socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Andrea Rust: Fallübungen Recht in der Pflege

Cover Andrea Rust: Fallübungen Recht in der Pflege. Arbeitsbuch zur Prüfungsvorbereitung. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2021. 228 Seiten. ISBN 978-3-17-038840-6. 29,00 EUR.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand

über Shop des Verlags


Thema

Das Lehrbuch ist ein Arbeitsbuch zur Fallbearbeitung im Rahmen der Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann.

Autorin

Die Autorin Andrea Rust ist Juristin und als Dozentin in der Aus-, Fort- und Weiterbildung tätig.

Aufbau

Das vorliegende Buch besteht aus drei Kapiteln. Im ersten Kapitel stellt die Autorin kurz wesentliche Inhalte aus dem Haftungs-, Betreuungs-, Erb-, Heim- und Sozialrecht dar. Im zweiten Kapitel sind die zu bearbeitenden Fälle abgedruckt und im dritten Kapitel die Lösungen.

Inhalt

In der Darstellung der rechtlichen Grundlagen geht die Autorin zunächst das Haftungsrecht ein. Anhand eines Beispielfalls werden die theoretischen Ausführungen ergänzt. Auch die strafrechtliche Relevanz der Haftungsfälle wird beschrieben. Hinzu kommt die Besprechung des Themas Patientenverfügung. Sodann finden sich Erörterungen zur Aufsichtspflicht. In diesem Zusammenhang wird auch das Recht auf Verwahrlosung angesprochen.

Ein zweites Schwerpunktthema ist das Betreuungsrecht. Hierzu werden die Grundlagen erörtert, u. a. werden die freiheitsentziehenden Maßnahmen besprochen und die Abgrenzung zum PsychKG. 

Als drittes Thema wird das Erbrecht besprochen. Es werden die verschiedenen Arten der Testamente angesprochen, die gesetzliche Erbfolge und die Besonderheiten des HeimG.

Das vierte Thema ist das Sozialrecht. Hier wird ein Überblick zu den Sozialgesetzbüchern und deren Regelungsinhalt gegeben.

Das Kapitel mit den Beispielsfällen beginnt mit einer Anleitung zur Bearbeitung, die beschreibt, wie der Schüler bei der Bearbeitung am besten vorgehen sollte. Dieser Vorschlag ist sehr sinnvoll und sollte von den Bearbeitern beachtet werden. Dann folgen 35 kleine Fälle aus den Bereichen Haftungs-, Betreuungs-, Erb-, Heim- und Sozialrecht. Dies soll der Schüler dann selbstständig lösen.

Im nächsten Kapitel kann dann die eigene Lösung überprüft werden. Dazu bietet die Autorin gedankliche Vorbereitungshinweise zur Lösung an. Dann wird die Lösung in Stichpunkten unter Nennung der einschlägigen Paragraphen abgedruckt.

Im Anhang gibt die Autorin weiterhin Übersichten zu verschiedenen rechtlichen Themen den Schülern mit. Dort werden zum Beispiel die Fachbegriffe aus dem Haftungsrecht, zum Erbrecht, zum Sozialrecht definiert. Es wird weiterhin die Selbstbestimmung, die Pflegebedürftigkeit und die Zwangsbehandlungen überblicksartig besprochen.

Fazit

Das Lehrbuch für die Fallübungen bereitet die Schüler gut auf die Prüfungsanforderungen im Examen vor. Alle wesentlichen Bereiche werden angesprochen. Die Pflegeschüler lernen den Umgang mit den Prüfungsaufgaben und deren geschickte Bewältigung. Alle juristischen Themen und deren Umsetzung in einem Fall werden gut verständlich erklärt, sodass die Fallbearbeitung im Examen leicht von der Hand gehen dürfte. Die umfangreiche Fallsammlung dürfte für alle Schüler ansprechend und interessant sein. Das Lernen an aktuellen Beispielsfall wird den Schüler die notwendigen Fähigkeiten für Prüfung und Beruf vermitteln.


Rezension von
RA Isabel Romy Bierther
E-Mail Mailformular


Alle 32 Rezensionen von Isabel Romy Bierther anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Isabel Romy Bierther. Rezension vom 08.11.2021 zu: Andrea Rust: Fallübungen Recht in der Pflege. Arbeitsbuch zur Prüfungsvorbereitung. Verlag W. Kohlhammer (Stuttgart) 2021. ISBN 978-3-17-038840-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/27789.php, Datum des Zugriffs 28.11.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht