socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Doris Freeß, Sandra Tänzer: Leben durch den Fluss - Leben mit dem Fluss

Cover Doris Freeß, Sandra Tänzer: Leben durch den Fluss - Leben mit dem Fluss. Sachzusammenhänge und didaktische Anregungen für einen vielperspektivischen Sachunterricht. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2017. 286 Seiten. ISBN 978-3-8340-1703-1. D: 19,80 EUR, A: 20,40 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Schulbücher bieten oft zu wenige Anregungen, komplexe Naturphänomene aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen heraus zu verstehen und in diesem Auseinandersetzungsprozess vernetztes Denken kennenzulernen. Auch die im Grundschulunterricht klassischen Exkursionen an außerschulische Lernorte, wie Teich, Wiese und Fluss, benötigen eine umfangreiche Vor- und Nachbereitung. Das Buch Leben durch den Fluss – Leben mit dem Fluss möchte zu einem grundlegenden Sachthema der Grundschulzeit systematische und ästhetische Anregungen gegeben. Es richtet sich an Lehrkräfte, die im Sachunterricht Kinder ermutigen, sich am Beispiel Fluss exemplarisch mit Natur und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.

Autorinnen

Doris Freeß und Sandra Tänzer beschäftigen sich seit vielen Jahren mit didaktischen Fragen im Sachunterricht und heben ästhetisch Erfahrungen als Zugang zum Sachlernen hervor. Die Professionalisierung der Lehrkräfteausbildung liegt Ihnen besonders am Herzen. Zu Themen der Unterrichtsentwicklung gibt es von Sandra Tänzer eine umfangreiche Publikationstätigkeit.

Aufbau und Inhalte

Das Buch besteht aus zwei inhaltlichen Kapiteln, Einleitung und Resümee. Die Autorinnen arbeiten vielperspektivisch zum Phänomen „Fluss“ und geben Anregungen zu formalem und informellen Unterrichtthemen und -formen, die Schülerinnen und Schülern unterstützen, grundlegende Vorstellungen ihrer Umwelt entwickeln. Im Verlauf der Auseinandersetzung sollen die Fragen beantwortet werden können: WelcWas ist ein FLuss? Und: Welche Bedeutung haben Flüsse für den Menschen? Die Autorinnen leiten daraus die Unterteilung in „Leben durch den Fluss“ (mit der geographischen, physikalischen und biologischen Perspektive sowie dem ästhetischen Erscheinen eines Flusses) sowie „Leben mit dem Fluss“ (mit den Beziehungen von Menschen zu Flüssen aus historischer, kultureller und philosophischer Perspektive) ab. Zu allen Perspektiven werden sachunterrichtliche Unterrichtsthemen in ihrer möglichen didaktisch-methodischen Umsetzung entworfen.

Mit dem Aufbau des Buches wollen die Autorinnen eine Lücke bei der Unterrichtsvorbereitung schließen, indem den Lehrenden zu allen Bereichen des Flusses die notwendigen Sachinformationen für den inhaltlichen Diskurs mit Kindern an die Hand gegeben werden. Die sinnlichen Gegebenheiten eines Flusses werden anhand von Beobachtung gewonnen. Damit werden, so die Autorinnen, die Unterscheidungskompetenzen der Kinder gefördert. Im Rahmen aller Perspektiven kommt der Bewegung des Wassers – aufgefasst als Vorwärts-Bewegung – eine wesentliche Bedeutung zu. Die vielgestaltigen, sinnlichen Erfahrungen der Kinder mit einem Fluss sind eine Grundlage für den Unterricht und ermöglichen Diskurse der Grundschulkinder über Nachhaltigkeitsfragen.

Selbsttätigkeit der Schülerinnen und Schüler kann sich am ehesten in einem handlungsorientierten Unterricht entfalten, wenn Problemfragen der Lehrerinnen und Lehrer aus unterschiedlichsten Perspektiven dazu anregen. Auch hier wollen die Autorinnen die Lehrenden entlasten und fügen deshalb zu didaktische Vorschläge zu jedem Themenfeld an. Diese sind ausgehend von Problemfragen strukturiert. Die notwendigen Begriffe zur Beantwortung jeder Problemfrage werden ebenfalls umfangreich geklärt. Am Themenfeld „Wesen des natürlichen Flusses“ wird am Beispiel einer Problemkette aufgezeigt, wie der sehr komplexe Inhalt verständlich erarbeitet werden kann. Im 2. Themenfeld „Leben mit dem Fluss“ – wird für die Sacherschließung eines jeden Themas ein breit gefächertes Repertoire an methodischen Zugangsweisen zur Verfügung gestellt. Dabei wird auch für die Auseinandersetzung mit technischen Zusammenhängen Raum gegeben.

Diskussion und Fazit

Die Autorinnen legen ein Buch vor, das Lehrerinnen und Lehrern als eine Handreichung dienen kann, einen sehr komplexen, oft nur verkürzt im Grundschulunterricht aufgegriffenen Inhalt mit einem didaktischen Konzept zu bewältigen. Dieses gibt Kindern einen großen Spielraum für selbstständiges Denken und hilft ihnen nachhaltige Vorstellungen vom Wesen eines Flusses zu entwickeln. Dabei werden die drei wesentlichen Bereiche des Flusses – Quelle sowie Oberlauf/​ Mittellauf/​Unterlauf und Mündungsbereich – mit ihren spezifischen Lebensräumen eingehend beschrieben. Ein empfehlenswertes Buch, das die Bedeutung der ästhetischen Erfahrungen für Lernprozesse hervorhebt und zahlreiche Anregungen für einen vielperspektivischen Unterricht bietet, der die Bedeutung des Wassers für Lebenswelten von Menschen und Tiere hervorhebt. Das Buch kann in Kontext von Unterrichtsthemen gestellt werden, die Nachhaltigkeit und Klimagerechtigkeit aufgreifen. Es ist nicht nur für Praktiker an Schulen, sondern auch für die universitäre und schulpraktische Lehreraus- und -weiterbildung im Kontext regionaler Entwicklung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung geeignet. Das Buch weckt Interesse und stärkt die Selbsttätigkeit von Grundschulkindern. Ihren Erfahrungen mit Wasser wird Raum gegeben und die Inhalte werden entdeckend sowie problem- und handlungsbezogen erschlossen. Es ist weit differenzierter als die nach Bezeichnungsübungen strukturierten Sachunterrichtslehrbücher. Das Buch gibt Hilfestellungen für Exkursionen und außerschulischer Lernorte in der Natur. Kinder werden ermutigt, über Natur nachzudenken und diese nicht nur als gegeben, sondern auch als vom Menschen verantwortlich zu gestalten zu erleben.


Rezensent
Prof. Dr. Bernd Wagner
E-Mail Mailformular


Alle 1 Rezensionen von Bernd Wagner anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Bernd Wagner. Rezension vom 30.10.2019 zu: Doris Freeß, Sandra Tänzer: Leben durch den Fluss - Leben mit dem Fluss. Sachzusammenhänge und didaktische Anregungen für einen vielperspektivischen Sachunterricht. Schneider Verlag Hohengehren (Baltmannsweiler) 2017. ISBN 978-3-8340-1703-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/26170.php, Datum des Zugriffs 12.11.2019.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Stellenangebote

Erzieher oder pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kitas, Katzwang, Schwanstetten, Roth (bei Nürnberg)

Leitung (w/m/d) Kindertageseinrichtung, Kirchlengern

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung