socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Tassilo Knauf: Reggio

Cover Tassilo Knauf: Reggio. Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2017. 96 Seiten. ISBN 978-3-589-24781-3. D: 14,99 EUR, A: 15,40 EUR, CH: 23,70 sFr.

Reihe: Pädagogische Ansätze für die Kita.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Das Buch „Reggio“ bietet eine praxisnahe Einführung in das pädagogische Konzept der Reggio-Pädagogik. Die Grundzüge und zentralen Elemente der Reggio-Pädagogik werden theoretisch und anhand von Praxisbeispielen vorgestellt.

Autor

Der Autor Prof. Dr. Tassilo Knauf ist Diplom-Pädagoge und emeritierter Professor für Elementarerziehung und Primarstufen-Pädagogik der Universität Duisburg-Essen. Er hat maßgeblich zur Verbreitung des Reggio-Ansatzes in Deutschland beigetragen.

Entstehungshintergrund

Das Buch ist in der Reihe „Pädagogische Ansätze für die Kita“ vom Cornelsen Verlag erschienen. Im Rahmen dieser Reihe werden die zentralen pädagogischen Ansätze für Krippen und Kindertageseinrichtungen vorgestellt.

Aufbau und Inhalt

Das Werk gliedert sich nach einer Einleitung und der Darstellung eines Morgenkreises in einer reggio-inspirierten Kindertageseinrichtung in drei thematische Kapitel. Die Deutsche Nationalbibliothek bietet Einblick in das vollständige Inhaltsverzeichnis.

Kapitel 1: Der pädagogische Ansatz der Reggio-Pädagogik. In Kapitel eins wird das Konzept der Reggio-Pädagogik vorgestellt. Die reggianische Erziehungsphilosophie, die sich durch Optimismus, Offenheit und Ganzheitlichkeit auszeichnet sowie die reggianische Bildungsphilosophie werden eingehend dargestellt, ebenso wie das Bild vom Kind als Konstrukteur seiner Entwicklung seines Wissens und seines Könnens. In der Reggio-Pädagogik spielt das Gemeinwesen eine zentrale Rolle, dieses wird im Kapitel „Gemeinschaft und individuelle Identitätsentwicklung“ thematisiert. Zum Abschluss von Kapitel eins wird auch auf das zentrale Element der Reggio-Pädagogik, die „Projektaktivitäten“ sowie den historischen Ursprung der Pädagogik eingegangen.

Kapitel 2: Der Ansatz in der Praxis. In Kapitel zwei wird anknüpfend an Kapitel eins zunächst die Entwicklung der Reggio-Pädagogik in Deutschland dargestellt. Die Pädagogische Fachkraft wird in der Reggio-Pädagogik auch (Weg)BegleiterIn, ForscherIn und ZeugIn genannt, ihre Rolle und die Rolle des Raums als „dritter Erzieher“ werden ebenso wie das zentrale Element der „Dokumentation“ thematisiert. In Kapitel zwei wird auch das Thema „Gemeinschaft“ von Kapitel eins nochmal aufgegriffen und einerseits die Arbeit mit den Eltern im Sinne einer Bildungspartnerschaft vorgestellt sowie andererseits auf die Öffnung der Kita zum Sozial- und Naturraum eingegangen.

Kapitel 3: Praxisbeispiel: Einblick in die reggio-inspirierte pädagogische Praxis

Im dritten Kapitel werden unter unterschiedlichem Fokus ausgewählte Praxisbeispiele vorgestellt:

  • Kinder als Forscher – Kindertagesstätte Uphof, Hamm
  • Die Rolle der Erzieherin als Begleiterin, Impulsgeberin, Dokumentatorin und Forscherin – Kindertagesstätte Römerstraße Paderborn
  • Kita-Räume als inspirierende Orte – Kindertagesstätte Marienbader Weg, Sindelfingen
  • Ausdrucksvolle Räume mit Kindern gestalten – Kindertagesstätte St. Leonhard in Neureichenau, Bayrischer Wald
  • Ästhetisches Wahrnehmen, Denken, Erfinden und Handeln – Kinderhaus Dreifaltigkeit, Simbach am Inn
  • Der Raum als dritter Erzieher – Haus für Kinder St. Peter und Paul, Aicha vorm Wald
  • Die Vielfalt des Materials – Kindertagesstätte Haus der bunten Worte, Illertissen
  • Erziehungspartnerschaft mit Wertschätzung und Transparenz – Kindertageseinrichtung Unter den Linden, Paderborn

Das Buch schließt ab mit umfassenden Literaturangaben.

Diskussion

Das Buch bietet für pädagogische Fachkräfte sowie pädagogische Fachkräfte in Aus-, Fort- und Weiterbildung einen kompakten, informativen und praxisnahen Einstieg in das Thema der Reggio-Pädagogik.

Die Reggio-Pädagogik zeichnet sich aus durch ihr positives Bild vom Kind als vollwertiges Mitglied der Gesellschaft und Konstrukteur seiner Selbst. Die pädagogische Fachkraft nimmt die Rolle als BegleiterIn ein und begleitet das Kind so beim Aneignen der Welt. Die Grundzüge der Reggio-Pädagogik werden in dem Buch eingehend erläutert, demnach ist die Reggio-Pädagogik „kein ausgefeiltes Theoriemodell, aus dem sich bestimmte professionelle Handlungsweisen für die frühpädagogische Praxis ableiten lassen. Sie lässt sich eher als eine Erziehungsphilosophie verstehen, die eine Reihe von theoretischen Grundannahmen mit flexibel handhabbaren Praxiselementen verbindet.“ (S. 12).

Der Leser/ die Leserin findet u.a. praxisnah Antworten auf die Fragen: Wie sieht der Tagesablauf in einer Reggio Einrichtung aus?, Wie werden Räume zum „dritten Erzieher“?, Wie können ErzieherInnen die Kinder bei ihrer Aneignung der Welt begleiten? Wie werden die Eltern und das Gemeinwesen eingebunden?

Die drei Teile des Buches bauen strukturiert aufeinander auf. Das Buch ist ansprechend optisch gestaltet und die ausgewählten Bilder in Kapitel eins und zwei unterstützen das Gelesene. Kapitel drei bietet, jeweils unter einem differenten Fokus einen Einblick in acht verschiedene reggio-inspirierte Kindertageseinrichtungen. Ein bildlicher Einblick in die verschiedenen Kindertageseinrichtungen wäre für Kapitel drei bereichernd gewesen.

Fazit

Das Buch „Reggio“ von Tassilo Knauf, einem der führenden Wissenschaftler und Verbreiter der Reggio-Pädagogik in Deutschland,ist eine praxisnahe Einführung in optisch einladender Gestaltung. Es ist für pädagogische Fachkräfte sowohl für die Praxis als auch für pädagogische Fachkräfte in der Aus-, Fort- und Weiterbildung eine gute Handreichung mit theoretischen Grundlagen und praxisnahen Beispielen aus der Reggio-Pädagogik.


Rezensentin
Dr. Lisa Jares
Redakteurin des frühpädagogischen Fachportals ErzieherIn.de, Pädagogische Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen und Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen in kindheitspädagogischen Studiengängen
Homepage www.socialnet.de/ueber-socialnet/team/lisa-jares.html
E-Mail Mailformular


Alle 25 Rezensionen von Lisa Jares anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lisa Jares. Rezension vom 20.06.2018 zu: Tassilo Knauf: Reggio. Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2017. ISBN 978-3-589-24781-3. Reihe: Pädagogische Ansätze für die Kita. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/24298.php, Datum des Zugriffs 18.07.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Mehr zum Thema

FEHLER
Datenbankzugriff nicht erfolgreich.

Die Ausführung des Programms wird beendet.
Der Webmaster wurde über den Vorgang informiert.

Literaturliste anzeigen

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!