socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Guni-Leila Baxa, Christine Essen u.a.: Verkörperungen

Cover Guni-Leila Baxa, Christine Essen, Astrid Habiba Kreszmeier: Verkörperungen. Systemische Aufstellung, Körperarbeit und Ritual. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2002. 277 Seiten. ISBN 978-3-89670-239-5. 24,90 EUR, CH: 46,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Das Thema

Unter dem Titel "Verkörperungen" fand im Juni 2000 eine Werkstatt-Tagung in Wiesloch statt, die sich mit der Beziehung zwischen Körperarbeit, traditionellen Heilungs- und Übergangs-Ritualen bei anderen Völkern und systemischen Aufstellungen in der Tradition Bert Hellingers beschäftigt.

Die Herausgeberinnen

Die 3 HerausgeberInnen sind durch ihre Ausbildung und langjährige Praxis im Bereich der Tagungsthemen erfahren und kenntnisreich.

Der Inhalt

Die 19 Einzelbeiträge beleuchten unterschiedliche Aspekte des Themas. Neben philosophischen Aspekten und ethnologischen Betrachtungen kommt hier auch die praktische Aufstellungsarbeit (Matthias Varga, Insa Sparrer) zu Wort. Interessant sind ebenfalls die vielen Zeugnisse von Hellinger-Schülern, die aus den Anfangsjahren Hellingers berichten. Auch exotischere Facetten wie "Craniosokrale Osteopathie zum Themenkreis Geburt" (Schöber) oder "Psychokinesiologie" (Waldenberger) oder "Die Rolle der Ahnen in Heilungsritualen der Dagara-Tradition" (Weule) tragen zum bunten Bild des "Verkörperungs-" Bandes bei, der in grosser Bandbreite Vieles anspricht, was die Arbeit Hellinger‘scher Prägung beeinflusst hat.

Zielgruppen

Für alle, die von Bert Hellingers Ansätzen fasziniert sind (dazu zähle ich persönlich nicht) und an deren Wurzeln und Querverbindungen zu traditionellen Heil- und modernen körperorientierten Verfahren interessiert sind.

Fazit

Ein interessantes Buch für Hellinger-Fans!


Rezension von
Prof. Dr. Lilo Schmitz
ILBB – Institut für lösungsorientierte Beratung Brühl
Ethnologin und Dipl. Sozialpädagogin
ehem. Hochschule Düsseldorf, Lehrgebiet Methoden der Sozialarbeit am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Homepage www.gutberaten.cologne
E-Mail Mailformular


Alle 124 Rezensionen von Lilo Schmitz anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lilo Schmitz. Rezension vom 06.05.2002 zu: Guni-Leila Baxa, Christine Essen, Astrid Habiba Kreszmeier: Verkörperungen. Systemische Aufstellung, Körperarbeit und Ritual. Carl Auer Verlag GmbH (Heidelberg) 2002. ISBN 978-3-89670-239-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/282.php, Datum des Zugriffs 28.09.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung