socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Andreas Jürgens (Hrsg.): Betreuungsrecht

Cover Andreas Jürgens (Hrsg.): Betreuungsrecht. Kommentar. Verlag C.H. Beck (München) 2019. 6., überarbeitete Auflage. 959 Seiten. ISBN 978-3-406-73859-3. 59,00 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK


Thema

Das zu besprechende Buch ist ein sogenannter Querschnittskommentar aus dem Beck Verlag. Er erläutert in allgemein verständlicher Sprache die einschlägigen Vorschriften des Betreuungsrechts. Dieser Kommentar erscheint nunmehr in der 6. Auflage und umfasst alle Neuerungen der letzten fünfeinhalb Jahre im Betreuungsrecht. So ist in dieser Auflage das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung, dass am 6. Mai 2019 vom Bundestag beschlossen wurde, bereits kommentiert. Auch die Herausnahme des „Wahlrechtsausschlusses“ für Personen, bei denen für alle Angelegenheiten ein Betreuer bestellt wurde, wurde kommentiert.

Autoren

Herausgeber und Mitautor des Werkes ist Dr. Andreas Jürgens. Er war weiterer aufsichtsführender Richter an einem Amtsgericht und ist nunmehr Erster Beigeordneter des Landeswohlfahrtsverbandes in Hessen.

Weitere Mitautoren sind Jutta Kretz, Direktorin des Amtsgerichts in Heidelberg, Annette Loer, weitere aufsichtsführende Richterin am Amtsgericht Hannover sowie Guido Freiherr von Crailsheim ist Rechtsanwalt und Dr. Rolf Marschner, Rechtsanwalt und zugleich Fachanwalt für Sozialrecht.

Aufbau

Wie bei juristischen Kommentaren üblich, werden die für das Betreuungsrecht relevanten Paragraphen vollständig abgedruckt und dann im Einzelnen besprochen/​kommentiert. Folgende Gesetze (z.T. in Auszügen) sind im Kommentar enthalten:

  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB)
  • Gesetz über die Vergütung von Vormündern und Betreuern (VBVG)
  • Gesetz über die Wahrnehmung behördlicher Aufgaben bei der Betreuung Volljähriger (BtBG)
  • Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG)
  • Rechtspflegergesetz (RPflG)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)

Das Buch verfügt über ein ausführliches Inhaltsverzeichnis, ein Abkürzungsverzeichnis, ein Literaturverzeichnis sowie ein Sachverzeichnis am Ende des Buches. Letzteres ist für die tägliche Benutzung des Buches sehr wertvoll. Es bietet die Möglichkeit, aktuelle Probleme unter verschiedenen Normen innerhalb des Kommentars zu suchen und zu finden.

Inhalt

Systematisch beginnt die Kommentierung mit den grundlegenden Regelungen des BGB zu den natürlichen Personen, der Geschäftsfähigkeit, den Willenserklärungen und des Vollmachtrechts. Der Inhalt dieser Normen wird ausführlich und leichtverständlich dargestellt.

Dann werden die betreuungsrechtlichen Vorschriften, insbesondere der §§ 1896 ff. BGB dargelegt. Die Regelungen im Allgemeinen Teil des BGB und der besonderen Bestimmungen der Vormundschaft im Bereich des Familienrechts werden ausführlich besprochen und anschaulich dargestellt.

Darüber hinaus ist auch das für Betreuer praktisch wichtige Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, das Betreuungsbehördengesetz, wesentliche Bestimmungen des FGG, des Rechtspflegergesetzes sowie die Kostenordnung kommentiert.

In dem Kommentar finden sich weitere Ausführungen für die Bereiche der Vermögenssorge, dem medizinischen Bereich, Zustimmung zu medizinischen Maßnahmen sowie dem Aufenthaltsbestimmungsrecht hinsichtlich des Betreuten. Das Werk erläutert ausführlich die rechtlichen Grundsätze und setzt sich mit den bestehenden Besonderheiten auseinander.

Praktiker können somit sehr schnell einen Einstieg in diesen juristischen Bereich erlangen, aber gleichzeitig werden auch die speziellen Fragen fundiert erläutert. Hier soll nochmals die Aktualität dieser Kommentierung hingewiesen werden.

Wichtig besonders für Betreuer ist die Vergütung ihrer Tätigkeit. Die einschlägigen Normen enthält dazu das VBVG. Diese Regelungen sind sehr detaillierte kommentiert.

Gleiches gilt für die Kommentierungen zum FamFG. Dort sind die verfahrensrechtlichen Regelungen zum Betreuungs- und Unterbringungsrecht enthalten.

Fazit

Der Kommentar liefert eine umfassende Darstellung der betreuungsrechtlich relevanten Normen. Er ist sprachlich sehr genau und sehr gut lesbar. Inhaltlich deckt der Kommentar die gesamte Bandbreite des Betreuungsrechts ab. Der Kommentar bietet daher alle Praktikern, wie sowohl Juristen als auch Nichtjuristen eine sehr gute Arbeitsgrundlage. Besonders ist die Praxisnähe hervorzuheben, die dem Anwender von großem Nutzen sein wird.


Rezension von
RA Isabel Romy Bierther
E-Mail Mailformular


Alle 29 Rezensionen von Isabel Romy Bierther anzeigen.


Zitiervorschlag
Isabel Romy Bierther. Rezension vom 29.10.2020 zu: Andreas Jürgens (Hrsg.): Betreuungsrecht. Kommentar. Verlag C.H. Beck (München) 2019. 6., überarbeitete Auflage. ISBN 978-3-406-73859-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/26830.php, Datum des Zugriffs 24.11.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung