socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Barbara Rheinbay, Helmut Gerstlauer: Intuition stärken und nutzen

Cover Barbara Rheinbay, Helmut Gerstlauer: Intuition stärken und nutzen. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2018. ISBN 978-3-407-36662-7. D: 39,95 EUR, A: 41,10 EUR, CH: 51,90 sFr.

Kartenset mit 57 Impulskarten und 80-seitigem Booklet.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Die Autor*innen gehen davon aus, dass „Intuition hilft, Visionen und neue Ziele zu gestalten, die Kreativität für alle Bereiche eines Unternehmens zu fördern. Wissenschaftlern dient sie als Anker in einem unendlichen Meer der Möglichkeiten, Sie gibt Sicherheit in Veränderungsprozessen und dient als Katalysator für eine innovative Zukunft.“ (10).

Aufbau und Inhalt

Als besonderes Merkmal des Sets wird hervorgehoben, dass zunächst mit den Fotos und den jeweiligen Titeln ein erster Zugang zur Intuition geschaffen werden kann, der dann – geleitet – über die Impulse und Reflexionsfragen auf der Kartenrückseite, vertieft werden kann.

Die Karten sind in drei Kategorien aufgeteilt, die als die drei „Schlüssel zu den Toren der Intuition“ bezeichnet werden

  1. Liebe, Mitgefühl, Berührung, Vergebung
  2. Verlust, Wandel, Neubeginn, Berufung
  3. Das Universelle, Natur, inneres Wissen.

Zusätzlich gibt es zu jeder Karte im Booklet weiterführende Impulse in dreifacher Hinsicht:

  • Werde Dir bewußt!
  • Notiere!
  • Inspiration.

Die Einsatzmöglichkeiten für die Karten reichen von der Möglichkeit zur Selbstreflexion, über den Einsatz im Coachingprozess oder bei Teamentwicklungen. Wird es individuell eingesetzt, wird ein ritualisierter Einsatz empfohlen, z.B. einmal täglich 15 Minuten über ein Jahr hinweg. Es sollten dazu bestimmte Vorbereitungen und Einstimmung vorgenommen werden, dann eine Karte gewählt und dazu eine Frage formuliert werden, die sich aufgrund der aktuellen Lebenssituation gerade anbietet.

Beispielhaft sei hier Karte 25 vorgestellt. Der Titel der Karte lautet: „Folge Deinem Weg“, die entsprechende Abbildung zeigt eine Art Steintreppe in einem Wald oder Garten, über den Wasser herabfällt, auf einigen Steinen in der Mitte sind Steinmännchen zu sehen, die aus Kieseln zusammen gesetzt wurden. Auf der Rückseite der Karte wird die Einordnung in eine der drei Kategrien vorgenommen, hier in Verlust, Wandel, Neubeginn, Berufung. Es werden Anmerkungen zu drei Aspekten angeboten:

  • Folge Deinem Weg. Es werden Hinweise gegeben, Impulse formuliert, die helfen sollen, Näheres über einen möglicherweise bevorstehenden Weg zu bedenken, empfinden oder erspüren.
  • Zeit und Raum für deine Intuition. Es werden Reflexionsfragen formuliert, die auch eine Verbindung zum Motiv der Kartenvorderseite herstellen.
  • Botschaft deiner Intuition. Hier wird erfragt, worin die intuitive Botschaft für den/die Leser*in bestehen könnte.

Im Booklet werden weiterführende Gedanken zur Karte angeboten und zwar unter die Aspekten:

  • Werde Dir bewußt! Hier werden vertiefende Reflexionsfragen angeboten, z.B. dahingehend, auf welche Lebensbereiche sich die Karte beziehen könnte, welcher Weg begangen oder verändert werden solle/könne etc.
  • Notiere! Es erfolgt die Aufforderung, sich tatsächlich an einen Bach oder Fluß zu begeben und dort den eigenen Gedanken und Empfindungen nachzuspüren und diese zu notieren.
  • Inspiration. An dieser Stelle wird zur Weiterführung ein Zitat von Khalil Gibran angeboten.

Diskussion und Fazit

Das Booklet bietet interessante Fotokarten und anregende weiterführende Impulse zur vertiefenden Arbeit mit der eigenen Intuition, läßt sich aber sicherlich auch im Training oder der Bildungsarbeit wie auch im Coaching einsetzen.


Rezensentin
Elisabeth Vanderheiden
Pädagogin, Germanistin, Mediatorin; Geschäftsführerin der Katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz, Leitung zahlreicher Projekte im Kontext von beruflicher Qualifizierung, allgemeiner und politischer Bildung; Herausgeberin zahlreicher Publikationen zu Gender-Fragen und Qualifizierung pädagogischen Personals, Medienpädagogik und aktuellen Themen der allgemeinen berufliche und politischen Bildung
E-Mail Mailformular


Alle 133 Rezensionen von Elisabeth Vanderheiden anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Elisabeth Vanderheiden. Rezension vom 28.12.2018 zu: Barbara Rheinbay, Helmut Gerstlauer: Intuition stärken und nutzen. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2018. ISBN 978-3-407-36662-7. Kartenset mit 57 Impulskarten und 80-seitigem Booklet. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/24511.php, Datum des Zugriffs 27.03.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung