socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Manfred Bönsch: Grundlegungen sozialen Lernens heute

Cover Manfred Bönsch: Grundlegungen sozialen Lernens heute. Personen stärken, Beziehungen kultivieren, Humanität fördern. Academia Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft mbH &Co.KG (Baden-Baden) 2018. 357 Seiten. ISBN 978-3-89665-763-3. D: 48,00 EUR, A: 49,40 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Der Autor geht in seinem Buch von der Lehrbarkeit des Ethos, womit die gelebte Aneignung von Werten und Normen in einer sich wandelnden Welt verstanden wird, aus. Im Zusammenhang mit den herausfordernden Lehr- und Lernanliegen, in Familien und von Pädagog*innen in Schulen, wie Kommunikationskompetenz, Kooperationskompetenz und Selbstkompetenz, den sog. Soft skills stellt er interessante Fragen in einem zeitgemäßen Kontext. So, nach der Vorbildfunktion von Erziehungspersonen, dem Bedeutungsgehalt von Disziplin heute, dem Umgang mit Regelverletzungen wie auch Verhaltensproblemen wie beispielsweise Diebstahl und Gewalt. Desgleichen danach, was Schule angesichts ihres gesellschaftlichen Auftrages vor allem fachliche und kognitiv orientierte Leistungen von Schüler*innen zu verlangen, verrichten kann.

Aufbau

Das Buch behandelt folgende Themengebiete:

  1. Basisüberlegungen zu der Frage: Was kann Schule leisten?
  2. In der Familie fängt alles an! Zur Revitalisierung der Arbeit mit Eltern
  3. Das Lehrer-Schüler-Verhältnis mit dem Fokus: Der Lehrer, die Lehrerin als Vorbild
  4. Lehrbarkeit des Ethos
  5. Kommunikative Kompetenz Das nach wie vor zentrale, aber unerledigte Anliegen
  6. Die Kultur der „soft skills“ – Scharnier zwischen Leistungsorientierung und Fächerkanon mit dem Fokus: Disziplin- Ausdruck autoritärer Pädagogik oder elementare Voraussetzung erfreulichen Zusammenlebens, -arbeitens und -lernens?
  7. Persönlichkeitsbildung in Schule und Unterricht. Das konkrete Programm einer Schule
  8. Operative Ansätze mit dem Fokus der Inklusion und einer Pädagogik des ganzen Tages. Aktueller Stand und Weiterentwicklung der Ganztagsbildung
  9. Analytische Zugänge: Fallanalysen und intensivpädagogische Zugänge: Krisenpädagogik Schulpädagogik in schwierigen Situationen, Grenzüberschreitungen der Schulpädagogik mit dem Fokus: Schulpädagogisches Intensivkonzept für extrem belastete Schulen.

Inhalte

In einer Kombination von theoretischen Begründungen und praktischen Ansätzen werden die Themenstellungen dargestellt. Auf diesen Basisüberlegungen behandelt der Autor konkrete Realisierungsmöglichkeiten und zeichnet das Bild einer demokratischen, sozialfreundlichen Schule mit beziehungsorientierten Unterrichtsmethoden und einer kooperativen Elternarbeit. Fallanalysen von sozialen Situation bis hin zu intensivpädagogischen Ansätzen markieren den Praxistransfer und geben Anregungen sowie Reflexionsanstöße zur strukturellen, inhaltlichen, prozessbezogenen und in Supervisionsgruppen reflektierten Gestaltung von Schule.

Diskussion

Das Buch ist lesefreundlich. Die einzelnen Kapitel sind so angelegt, dass sie jeweils gesondert gelesen werden können und beinhalten jeweils weiterführende Literaturverweise. Übersichten, Schaubilder, Fokussetzungen und Zusammenfassungen nach den einzelnen Kapiteln erleichtern den Rezeptionsprozess angesichts komplexer Themen. Schon Titel und Untertitel des Buches machen neugierig und man wird nicht enttäuscht.

Fazit

Manfred Bönsch verbindet in seinem Buch Bildungswissenschaft mit konkreten didaktisch-methodischen Grundlegungen sozialen Lernens und integriert dabei aber auch Grundfragen des Zwischenmenschlichen. Das macht den Reiz des Buches aus. Es ist von hervorragender Qualität und ist sehr zu empfehlen. Die Einbettung in einen zeitgemäßen Kontext ist erstklassig gelungen und bietet den Leser*innen viele geistige und praktische Anregungen. Dieses Buch gehört in die Hand aller pädagogisch und agogisch, also in Lehre, Leitung und Beratung Tätigen, die in Feldern der Bildung mit Menschen arbeiten.


Rezensentin
Dipl.-Sozialarbeiterin Ingrid Maria Sitzenstuhl
Supervisorin (DGSv, ASSP/SK), Erwachsenenbildnerin Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
E-Mail Mailformular


Alle 9 Rezensionen von Ingrid Maria Sitzenstuhl anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Ingrid Maria Sitzenstuhl. Rezension vom 07.06.2019 zu: Manfred Bönsch: Grundlegungen sozialen Lernens heute. Personen stärken, Beziehungen kultivieren, Humanität fördern. Academia Verlag in der Nomos Verlagsgesellschaft mbH &Co.KG (Baden-Baden) 2018. ISBN 978-3-89665-763-3.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/25131.php, Datum des Zugriffs 24.07.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung