Bedeutung der Markenidentität und des Markennamens / Markenzeichen selbst, sondern definiert auch vier Schritte, in denen die Marke entsteht. Darüber hinaus werden mögliche Marketing Ziele dargestellt.

Das vierte Kapitel „Öffentlichkeitsarbeit konkret“ ist das längste und ausführlichste Kapitel. Dieses besteht aus sechs Unterpunkten, die in weitere Unterpunkte unterteilt sind. Zunächst geht es dabei um den Grundgedanken der Öffentlichkeitsarbeit im KiTa-Kontext, welcher durch konkrete Beispiele mit der Praxis verknüpft wird. Abgerundet wird dieser Teil durch hilfreiche Tipps für die eigene praktische Arbeit. Durch seine Ausführlichkeit zeigt das Kapitel den Lesern die Wichtigkeit der Öffentlichkeitsarbeit in KiTas auf. Das Hauptaugenmerk liegt dabei in der Sensibilisierung für diese Thematik. Dafür gibt die Autorin dem Leser Werkzeuge an die Hand, die bei der Reflexion, Anpassung und Modernisierung der eigenen Einrichtung hilfreich sein können. Durch die Ausdehnung auf ein weites Themenspektrum wird ein intensiver Bezug zur Praxis geschaffen.

Diskussion

Der vorliegende Praxisratgeber bietet Führungskräften, Studierenden, aber auch Trägern einen präzisen ersten Einblick in die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit in KiTas. Durch den stetigen Praxisbezug, sowie die ergänzenden Praxistipps ist das Buch leicht verständlich und konkret umsetzbar. Dabei werden die beschriebenen Vorgehensweisen stets durch theoretisches Wissen untermauert und bilden gemeinsam ein ganzheitliches Bild. Trotzdem kommt der betriebswirtschaftliche Aspekt nicht zu kurz und ist auch für Einsteiger verständlich dargestellt.

Die Kleinschrittige Gliederung erinnert an wissenschaftliche Arbeiten aus dem Studium. Dies gestattet es dem Leser einen schnellen Überblick zu erhalten und bei Bedarf nur einzelne, relevante Kapitel zu lesen.

Zwar wurde das Buch im Jahre 2011 verfasst und enthält daher keine aktuellen Erkenntnisse, jedoch bietet es durch seine umfassende und verständliche Darstellung eine gute Einführung in die Thematik.

Kresnickas Werk ermöglicht es dem Leser, dank des Praxisbezugs und der Tipps die Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit in der eigenen Einrichtung zu reflektieren und ggf. gemäß diesem Buch anzupassen. Etwas irritiert kann der Leser jedoch vom farbigen Einleger sein, da im ersten Moment der Bezug völlig fehlt. Erst in Kapitel drei wird beschrieben, dass er Marken-Logos verschiedener Träger farblich darstellt. Hier stellt man sich als Leser die Frage, ob eine farbliche Abbildung nicht im Buch sinnvoller gewesen wäre, um den Lesefluss nicht zu stören.

Fazit

Das Buch bietet eine aussagekräftige Grundlage zu Theorie und Praxis von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit in Kindertagesstätten. Es kann dabei helfen, die eigene „Marke“ und Öffentlichkeitsarbeit zu intensivieren, da es bei der Planung und Durchführung unterstützt und anleitet. Es werden verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung aufgezeigt und so ein breiter Bereich von KiTas und weiterer interessierter Parteien angesprochen. Das Werk kann somit als ganzheitlicher Praxisratgeber verstanden werden.

Rezension von
Carolin Volk
Staatl. geprüfte Sozialassistentin, Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin B.A. und Einrichtungsleitung einer KiTa mit sechs Gruppen in Köln. Außerdem Studierende des weiterbildenden Masters „Kindheits- und Sozialwissenschaften“ mit dem Vertiefungsschwerpunkt „Management und Beratung“ an der HS Koblenz
Mailformular

Es gibt 2 Rezensionen von Carolin Volk.

Kommentare

Anmerkung der Redaktion: Die Rezension entstand im Rahmen des Masterstudiengangs Kindheits- und Sozialwissenschaften (MAKS) der Hochschule Koblenz.

Lesen Sie weitere Rezensionen zum gleichen Titel: Rezension 19690

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Carolin Volk. Rezension vom 13.07.2018 zu: Tina Kresnicka: Marketing und Öffentlichkeitsarbeit in Kindertagesstätten. Kommunal- und Schul-Verlag GmbH & Co. KG (Wiesbaden) 2011. ISBN 978-3-8293-0970-7. Reihe: Kitapraxis - 3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/24240.php, Datum des Zugriffs 28.01.2023.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht