socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Kerstin Hödlmoser, Sigrun Eder: Genial im Schlaf - Geheimnisse aus dem Schlaflabor für Bestnoten und mehr Power am Tag

Cover Kerstin Hödlmoser, Sigrun Eder: Genial im Schlaf - Geheimnisse aus dem Schlaflabor für Bestnoten und mehr Power am Tag. * Mit cleveren Bonus-Seiten, goldenen Handy-Regeln und eigenem Schlaf-Tagebuch *. edition Riedenburg e.U. (Salzburg) 2021. 96 Seiten. ISBN 978-3-99082-068-1. D: 19,90 EUR, A: 20,50 EUR, CH: 35,50 sFr.

Reihe: SOWAS! - 23.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Sigrun Eder und Kerstin Hödlmoser legen mit „Genial im Schlaf“ ein Mitmach-Buch für Kinder und Jugendliche vor, das auch noch für Erwachsene interessant ist: Es enthält alle wichtigen Erkenntnisse zum Thema Schlafgesundheit, optisch ansprechend illustriert von Andreas Hirsch, unterhaltsam umrahmt von der Erzählung um Tommy (13) und Juli (12). Das Buch wurde von der Österreichischen Gesundheitskasse gefördert und richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren. Es unterstützt junge Menschen dabei, ihre eigenen Schlafbedürfnisse, fördernde und störende Faktoren kennen zu lernen sowie ihre eigenen Schlafgewohnheiten selbst zu steuern. „Genial im Schlaf“ legt dabei einen Fokus auf den Umgang mit Medien.

Autorinnen

Die Autorinnen sind Expertinnen im Bereich Schlafpsychologie. Beide arbeiten als Wissenschaftlerinnen, Klinische Psychologinnen und Psychotherapeutinnen. Sigrun Eder ist u.a. am Uniklinikum Salzburg tätig. Ass. Prof. Dr. Kerstin Hödlmoser arbeitet als Schlafforscherin an der Universität Salzburg am Fachbereich Psychologie im Labor für Schlaf, Kognition und Bewusstseinsforschung, das sie 2002 mitbegründet hat.

Aufbau

Die Geschichte um Juli und Tommy umfasst die knappe erste Hälfte des Buchs und führt uns durch ihren Alltag. Die zweite Hälfte des Mitmach-Buchs ist gefüllt von psychoedukativen Bonus-Seiten, die einen Schlaf-, Handy-, sowie Traumfragebogen enthalten, außerdem Entspannungsübungen für Körper und Geist, ein Schlaf-Quiz, Impulse für ein besseres Selbstmanagement (goldene Schlaf- und Smartphone-Regeln), ein Schlafprotokoll und Rätsel.

Inhalt

Heutzutage sind moderne Medien allgegenwärtig und sie können in jeder freien Sekunde genutzt werden. Darin liegt jedoch auch die Gefahr, nicht zur Ruhe zu kommen. Das Buch leitet Kinder und Jugendliche dabei an, ihren Medienkonsum bewusst zu steuern und somit besser zu schlafen. Es ist somit wunderbar in der Medienpädagogik einsetzbar.

Die Geschichte um Juli und Tommy umfasst die knappe erste Hälfte des Buchs und führt uns durch ihren Alltag. Sie erleben Höhen und Tiefen: Juli ist leidenschaftliche Kletterin und eines Tages mit einem unvorteilhaften Bild konfrontiert, das ungefragt in ihrer Klettergruppe versandt wurde. Sie ist Frühaufsteherin und Horrorfilme jagen ihr Angst ein. Tommy schläft gern aus, weshalb er schon mal ein Treffen mit Juli verpasst. Er ist auch ein Mathe-Genie und geht gern mit seinem Hund Gassi. Beide nutzen gern und oft ihr Smartphone, um sich mit Freund*innen zu verabreden oder einfach miteinander zu chatten. Gemeinsam gehen Juli und Tommy mit ihrer Klasse im Rahmen des Biologie-Unterrichts in ein Schlaflabor, wo sie einiges lernen. Die Leser*innen können Tommy und Juli im zweiten, psychoedukativen Teil des Buchs auf dieser Lern-Reise begleiten.

So ist die zweite Hälfte des Mitmach-Buchs gefüllt von Bonus-Seiten, die einen Schlaf-, Handy-, sowie Traumfragebogen enthalten, außerdem Entspannungsübungen für Körper und Geist, ein Schlaf-Quiz, Impulse für ein besseres Selbstmanagement (goldene Schlaf- und Smartphone-Regeln), ein Schlafprotokoll und Rätsel.

Diskussion

Hier haben zwei Expertinnen zum Thema Schlafpsychologie ein ansprechendes Mitmach-Buch verfasst, das in der heutigen (Pandemie-)Situation Kinder und Jugendliche dabei unterstützen kann, gesund und bewusst durch den Alltag zu kommen, indem sie neue Abläufe gestalten. Das A5-Format ist ungewohnt und kann gerade deshalb ansprechender für die Zielgruppe sein als Arbeitsblätter, die aus der Schule bekannt sind. Das Buch kann ein hilfreiches Tool zum Selbstmanagement sein, mit einem Schwerpunkt auf Mediennutzung.

Fazit

„Genial im Schlaf“ vermittelt Erkenntnisse zur Schlafpsychologie, die unterhaltsam von einer ansprechend illustrierten Geschichte begleitet werden. Die Informationen sind für Kinder und Jugendliche verständlich aufbereitet. Das Buch ist zur Gruppenarbeit z.B. im Kontext Schule/​Medienpädagogik geeignet und lässt sich wunderbar in naturwissenschaftlichen Unterricht integrieren. Das Buch bietet außerdem hilfreiches Arbeitsmaterial zum selbstständigen Arbeiten.


Rezension von
Karolin Behlert
E-Mail Mailformular


Alle 1 Rezensionen von Karolin Behlert anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Karolin Behlert. Rezension vom 08.04.2021 zu: Kerstin Hödlmoser, Sigrun Eder: Genial im Schlaf - Geheimnisse aus dem Schlaflabor für Bestnoten und mehr Power am Tag. * Mit cleveren Bonus-Seiten, goldenen Handy-Regeln und eigenem Schlaf-Tagebuch *. edition Riedenburg e.U. (Salzburg) 2021. ISBN 978-3-99082-068-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/28218.php, Datum des Zugriffs 18.04.2021.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht