socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Manfred Berger: Alice Salomon. Pionierin der sozialen Arbeit und [...]

Cover Manfred Berger: Alice Salomon. Pionierin der sozialen Arbeit und der Frauenbewegung. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2005. 2., korrigierte Auflage. 95 Seiten. ISBN 978-3-86099-276-0. 10,00 EUR.

Reihe: Wissen & Praxis - 76.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema und Hintergrund

Die Beschäftigung mit den Vätern und Müttern der Sozialen Arbeit und deren beruflich-professionellen Wurzel hat mit dem Diskurs um die Sozialarbeitswissenschaft und ihre disziplinäre Identität seit Mitte der neunziger Jahre des vergangenen Jahrzehnts deutlich zugenommen. In diesem Kontext ist auch das Buch von Manfred Berger, dem Leiter des Ida Seele-Archivs zur Geschichte des Kindergartens und der Sozialarbeit/Sozialpädagogik in Dillingen/Donau, 1998, anlässlich des fünfzigsten Todestages von Alice Salomon, erstmals erschienen. Dass jetzt eine zweite, korrigierte Auflage erschien, zeigt den anhaltenden Bedarf nach Material über die Gründerzeit von Profession und Disziplin der Sozialen Arbeit.

Inhalte und Aufbau

Bei dem Buch handelt es sich primär um eine Dokumentation historischen Materials, und weniger um eine wissenschaftlich aufgearbeitete, kritische Auseinandersetzung mit dem Lebenswerk von Alice Salomon. Der Autor schildert das Leben und Wirken von Alice Salomon in vier chronologisch aufgeteilt Abschnitte:

  1. "Elternhaus, Kindheit und Jugend (1872-1892)",
  2. "Von der Gründung der >sozialen Gruppen< zu Alice Salomons Tätigkeit im >Nationalen Frauendienst< (1893-1918)",
  3. "Vom Einsatz für die internationale Frauenbewegung und für die professionelle Bildung der Frauen bis zu Alice Salomos 60. Geburtstag (1919-1932)" und
  4. "Von der Entlassung aus allen öffentlichen Ämtern und Alice Salomons Emigration bis zu ihrem Tode (1933-1948)".

Das Buch endet mit einer Würdigung, zusammengefassten Lebensdaten und einem Literaturverzeichnis. Die einzelnen Lebensabschnitte sind mit Fotos und Handschriften sowie anderen Dokumenten illustriert

Einschätzung und Bewertung

Das vorliegende Buch eignet sich für den eiligen aber interessierten Leser, der einen gerafften Einblick in das Lebenswerk von Alice Salomon gewinnen möchte. So bildet es eine bewährte Grundlage für Studierende und Praktiker der Sozialen Arbeit, die sich mit der Geschichte ihrer Profession und einer ihrer Pioniere beschäftigen wollen. Für jene, die sich intensiver und kritisch mit ihren Texten auseinandersetzen möchten, kann dies Buch einen Einstieg liefern. Dafür ist es gut, dass es wieder auf dem Markt ist. Für eine zweite, korrigierte Auflage hätte ich mir vom Autor allerdings nicht nur die Hereinnahme von weiteren, in der Zwischenzeit über Alice Salomon erschienenen Quellen, sondern auch deren kritische Würdigung gewünscht.


Rezensent
Prof. (em) Dr. Herbert Effinger
Diplomsozialpädagoge (DBSH, Supervisor (DGSv), Case Management Ausbilder (DGCC), Professor für Sozialarbeitswissenschaft/Sozialpädagogik an der Evangelischen Hochschule Dresden
E-Mail Mailformular


Alle 22 Rezensionen von Herbert Effinger anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Herbert Effinger. Rezension vom 02.05.2006 zu: Manfred Berger: Alice Salomon. Pionierin der sozialen Arbeit und der Frauenbewegung. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2005. 2., korrigierte Auflage. ISBN 978-3-86099-276-0. Reihe: Wissen & Praxis - 76. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/2650.php, Datum des Zugriffs 16.11.2018.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Mehr zum Thema

Leider liegen aktuell keine passenden Rezensionen vor.

Literaturliste anzeigen

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung