socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Gunnar C. Kunz: Selbstmanagement im Beruf

Cover Gunnar C. Kunz: Selbstmanagement im Beruf. Entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit. Verlag C.H. Beck (München) 2019. 120 Seiten. ISBN 978-3-406-72718-4. 7,90 EUR.

Reihe: Beck kompakt.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK


Thema

Führung ist eine anspruchsvolle Aufgabe. So manche Fachkraft, die eine solche Position übertragen bekommen hat, sieht sich mit dem Problem konfrontiert, ohne Vorbereitung eine neue Verantwortung übernehmen zu müssen. In nicht wenigen Fällen geht mit einem solchen beruflichen Wechsel eine Reihe von Ängsten einher, ob man dieser Herausforderung gewachsen sein wird.

Entstehungshintergrund

Der C. H. Beck Verlag gibt eine Reihe heraus, welche in kompakter Weise Prinzipien und Grundlagen von Führungs- und Leitungsaufgaben vermitteln will. Die mittlerweile große Zahl an Veröffentlichungen dreht sich um Softskills ebenso wie um wirtschaftliche und rechtliche Fragen. Mit „Selbstmanagement im Beruf“ ist nunmehr ein weiterer Titel in dieser Reihe erschienen, der sich der Persönlichkeitsentwicklung widmet.

Autor

Gunnar C. Kunz ist Psychologe und selbstständiger Managementtrainer und Coach. Er hat schon einige Bücher zu Karriere und Entwicklung von Persönlichkeit veröffentlicht.

Aufbau und Inhalte

Die Publikation umfasst zehn Abschnitte sowie Literaturempfehlungen und ein Stichwortverzeichnis.

In seiner Einführung betont Gunnar C. Kunz, wie wichtig die Vorbereitung auf neue berufliche Tätigkeiten ist. Es geht um persönliche Zielsetzungen ebenso wie um Handlungsalternativen, Selbstorganisation und Effektivität.

Im Abschnitt „Eigene berufliche Ziele klären“ wird herausgearbeitet, dass die Überlegung bedeutsam ist, welche Ziele in kurz- und mittelfristiger Hinsicht erreicht werden sollen, welche Risiken mit einem beruflichen Positionswechsel verbunden sind und welche persönlichen Konsequenzen damit einher gehen können.

Im Abschnitt „Prioritäten setzen und verfügbare Zeit effektiv nutzen“ konzentrieren sich die Ausführungen des Autors auf Fragen von Dringlichkeit, Effizienz und Effektivität, auf strukturiertes Vorgehen, auf gelingende Kommunikation sowie auf Achtsamkeit bezüglich der eigenen inneren Ausgeglichenheit.

Mit „Probleme im Arbeitsumfeld strukturiert lösen“ ist der anschließende Abschnitt überschrieben. Hier finden sich Hinweise, wie zum Beispiel, dass die Problemlösung mit einer Erhebung nach geeigneten Ansätzen für Lösungsmöglichkeiten beginnt. Entsprechende Ansätze sind zu vergleichen, der geeignetste, auch mit Berücksichtigung eventueller Widerstände, ist auszuwählen. Reflexionsfragen helfen den Leserinnen und Lesern bei der Analyse ihrer eigenen Situation.

Dem „Treffen von wohldurchdachten Entscheidungen“ ist das nächste Kapitel gewidmet. Hier wird anhand von Beispielen herausgearbeitet, dass eine Reihe von Entscheidungen durchaus mit erheblichen Weichenstellungen verbunden sind und daher im Vorfeld sehr genau in Bezug auf ihre Auswirkungen betrachtet werden müssen.

Im Abschnitt zu „Wirkungsvoll kommunizieren und sicher auftreten“ legt der Autor dar, dass die face-to-face-Performance eine wichtige Eigenschaft von Führung- und Leitungskräften ist. Dies gilt sowohl für das äußere Auftreten z.B. gegenüber Mitarbeitenden als auch für die alltägliche Kommunikation und im Konflikt.

Ein weiterer Abschnitt thematisiert, wie Führungskräfte „Konstruktiv in Teams kooperieren“. Gunnar C. Kunz informiert die Leserinnen und Leser hier unter anderem darüber, dass Teams einen klaren gemeinsamen Auftrag benötigen, Individualziele nicht untereinander gegenläufig oder konkurrierend ausfallen dürfen, und dass eine effektive Kooperation von den Teammitgliedern erfordert, sich auf die gemeinsame Erfüllung des Auftrags zu konzentrieren.

„Wirtschaftlich denken und kundenorientiert handeln“ ist Gegenstand des darauffolgenden Abschnitts. Es geht dabei unter anderem um ein Selbstmanagement, welches berufliche bzw. betriebliche Belange mit den persönlichen Bedürfnissen in Einklang bringen muss. Auch Marketingaspekte sind in diesem Abschnitt enthalten, so zum Beispiel mit dem Hinweis, dass eine gute Kundenorientierung die Übernahme der Kundenperspektive erfordert.

Um eine weitere wesentliche Disposition von Menschen, die in Führungspositionen Verantwortung übernehmen, geht es im Abschnitt „Stress-Situationen meistern und gelassener werden“. Der Umgang mit dieser subjektiven Soll-Ist-Diskrepanz bedingt nach Einschätzung des Autors, dass eine Konzentration auf die wesentlichen Ziele und Kernaufgaben erfolgt, Fremdsteuerung vermieden wird, frühzeitig Abstimmungen mit Kolleginnen und Kollegen erfolgen, überfordernde Aufgaben abgelehnt werden die innere Balance aufrecht erhalten bleibt.

Der letzte Abschnitt dieses Kompakt-Ratgebers ist überschrieben mit „Persönliche Weiterentwicklung als Herausforderung verstehen“. Gunnar C. Kunz weist hier unter anderem darauf hin, dass die Analyse, welche besonderen Talente man aufweist, welche besonderen Erfolge man bislang schon erzielen konnte, welche Tätigkeiten inhaltlich gerne gemacht werden und welche künftigen Netzwerke möglich sind, sehr förderlich für die Weiterentwicklung eines Menschen in seinem beruflichen Feld sind.

Diskussion

Der vorliegende Band zu Selbstmanagement im Beruf passt inhaltlich und konzeptionell sehr gut in die Reihe des C. H. Beck Verlags, vermittelt er doch auf wenigen Seiten elementare Skills, die eine erfolgreiche Führungs- und Leitungskraft heutzutage aufweisen muss. Dies gilt auch für verantwortliche Positionen im Bereich der Sozialwirtschaft. Der Autor positioniert seine Themen geschickt an der Schnittmenge von Selbstmanagement und inhaltlichen beruflichen Herausforderungen, ohne die unzweifelhaft notwendige Sorge um sich selbst bei Managerinnen und Managern zu vergessen.

Fazit

Ein kompaktes Einführungsbuch zum Selbstmanagement, geeignet für noch nicht sehr erfahrene Menschen im Sozialbereich, die sich gedanklich auf neue berufliche Positionen vorbereiten möchten.


Rezension von
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 146 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 26.03.2020 zu: Gunnar C. Kunz: Selbstmanagement im Beruf. Entwickeln Sie Ihre Persönlichkeit. Verlag C.H. Beck (München) 2019. ISBN 978-3-406-72718-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/26636.php, Datum des Zugriffs 05.06.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung