socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Joachim Prölß, Vera Lux u.a.: Pflegemanagement

Cover Joachim Prölß, Vera Lux, Peter Bechtel: Pflegemanagement. Strategien, Konzepte, Methoden. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2019. 600 Seiten. ISBN 978-3-95466-433-7. D: 129,95 EUR, A: 133,85 EUR, CH: 158,00 sFr.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Das Handbuch und Nachschlagewerk bündelt Praxis-Knowhow führender Fachleute aus dem Krankenhaus- und Pflegemanagementbereich und soll umfassend und interdisziplinär das gesamte Pflegemanagementwissen vermitteln. Thematisiert werden zu diesem Zweck medizinische, pflegerische, betriebswirtschaftliche, ethische und organisatorische Aspekte des Pflegemanagements im Krankenhaus.

Herausgeber und Autoren

Das Nachschlagewerk „Pflegemanagement. Strategien, Konzepte, Methoden“ wurde von Joachim Prölß (Direktor für Patienten- und Pflegemanagement; Mitglied des Vorstandes des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf), Vera Lux (Pflegedirektorin; Mitglied des Vorstandes des Universitätsklinikums Köln) und Peter Bechtel (Pflegedirektor am Universitäts-Herzzentrum Freiburg, Bad Krozingen; Geschäftsführer der Theresienklinik Bad Krozingen) herausgegeben. Neben zwei Geleitworten von Hedwig François-Kettner (Pflegedirektorin der Charité a.D.) und Andreas Westerfellhaus (Staatssekretär und Pflegebevollmächtigter) versammelt der Band 146 ausgewiesene Experten und Fachleute, die sich in 118, meist zwei bis fünf Seiten langen Texten zu einer Thematik des Pflegemanagements äußern.

Aufbau und Inhalt

Insgesamt werden 18 Themengebiete angesprochen: Gesundheitsversorgung und Gesellschaft, Unternehmen Krankenhaus, Strategie, Personalmanagement, Führen – Entscheiden – Gestalten, Erlöse – Finanzierung – Steuerung, Ausbildung und Qualifizierung in der Pflege, Kommunikation, Marketing, Digitalisierung im Krankenhaus und in der Pflege, Qualitäts- und Risikomanagement, Pflegeforschung und Risikomanagement, Ethik, Rechtsfragen, Organisation – Struktur – Prozess, Besonderheiten beim Management der Funktionsbereiche, Bauen – Infrastruktur – Ausstattung. Zu allen Kategorien existieren aktuelle, praxisnahe, kurze Texte, die als Einstieg in die jeweilige Thematik dienen können.

Diskussion

Der Krankenhaussektor ist so dynamisch wie kein anderer. (Leitende) Pflegefachkräfte müssen sich laufend veränderten pflegewissenschaftlichen, medizinischen, gesetzlichen, ökonomischen oder sozialen Gegebenheiten anpassen. In der heutigen Wissensgesellschaft sind daher Nachschlagewerke wie dieses unverzichtbar, um einen Einstieg in die kaum noch zu überblickenden Themenfelder zu erhalten. Auch in Zeiten des Internets ist daher ein solches Übersichtswerk wichtiger denn je. Der Sammelband ist thematisch angelegt, er berücksichtigt auch unterschiedlichste theoretische Sachgebiete und benachbarte Disziplinen. Die kurzen, kompakten Artikel spiegeln aktuelle Diskussionen sehr gut wider, sie geben dem Rezipienten eine historische Momentaufnahme des Pflegemanagements an die Hand. Wer sich intensiver mit der immensen Zahl an Themen auseinandersetzen möchte, dem seien die ausführlichen, mitgelieferten Literaturverweise empfohlen. Letztendlich werden alle relevanten politik-, wirtschafts- und technikgetriebenen Themen des Pflegemanagements angesprochen.

Fazit

Das Handbuch „Pflegemanagement. Strategien, Konzepte, Methoden“ bietet eine sichere und solide Hilfestellung für schnelle Recherchen und einen ersten Zugang zu vielfältigen Themenfeldern. Der von Prölß, Lux und Bechtel herausgegebene Sammelband kann als umfassende, klare, systematische und praxisnahe Darstellung relevanter Themenfelder im Pflegemanagement bezeichnet werden. Ihm eignet ein hohes Maß fachlicher Durchdringung, das es dem Leser ermöglicht, sich systematisch den Problemfeldern des Pflegemanagements im Krankenhaus zu nähern. Das vorliegende Buch dient der schnellen, fachlich gesicherten Orientierung.


Rezension von
Dr. Michael Krisch
E-Mail Mailformular


Alle 7 Rezensionen von Michael Krisch anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Michael Krisch. Rezension vom 11.12.2019 zu: Joachim Prölß, Vera Lux, Peter Bechtel: Pflegemanagement. Strategien, Konzepte, Methoden. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2019. ISBN 978-3-95466-433-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/25404.php, Datum des Zugriffs 24.09.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung