socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Franz-Josef Brockschnieder: Reggio-Pädagogik in der Kita

Cover Franz-Josef Brockschnieder: Reggio-Pädagogik in der Kita. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2017. 79 Seiten. ISBN 978-3-451-32874-9. D: 15,00 EUR, A: 15,50 EUR, CH: 20,50 sFr.

Reihe: Pädagogische Ansätze auf einen Blick.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Das Buch beschreibt die theoretischen Grundannahmen und die Praxis der Reggio-Pädagogik in der Kita.

Autor

Der Autor ist Lehrer und Psychologe, er ist in der Lehrerausbildung tätig.

Aufbau

Nach einer kurzen geschichtlichen Beschreibung gliedert sich das Buch in zwei Teile:

  1. im ersten Teil werden die theoretischen Säulen der Reggio-Pädagogik dargestellt,
  2. im zweiten Teil wird die Praxis in der Kita genauer betrachtet.

Ein Anhang mit nützlichen Adressen und ergänzender Literatur rundet die knapp 80 Seiten des Buches ab.

Die Deutsche Nationalbibliothek bietet Einblick in das vollständige Inhaltsverzeichnis.

Inhalt

Die kurze historische Betrachtung zu Beginn des Buches erklärt prägnant die prozesshafte Entwicklung des Ansatzes.

Im ersten größeren Abschnitt werden die drei theoretischen Säulen der Reggio-Pädagogik vorgestellt: die erziehungsphilosophischen Grundannahmen Erziehung als gesellschaftliche Aufgabe und als kommunikatives und experimentelles Handeln), das institutionelle Selbstverständnis als Bildungseinrichtung und Lebensgemeinschaft und die pädagogischen Grundannahmen (das Bild vom Kind, Erziehungsziele, Pädagogik des Zuhörens, die Rolle der Erzieher, Räume und Materialien).

Der zweite Abschnitt betrachtet genauer die Praxis in der Kita. Hier wird auf die Gruppenzusammensetzung, auf Räume und Materialien, den Tagesablauf, auf Lernprozesse und Beobachtung, auf das Team und die Elternarbeit eingegangen. Ein persönliches Schlusswort des Autors betont die Bedeutsamkeit der Reggio-Pädagogik.

Diskussion

Die Stärke des Buches ist die Prägnanz und Verständlichkeit, wie Theorie und Praxis der Reggio-Pädagogik beschrieben wird. Der geschichtliche, kurze Teil zu Beginn des Buches ist inhaltlich wesentlich, da er die Entwicklung und Offenheit des Ansatzes gut herausarbeitet und insbesondere die konstruktive Förderung der Kinder betont. Dabei wirkt die theoretische Fundierung und praktische Umsetzung erstaunlich „modern“, da viele Diskussionsprozesse aus der frühkindlichen Bildung der letzten Jahrzehnte wie selbstverständlich integriert sind.

Fazit

Das Buch überzeugt sehr und dürfte selbst für erfahrene Praktiker*innen einen Gewinn darstellen, da es zum Nachdenken über frühkindliche Pädagogik anregt. Reggio-Pädagogik will kein „Modell“ sein, sondern will zu einer selbstständigen Konzeptionsentwicklung anregen. Diesen Auftrag erfüllt das Buch.


Rezensent
Prof. Ulrich Paetzold
Professor für Psychologie an der Hochschule Lausitz, Fachbereich Sozialwesen in Cottbus. Neben interkulturellen Fragen sind Schwerpunkte in der Lehre: sexueller Missbrauch, Klinische Psychologie, Beratung. Zusatzqualifikationen: Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten sowie verschiedene kognitive Therapieverfahren.
E-Mail Mailformular


Alle 34 Rezensionen von Ulrich Paetzold anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Ulrich Paetzold. Rezension vom 16.11.2018 zu: Franz-Josef Brockschnieder: Reggio-Pädagogik in der Kita. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2017. ISBN 978-3-451-32874-9. Reihe: Pädagogische Ansätze auf einen Blick. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/24385.php, Datum des Zugriffs 13.12.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Mehr zum Thema

FEHLER
Datenbankzugriff nicht erfolgreich.

Die Ausführung des Programms wird beendet.
Der Webmaster wurde über den Vorgang informiert.

Literaturliste anzeigen

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung