socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Hans-Joachim Müller: Von Steinen und anderen Phänomenen

Cover Hans-Joachim Müller: Von Steinen und anderen Phänomenen. Philosophieren mit Kindern in Kita und Schule. kopaed verlagsgmbh (München) 2019. 200 Seiten. ISBN 978-3-86736-528-4. D: 18,80 EUR, A: 19,40 EUR.

Reihe: Philosophieren mit Kindern - 4.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Es werden praktische Erfahrungen im Philosophieren mit Kindern (in Kindergärten und Schulen) an vielfältigen Beispielen geschildert und durch theoretische Reflexionen ergänzt. Dabei dient das Phänomen „Stein“ als Einstieg in philosophische Denkbewegungen.

Autor

Hans-Joachim Müller ist Grundschullehrer i. R., Lehrbeauftragter sowie Geschäftsführer der „Netzwerk Akademie Nordwest – Kinder philosophieren“ in Bad Zwischenahn/​Niedersachsen.

Aufbau

Das Buch ist eine kommentierte Textsammlung mit (Unterrichts-) Beispielen und inhaltlichen Streifzügen durch verschiedene Themen menschlichen Lebens unterlegt mit methodischen Hinweisen und vielfältigen Bezügen zu Kinderbüchern.

Inhalt

Anfangs wird Philosophieren als Bestandteil (natur-) wissenschaftlicher Grundbildung vorgestellt mit der wichtigen Haltung des Staunens und den daraus folgenden Fragen. Dabei sind Steine als Beispiel gewählt, wie philosophische Denkbewegungen ermöglicht werden. Vielfältige Beispiele aus der Arbeit mit Kindern veranschaulichen das sehr gut. In der Folge werden die Grundfragen menschlichen Seins in der Arbeit mit Kindern behandelt und methodisch unterlegt: das Verständnis von Welt, ästhetisches Lernen und Philosophieren als Unterrichtsprinzip, Kunstbegriffe von Kindern, philosophieren über die Relativität von Begriffen, Tod und Sterben, philosophieren über Zeit, das Fremde und Nachhaltigkeit (an der Vorstellung von „Zuhause“), philosophieren über Welterkenntnis und (Sinnhaftigkeit von) Schule. Inhaltlich abgerundet wird das Buch durch einen facettenreichen Methodenkatalog (zum Philosophieren) und den grundlegenden Aspekten „Philosophieren als Unterrichtsprinzip“ sowie „Philosophieren im gesellschaftlichen Kontext“ (Steine des Anstoßes).

Diskussion

Am Ende des anregenden Buches fasst der Autor selbst die zentralen Ziele anschaulich zusammen: „Philosophieren wendet sich gegen einen auf Ausbildung von Kompetenzen verengten Bildungsbegriff, Philosophieren versteht Lernen als Aneignung von Welt auf möglichst vielfältige, individuelle Weise und…hilft…bei der Suche nach Sinn im menschlichen Dasein“, es unterstützt die Entwicklung von Reflexions- und Urteilsfähigkeiten und fördert die Achtung vor Gedanken und Leistungen Andersdenkender. An jeder Stelle des Buches merkt man die langjährige, praktische Erfahrung des Autors in der Arbeit mit Kindern und tatsächlich (wie es im Klappentext heißt) regt dieses Buch zur Nachahmung und zum Ausprobieren an. Sehr eindrücklich wird auch deutlich, dass dieses Buch die engen Grenzen des einzelnen Sachunterrichts (Kunst, Musik,…) sprengt und als Grundprinzip das Philosophieren in vielfältiger Weise im Schulunterricht, aber auch in der außerschulischen Arbeit mit Kindern hilfreich ist. Die Beispiele der Gedanken und Antworten von Kindern zu den verschiedenen Themen in dem Buch belegen dies beeindruckend.

Fazit

Das Buch ist sehr empfehlenswert und inspirierend für alle Menschen, die mit Kindern zu tun haben und sich mit den Grundfragen menschlichen Seins auseinandersetzen möchten und dazu methodische und inhaltliche Anregungen suchen.


Rezension von
Prof. Ulrich Paetzold
Professor für Psychologie an der Hochschule Lausitz, Fachbereich Sozialwesen in Cottbus. Neben interkulturellen Fragen sind Schwerpunkte in der Lehre: sexueller Missbrauch, Klinische Psychologie, Beratung. Zusatzqualifikationen: Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten sowie verschiedene kognitive Therapieverfahren.
E-Mail Mailformular


Alle 45 Rezensionen von Ulrich Paetzold anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Ulrich Paetzold. Rezension vom 23.02.2021 zu: Hans-Joachim Müller: Von Steinen und anderen Phänomenen. Philosophieren mit Kindern in Kita und Schule. kopaed verlagsgmbh (München) 2019. ISBN 978-3-86736-528-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/26411.php, Datum des Zugriffs 13.05.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht