socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Max Erhardt: Führungskommunikation in der Organisation

Cover Max Erhardt: Führungskommunikation in der Organisation. Projektentwicklung für die operative Einführung in Sozialunternehmen. WALHALLA Fachverlag / metropolitan Verlag (Regensburg) 2019. 144 Seiten. ISBN 978-3-8029-5486-3. 24,95 EUR.

Blaue Reihe.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Unternehmen der Sozialwirtschaft erbringen mehrheitlich personenbezogene soziale Dienstleistungen, ihre Performance steht und fällt mit den Fachkräften und ihrer Leitung. Damit kommt auch dem Themenkomplex „Führung und Kommunikation“ in sozialen Einrichtungen, Diensten und Trägern eine besondere Bedeutung zu. 

Entstehungshintergrund

Max Ehrhardt legt ein zur Implementation strukturierter interner Kommunikation in sozialwirtschaftlichen Unternehmen vor. Sein besonderes Augenmerk gilt Motivation, Identifikation, Integration und Orientierung für die Mitarbeitenden in Zeiten turbulenter Veränderungsprozesse.

Autor

Max Ehrhardt ist freiberuflich als Trainer, Lehrer, Autor und Redner im Bereich der internen Kommunikation tätig.

Aufbau und Inhalte

Die Publikation enthält sechs Abschnitte sowie ein Literatur- und Stichwortverzeichnis.

In Kapitel 1. „Eindrücke aus der Praxis“ führt Max Ehrhardt in die Thematik ein. Er tut dies anhand eines Beispiels aus der Praxis. Damit sollen Einblicke in die Organisationen der sozialen Arbeit bzw. deren Bedarf an guter interner Kommunikation gegeben werden.

Kapitel 2. „Gesprächsführungstechniken und -methoden“ befasst sich mit den Grundlagen der Kommunikation, im Vordergrund stehen Methoden und Techniken wie „Storytelling“, dem Geben und Nehmen von Feedback wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Organisation aller Handlungsbereiche eines Sozialunternehmens stehen im Mittelpunkt von Kapitel 3., welches mit „die Relevanz von interner Kommunikation im Sozialunternehmen“ überschrieben ist. Die Handlungsbereiche werden im Hinblick auf (vor allem interne) Kommunikationsbedarfe analysiert. In Bezug auf das Personalmanagement thematisiert der Autor Menschenbilder nach der X- und Y-Theorie von McGregor, im Qualitätsmanagement die drei Dimensionen von Qualität nach Donabedian, den Qualitätskreislauf gemäß dem PDCA-Modell sowie DIN ISO 9000 ff. Im Kontext von internem Marketing werden das personalorientierte Marketing sowie die Darstellung von Informationen hervorgehoben.

In Kapitel 4. möchte der Autor die „interne Organisationskommunikation“ „vom Grund auf“ betrachten. Er zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, die in ein Konzept für die interne Kommunikation münden sollen. Gleichsam soll damit eine Art „internes Kommunikationsfundament“ für Sozialunternehmen erstellt werden. Verschiedene Steuerungsinstrumente werden im Rahmen der digitalen, der face-to-face und der gedruckten Kommunikationsform vorgestellt. Neben einem internen „Kommunikationsfundament für Sozialunternehmen“ sowie Steuerungsinstrumenten der internen Kommunikation wie Mitarbeiterzeitung, Intranet und Kommunikationsmatrix wird vor allem die Evaluation der internen Kommunikation behandelt.

In Kapitel 5. „Projektplanung zur operativen Einführung“ soll gezeigt werden, wie eine operative Einführung von statten gehen kann. Max Ehrhardt zeigt anhand eines Workshops mit einer Steuerungsgruppe einer sozialen Organisation eine mögliche Praxis auf. Der Autor betont dabei die Maßgabe einer realistischen Zeitschiene der Projektumsetzung.

Mit „abschließende Konsequenzen und ein Blick nach vorne“ ist das Kapitel 6. überschrieben. Der Autor fasst wesentliche Aspekte des Vorstehenden zusammen und betont in diesem kurzen Kapitel unter anderem, dass eine systemische Vorgehensweise angezeigt ist.

Diskussion

Das Buch greift eine Reihe von Facetten der internen Kommunikation sozialwirtschaftlicher Organisationen auf, welche durchaus von hoher Relevanz für den Erfolg sein können. Naturgemäß kann im Rahmen des eher bescheidenen Seitenumfangs dieser Veröffentlichung nicht auf die Komplexität von Kommunikation zur Gänze eingegangen werden, und auch die Vielfalt von sozialwirtschaftlichen Unternehmen kann nicht berücksichtigt werden. Insoweit erscheint es sinnvoll, dass sich der Autor auf konzeptionelle Fragen und Ansätze zur Implementation konzentriert sowie lediglich ausgewählte Instrumente und ihre Anwendung vorstellt.

Aus unserer Sicht kann das vorliegende Buch insbesondere für Leitungskräfte im Anfangsstadium hilfreich sein, welche für kleinere bis mittelgroße Sozialorganisationen verantwortlich sind.

Fazit

Eine kompakte Einführung in die Konzeptionierung von Führungskommunikation in sozialen Organisationen.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 147 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 03.01.2020 zu: Max Erhardt: Führungskommunikation in der Organisation. Projektentwicklung für die operative Einführung in Sozialunternehmen. WALHALLA Fachverlag / metropolitan Verlag (Regensburg) 2019. ISBN 978-3-8029-5486-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/25925.php, Datum des Zugriffs 30.11.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung